Ein weiterer wichtiger Schritt hin zur Realisierung eines Dorfladens
Wardter können Genossen werden

Der Vorstand der Inselbrot Wardt Genossenschaft mit (v.li.): Petra van Loo, Oskar Haan und Angela Näther.
  • Der Vorstand der Inselbrot Wardt Genossenschaft mit (v.li.): Petra van Loo, Oskar Haan und Angela Näther.
  • hochgeladen von Lokalkompass Xanten

Wardt. Es ist geschafft: Nach vielen Bemühungen wurde jetzt die Inselbrot Wardt Genossenschaft gegründet. Der Vorstand besteht aus Petra van Loo, Oskar Haan und Angela Näther. Der Aufsichtsrat besteht aus Wolf-Dieter Nacken (Vorsitzender), Dr. Johan H. Mooij (stellvertretender Vorsitzender) sowie Hans-Jörg Giesen und Xantens Bürgermeister Thomas Görtz. 
Das Ziel der Genossenschaft ist in der Satzung festgelegt. Es ist "der gemeinschaftliche Betrieb einer kommunikativen Begegnungsstätte mit integriertem Café und Dorfladen sowie die Einrichtung und Unterhaltung eines Treffpunktes/Veranstaltungsortes für Mitglieder, Selbsthilfegruppen, Ortsvereine und andere Institutionen. Ferner die Förderung sozialer und kultureller Mitgliederbelange.“
Kurz und knapp heißt das, dass nach der Inbetriebnahme des Inselbrot-Brötchenwagens im August 2018, jetzt ein zweiter wichtiger Schritt zur Realisierung eines Dorfladens/Cafés/Treffpunktes in Wardt gemacht wurde! Vorstand und Aufsichtsrat werden sich nun mit aller Kraft um den definitiven Eintrag der Genossenschaft in das Genossenschaftsregister und das Einwerben von Fördermitteln für den Bau des Dorfladens kümmern.
Oskar Haan: "Für die Wardter heißt die Gründung: Sie können jetzt Mitglied der Inselbrot Wardt eG werden. Mit nur 50 Euro pro Anteil kann jeder mitmachen!"

Autor:

Lokalkompass Xanten aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen