Werke von Annette Krauthausen im NaturForum Bislicher Insel

Im NaturForum Bislicher Insel werden Arbeiten von Annette Krauthausen ausgetellt. Die Skulpturen der Künstlerin führen vom Seminarraum hinaus in die Streuobstwiese des NaturForums, wo aktuell die Storchenbrut beobachtet werden kann.
  • Im NaturForum Bislicher Insel werden Arbeiten von Annette Krauthausen ausgetellt. Die Skulpturen der Künstlerin führen vom Seminarraum hinaus in die Streuobstwiese des NaturForums, wo aktuell die Storchenbrut beobachtet werden kann.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Steinskulpturen und farbenfrohe Gemälde vereint die neue Ausstellung „Stein & Farbe - Ruhe & Explosion“ mit Werken von Annette Krauthausen im RVR NaturForum Bislicher Insel.

Xanten. Während die Gemälde im Seminarraum des NaturForums eine wahre Explosion von Farben zeigen, führen die Skulpturen von Annette Krauthausen hinaus in die Streuobstwiesen, wo die Ruhe der Natur und die Schwere der Steine miteinander harmonieren. Das Ausgangsmaterial für Ihre Skulpturen findet Annette Krauthausen in einem Steinbruch des Elbsandsteingebirges oder in den vulkanischen Tuffen der Eifel. Hat Sie einen passenden
Stein gefunden, versucht sie seinen Charakter herauszuarbeiten und durch die individuelle Bearbeitung zu vertiefen. Geradezu zu explodieren scheinen die Farben in ihren Gemälden.
Begeistert von dem Zusammenspiel der Farben experimentiert sie mit dem jeweiligen
Material und mit verschiedenen Maltechniken.

Stimmung und Farben

Von sich selbst sagt Annette Krauthausen: „Ich gehe ziemlich spontan ans Werk, wenn ich anfange zu malen und lasse mich durch Stimmung, Farben und den vorgefundenen Materialien inspirieren. Meist sind es abstrakte Farbspielereien, manchmal sind auch andeutungsweise Landschaften zu erkennen oder sogar Figuren. Jeder sieht eben das, was er sehen möchte".
Nach dem Studium an den Pädagogischen Hochschulen in Freiburg und Bonn unter anderem im Fach Kunst/Textil/Werken arbeitete Annette Krauthausen seit den 1970er Jahren an verschiedenen Schulen im Kreis Kleve. Seit ihrer Pensionierung findet sie nun wieder die Ruhe kreativ ans Werk zu gehen und sich ihrer Leidenschaft, der Kunst zu widmen. Seit 2009 präsentierte sie ihre Werke in mehreren Ausstellungen einer breiteren Öffentlichkeit, so im Stiftsmuseum Kalkar-Wissel und im Rathaus Bedburg-Hau.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung „Stein & Farbe - Ruhe & Explosion“ Skulptur und Malerei von Annette Krauthausen wird am Sonntag, 13. Mai, um 11 Uhr im RVR-NaturForum Bislicher Insel eröffnet.
 Sie kann bis zum 26. August täglich außer am Montag von 10 bis 18 Uhr besucht werden.
Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen