Begegnungsstätte

Beiträge zum Thema Begegnungsstätte

Vereine + Ehrenamt
Hans-Jürgen Kraayvanger

"mehrhooghilft" legt nach der großen Coronaflaute wieder los
Wer macht mit Vorbereitungstreffen am 9. Juli in der Begegnungsstätte am "Schnellenhof"?

Vor vier Monaten startete Mehrhooghilft mit der Gründung der Tafel. Corona sorgte erst einmal dafür, dass neben den verschiedenen anderen Aktionen der ehrenamtlichen Gruppen aus dem Hamminkelner Ortsteil auch die Tafelgruppe erst einmal gestoppt wurde. Doch jetzt geht es wieder los. Die ersten Fördermittel für die Herrichtung bzw. Ausstattung der Räume liegen vom Land NRW und vom Bistum Münster vor. Der Mietvertrag für die Räume soll jetzt zum 1. August abgeschlossen werden. Dann kann mit...

  • Hamminkeln
  • 29.06.20
Sport
Bürgermeister Dimitrios Axourgos (2. von links) hat am Mittwochabend dem Geisecker SV die gute Nachricht überbracht: auf dem Sportplatzgelände wird eine Begegnungsstätte gebaut. Mit dem Bürgermeister freuen sích: (von links) Michael Faltin, Heinz Schmidt, Thomas Redel und Marlies Mette.

Für alle Generationen:
Begegnungsstätte wird auf dem Geisecker Sportplatz gebaut

Auf dem Sportplatz am Buschkampweg in Geisecke wird eine Begegnungsstätte für alle Generationen gebaut werden. Noch am Mittwoch überbrachte Bürgermeister Dimitrios Axourgos die gute Nachricht dem Vorstand des Geisecker SV, nachdem der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages am frühen Nachmittag beschlossen hatte, das Projekt mit 1,1 Millionen Euro zu fördern. „Ein engagiertes Dorf und ein engagierter Verein werden belohnt. Wir stärken den Sport und unsere sozialen Strukturen“, erklärte...

  • Schwerte
  • 11.03.20
  •  1
Kultur
  8 Bilder

DEPECHE
Ein Ort der Begegnung

La Casa Comer / International Ersen Erguec ist kein Newcomer in Duisburg. Schon auf dem Sonnenwall konnte er mit seinem mediterranem Essen und guten Preisen überzeugen. Das aber, was er jetzt anbieten, ist kaum zu toppen. Buffet, private Veranstaltungen, selbst Hochzeiten sind auf seinem Serviceblock zu finden. Es sind in naher Zukunft auch Ausstellungen von Künstlern aus der Kulturwerkstatt Duisburg geplant. Die Fläche für große Kunstwerke sind in dem Restaurant...

  • Duisburg
  • 24.01.20
Kultur
Sven Söhnchen, Rüdiger Ludwig, Claudia Seidel, Stephanie Krause, Beate Wiewiorka und Anna Kieliba (von links) bereiten die Lesereise vor. Petra Krahforst fehlt auf dem Foto. Foto AK BS / Marc Kuithan

Lesereise quer durch Hagen:
Auftakt im Emster Kulturhof

An über 20 Orten im Hagener Stadtgebiet laden die Begegnungsstätten, die von den diversen Sozialträgern geführt werden, zu kurzweiligen Veranstaltungen im Wochenrhythmus ein. Um auf die Angebotspalette, die besonders von Senioren genutzt wird, einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen, laden die Mitglieder des städtischen Arbeitskreises der Begegnungsstätten zu einer Lesereise an verschiedene Orte. Einen allgemeinen Überblick erhalten die interessierten Hagener am Samstag, 25. Januar,...

  • Hagen
  • 22.01.20
  •  1
Ratgeber
Die Organisatorinnen des Bingo-Nachmittages im Alpener Amaliencafé, Anja Schlothane und Christina Görsch mit der Lostrommel.
  2 Bilder

Die Bingo-Nachmittage im Amaliencafé versprechen unbeschwerte Stunden
Geselligkeit gilt als Hauptgewinn

In der Begegnungsstätte der evangelischen Kirchengemeinde Alpen, dem Amaliencafé, herrscht beste Laune. Der Bingo-Nachmittag steht an. Wer einige entspannte Stunden in netter Gesellschaft verbringen möchte, ist hier genau richtig. Von Christoph Pries Alpen. Anja Schlothane, die Koordinatorin der Kirchengemeinde für die Bingo-Nachmittage, bimmelt mit dem Amalienglöckchen: "Sin' wa denn soweit?" Die Gespräche verstummen. Die Mitspieler konzentrieren sich auf ihren Spielbogen und markieren...

