Künstlerischer Abschied vom Nibelungenbad

Am Sonntag, 17. April, schließt Sabine Suhrborg ihr Atelier im ehemaligen Nibelungenbad. Bald rollen hier die Bagger an.
  • Am Sonntag, 17. April, schließt Sabine Suhrborg ihr Atelier im ehemaligen Nibelungenbad. Bald rollen hier die Bagger an.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Seit Sommer 2009, nutzt Sabine Suhrborg das stillgelegte Nibelungenbad Xanten, als Atelier- und Ausstellungsraum. Nun naht der Abriss des Bades, und damit ihr Atelierumzug.

Xanten. Doch vor dem Umzug gibt es noch eine letzte Ausstellung in diesen besonderen Räumlichkeiten. Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen, trockenen Fußes durch die Schwimmbecken des ehemaligen Spaßbades zu schlendern, und Sabine Suhrborgs Werke - vorwiegend Malerei - zu besichtigen, die sie dort aufgrund des Raumes in großem Umfang präsentieren kann.
Am Sonntag, 17. April, findet von 11 bis 18 Uhr die große Abschiedsausstellung im stillgelegten Nibelungenbad, Strohweg 2, 46509 Xanten-Wardt statt.

Neues Atelier

Ab Sonntag, 1. Mai, finden Interessierte das neue Atelier von Sabine Suhrburg in einem Raum auf Burg Winnenthal (Infos: http://atelier-im-pool.de). Die Künstlerin freut sich schon: "Dort habe ich einen zwar wesentlich kleineren, aber dennoch besonderen Raum gefunden. Eine nette kleine Besonderheit und Verbindung zum Atelier im Spaßbad...in der Mitte steht ein Whirlpool."

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.