Kiwanis hilft mit Kronen und Kerzen

Kerzen und Kronen aus Bienenwachs

Kerzen selber ziehen macht Spass - und es hilft Kindern und Jugendlichen am Niederrhein. Die Möglichkeit dazu hat der Kiwanis-Club Xanten Niederrhein e.V. in diesem Jahr zum zweiten Mal geboten. An den vergangenen drei Wochenenden haben die Kiwanier Kälte und Schnee getrotzt und vielen Kindern und Erwachsenen schöne Stunden und vor allem schöne Kerzen beschert. "Besonders den Kleinen (aber auch vielen Großen) hat es viel Spass gemacht, einen "nackten" Docht in eine schöne und wohlduftende Bienenwachskerze zu verwandeln", sagt Axel Götze-Rohen, Präsident des Xantener Kiwanis-Clubs. Aus ca. 20 kg reinem Bienenwachs entstanden so knapp 170 dicke, dünne, lange und kurze Kerzen sowie fast 150 Kronen-Windlichter. Das Engagement haben die vielen Besucher des Kiwanis-Pavillons am Gotischen Haus und der "Xanten-Hütte" auf dem Weihnachtsmarkt mit Spenden von insgesamt 1.200 Euro belohnt. "Ein tolles Ergebnis, mit dem das Spendenaufkommen des letzten Jahres um ca. 500 Euro übertroffen wurde", berichtet Roland Dertinger, der die Aktionen geleitet hat. Mit dem Geld werden Hilf- und Förderprojekte zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen am Niederrhein finanziert. So werden die Kiwanier unter anderem wieder weniger begüterten Familien helfen, die finanziellen Hürden beim Schulstart ihrer Kinder zu überwinden. "Wir werden 15 komplette Schulranzensets von Scout stiften, damit auch die Kinder aus diesen Familien einen unbeschwerten Start ins Schulleben haben", erklärt Götze-Rohen. Die Kiwanier danken allen Spendern für die großzügige Unterstützung und wünschen allen Menschen am Niederrhein einen guten Start ins neue Jahr.

Autor:

Axel Götze-Rohen aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.