  • Xanten
  • 07.01.20
  •  1
Kultur

Inklusiver Spielenachmittag

Wir spielen gemeinsam Spiele. Wir spielen immer am 3. Mittwoch im Monat. Der nächste Termin ist am 18.9.2019. Der Spielenachmittag ist von 17.00 bis 19.00 Uhr. Egal welches Alter, egal welches Spiel: Alle sind herzlich willkommen! Wir spielen gemeinsam in kleinen oder großen Gruppen. Wir haben einige Spiele im Haus. Nicht das richtige dabei? Dann bringen Sie einfach selbst ein Spiel mit. Die Veranstaltung wird von Gebärdendolmetscher*innen begleitet. Der Eintritt ist frei! Wir...

  • Bochum
  • 12.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Alt Menden als Begegnungsstätte zwischen Alt- und Neu-Mendenern
  3 Bilder

Treff Alt Menden wieder aktiv
Nach den Ferien Neustart mit kleinen Veränderungen im Programm

Nach drei Wochen Pause geht es in der Begegnungsstätte „Treff Alt Menden“, An der Stadtmauer 33, wieder los. Das Programm wurde an die aktuellen Bedürfnisse der Besucher angepasst. So gibt es regelmäßige Angebote, die wöchentlich wahrgenommen werden können: montags der Frauentreff von 17 bis 19 Uhr, dienstags die Hausaufgabenhilfe von 16 bis 18 Uhr und freitags der offene Treff von 10 bis 12 Uhr. 14-tägig wird der Jugendtreff angeboten. Er findet jeden zweiten und vierten Freitag im Monat...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.09.19
Vereine + Ehrenamt
Wenn es bei den Socken Paella gibt, dann ist der Andrang erwartungsgemäß groß. Das war schon in der Vergangenheit so.

Wer mitessen möchte, muss sich aber vorab anmelden
Paella bei den Flotten Socken

Die Flotten Socken tischen wieder auf und werfen die großen Pfannen an. Am Samstag, 6. Juli, gibt es ab 14 Uhr in der Begegnungsstätte im Kuhlmannsfeld 1 original spanische Paella. Wer sich ein Stückchen Urlaubsfeeling auf den Teller holen möchte, muss sich für den Tag allerdings anmelden und den Kartenvorverkauf nutzen. Essenskarten gibt es in der Begegnungsstätte von Mittwoch bis Freitag, 16 bis 21 Uhr sowie samstags von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr. Ansprechpartnerin...

  • Essen-Borbeck
  • 29.06.19
  •  2
  •  2
Politik

Pressemittteilung des SPD-Ortsvereins Mehrhoog
Mit den Bürger(innen)n über die mögliche Verkleinerung des Stadtrates reden

"Bürgerentscheid, Bürger fragen – die SPD-Mehrhoog antwortet", so betitelt der SPD-Ortsverein seine Einladung an politikinteressierte Bürger/innen.   Darin heißt es: Die wahlberechtigten Bürger der Stadt haben zum ersten Mal die Gelegenheit, an einem Bürgerentscheid teilzunehmen. Es geht um die Größe des Rates.In diesem Zusammenhang sind viele Bürger mit verschiedenen Argumenten konfrontiert. Es gibt viele Fragen, die es zu klären gilt. • Macht es Sinn, den Rat zu verkleinern? • Was...

  • Hamminkeln
  • 21.06.19
Kultur
Hans-Jürgen Kraayvanger und Michael Möllenbeck vom Trägerverein der Begegnungsstätte Mehrhoog

Ein Jahr Begegnungsstätte Mehrhoog
Erfreulich gut genutzt

Kulturelle Veranstaltungen, integrative Projekte, Vereinstreff – fast täglich wird die Begegnungsstätte Mehrhoog, die vor einem Jahr eröffnete, genutzt. Das Angebot ist vielfältig und das Gebäude bietet Raum für Aktionen, die vorher in Mehrhoog nicht möglich waren. „Es ist jede Menge passiert“, resümiert der Vorsitzende des Trägervereins der Begegnungsstätte Mehrhoog Michael Möllenbeck. „Weit über 5.000 Stunden Veranstaltungen haben wir in einem Jahr hier durchgeführt.“ Bei...

  • Hamminkeln
  • 24.05.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand der Inselbrot Wardt Genossenschaft mit (v.li.): Petra van Loo, Oskar Haan und Angela Näther.

Ein weiterer wichtiger Schritt hin zur Realisierung eines Dorfladens
Wardter können Genossen werden

Wardt. Es ist geschafft: Nach vielen Bemühungen wurde jetzt die Inselbrot Wardt Genossenschaft gegründet. Der Vorstand besteht aus Petra van Loo, Oskar Haan und Angela Näther. Der Aufsichtsrat besteht aus Wolf-Dieter Nacken (Vorsitzender), Dr. Johan H. Mooij (stellvertretender Vorsitzender) sowie Hans-Jörg Giesen und Xantens Bürgermeister Thomas Görtz.  Das Ziel der Genossenschaft ist in der Satzung festgelegt. Es ist "der gemeinschaftliche Betrieb einer kommunikativen Begegnungsstätte mit...

