Partystimmung pur bei der achten ENNI Night of the Bands

vorne die Band Barber`s Clerk aus Xanten mit Niklas Gralla (ganz links), Lukas Rabe, Philip Gralla und Philipp Gerritsen, dahinter stehend von links nach rechts: Melanie Mehre (Volksbank Niederrhein), Christian Balke (BBs), Adam Ruta (Gastro Event) und Katja Nießen (ENNI).
  • vorne die Band Barber`s Clerk aus Xanten mit Niklas Gralla (ganz links), Lukas Rabe, Philip Gralla und Philipp Gerritsen, dahinter stehend von links nach rechts: Melanie Mehre (Volksbank Niederrhein), Christian Balke (BBs), Adam Ruta (Gastro Event) und Katja Nießen (ENNI).
  • hochgeladen von Markus Decker

Wer mit dem Auto von der Xantener Jugendkulturwerkstatt Exit zum Plaza del Mar fahren will, hat über den Trajanring stattliche dreieinhalb Kilometer Fahrt vor sich. Zu Fuß oder mit dem Nibelungenexpress, mitten durch die Innenstadt, sind es gerade mal zwei Kilometer. Und die haben es am Samstag, 4. November, in sich. Dann nämlich werden bei der achten ENNI Night of the Bands auf eineinhalb Kilometern Luftlinie zwölf Bands in zehn Gaststätten für Livemusik und Partystimmung sorgen.
„Dieses Mal liegen die Locations tatsächlich sehr konzentriert in der City. Das wird eine tolle Party“, sagte Adam Ruta vom Veranstalter Gastro Event bei der Vorstellung des Programms im BB’s Rhein Street Food.
Und das hat es wie immer in sich: „Wir haben eine tolle Mischung hochkarätiger Bands gefunden, die in allen teilnehmenden Kneipen für eine Top-Stimmung sorgen werden. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei“, sind sich Ruta und Stefan Krämer, Geschäftsführer der ENNI Energie & Umwelt als Hauptsponsor, sicher, auch in diesem Jahr den Nerv des feiernden Volkes zu treffen.
Der neueste Clou dabei: Auch die drei Gewinner-Bands des Wettbewerbs „Deine Bühne“ sind bei der Musiknacht an Bord. Dabei gaben „Barber's Clerk“ beim Pressegespräch schon mal eine Kostprobe ihres Könnens. Ruta: „Alle drei Bands werden die Nacht ganz sicher bereichern.“
Wie üblich treten auch bei der diesjährigen ENNI-Night die Bands zeitversetzt auf.
„So können die Gäste viele verschiedene Konzerte besuchen“, gibt Ruta den Tipp, gleich um 18.30 Uhr zu starten. Ab dann nämlich gibt es zum Warmwerden Rockoldies von „Opa kommt“ im Eiscafé Teatro. Um 20 Uhr steigen das Plaza del Mar, das Restaurant an de Poort und das BB’s als Neuling in die Nacht ein.
Gleich drei ganz besondere Bands gehen ab 20.30 Uhr nacheinander im Exit auf die Bühne: „Chapter“ aus Duisburg-Rheinhausen, „Barber's Clerk“ aus Xanten und „Brave New World“ aus Moers sind die Gewinner des Nachwuchs-Wettbewerbs „Deine Bühne“ und dürfen bei allen drei ENNI Night of the Bands in Moers (14. Oktober), Xanten und Rheinberg (13. Januar) auftreten.
Doch auch die Veranstaltungen profitieren von den Newcomern: „Mit New Alternative, Funk-Rock und Folk garantieren sie einen tollen Genremix“, freut sich Ruta, dass die Bandnacht auch immer mehr junge Leute anzieht.
Erst zu später Stunde, so gegen 22 Uhr sorgen auch in diesem Jahr Granufunk für Stimmung im Hotel Neumaier, ehe um 22.30 Uhr der Late-Night-Gig von Evergreen Machine im Ristorante Teatro beginnt.
„Es wird also in jedem Fall bis 2 Uhr was auf die Ohren geben“, kündigt Ruta einen siebenstündigen Musik-Marathon an und empfiehlt allen, sich die Karten für die Bandnacht im Vorverkauf zu sichern.
Denn: „Das spart Zeit und Geld.“ Die begehrten Tickets sind ab sofort zum Preis von zwölf Euro in der Volksbank Niederrhein eG, im TIX sowie in allen teilnehmenden Lokalen erhältlich. Dabei gilt auch in diesem Jahr: Der Nibelungenexpress pendelt zwischen den Lokalen und ist für alle Festivalkarten-Inhaber kostenlos.
Weitere Informationen zur ENNI Night of the Bands gibt es außerdem im Internet unter: www.enni.de und auf Facebook.

Autor:

Markus Decker aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.