  • Xanten
  • 15.05.19
Vereine + Ehrenamt
Mit Antje Behnsen (Leiterin des neuen Zentrums 60+) freuten sich v.l.n.r.: Pfarrer Dirk Matuschek (Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap), Dieter Mergel (Stiftung Vivawest, Sozialbeauftragter der Vivawest Wohnen GmbH), Diakoniepfarrer Andreas Müller (Sprecher der AG Wohlfahrt, Vorsitzender des Diakoniewerks Essen), Peter Renzel (Beigeordneter der Stadt Essen für Soziales, Arbeit und Gesundheit), Gerd Maschun (Seniorenbeauftragter im Stadtbezirk V), Bezirksbürgermeister Hans-Wilhelm Zwiehoff und Alfred Steinhoff (Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Essen).
  4 Bilder

Evangelische Kirche in Essen
Neues Zentrum 60+ in Altenessen soll in der ganzen Stadt Schule machen

Mit einem Einweihungsfest und einer Präsentation der geplanten Angebote hat die Evangelische Kirchengemeinde Altenessen-Karnap am Freitag, 10. Mai, ihr neues Zentrum 60+ im Paul-Humburg-Gemeindehaus an der Hövelstraße 71 eröffnet. Zu den Förderern zählt neben der Stiftung Vivawest mit einem jährlichen Zuschuss auch die Stadt Essen, die den Start der neuen Begegnungsstätte für ältere Menschen durch die Vergabe von Mitteln aus dem Seniorenförderplan möglich gemacht hat. Peter Renzel,...

  • Essen-Nord
  • 10.05.19
Kultur
Mitglieder des AKK-Vorstandes und Ehrenamtliche der neuen Bücherei vor den Bücherwänden. Unser Foto zeigt (vorne, von links): Michael Wagner (AKK), Gisela Wiemer (AKK), Benjamin Schwarz (AKK) und Andrea Schroeder (LUSBD). Im Hintergrund sind zu sehen (von links): Markus Gickeleiter (LUSBD), Alexander Führer (AKK) und Sylvester Liertz (AKK).

Düsseldorf-Angermund
Lesben- und Schwulen-Bibliothek als Kulturraum, Begegnungsstätte und Lesetreff im Bürgerhaus

Und wieder einmal stellen die Angermunder - in diesem Fall genau genommen der Angermunder Kulturkreis e.V. (AKK) - etwas Besonderes auf die Beine, auf das sie stolz sein können: Denn im Bürgerhaus auf der Graf-Engelbert-Straße 9 konnte - passend zum Welttag des Buches am 23. April - nun auch eine Lesben- und Schwulen-Bibliothek Düsseldorf (LUSBD) als Kulturraum, Begegnungsstätte und Lesetreff untergebracht werden. "Diese verfügt mit knapp 3.000 Werken über die nach unserem Kenntnisstand...

  • Düsseldorf
  • 25.04.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Schade: Eine Begegnungsstätte für alle Generationen wird auf der Sportanlage des Geisecker SV am Buschkampweg zumindest vorläufig nicht gebaut werden.

Mehrgenerationentreff in Geisecke erhält:
Keine Förderung aus Berlin

Eine Begegnungsstätte für alle Generationen wird auf der Sportanlage des Geisecker SV am Buschkampweg zumindest vorläufig nicht gebaut werden. Durch eine aktuelle Absage aus Berlin haben sich die Hoffnungen auf eine Förderung aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur 2018“ nicht erfüllt. „Es ist schade, dass ein derart vielversprechendes und vorbildliches Projekt keine Förderung erfährt“, bedauert Bürgermeister Dimitrios Axourgos die...

  • Schwerte
  • 11.04.19
Kultur
Hans-Jürgen Dreyer mit einigen Exponaten (v.l.: Anschlag für einen Blindschacht, Karbidlampe und zwei Modelle einer Strecke), die künftig im Museum in Dingen zu sehen sein werden.

Heimat fürs Museum
Heimat- und Kulturverein möchte Ausstellung im Herbst eröffnen

Elf Jahre hat es gedauert, aber nun haben die Ausstellungstücke des Heimat- und Kulturvereins Castrop-Rauxel in der ehemaligen Turnhalle in Dingen eine Bleibe gefunden. Die Arbeiten vor Ort laufen seit März. Der Verein hofft, im Herbst Eröffnung feiern zu können. Rund 1.000 Exponate, darunter vorrangig die heimatkundlichen Ausstellungsstücke, die der Verein von der Stadt übernommen hatte, aber auch Schenkungen von Bürgern, zum Beispiel dem verstorbenen Ickerner Heimatforscher Jakob Maas,...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.04.19
Vereine + Ehrenamt
Die Einladung der Flotten Socken zum Bunten Nachmittag steht.

Einladung in die Begegnungsstätte für den 14. April steht
Bunter Nachmittag bei den Flotten Socken

Die Einladung steht. Am Sonntag, 14. April, ist bei den „Flotten Socken“ in der Begegnungsstätte am Kuhlmannsfeld 1 gute Laune eingesagt. Ein bunter Nachmittag steht auf dem Programm. Bei freiem Eintritt wartet auf die Gäste unter anderem eine große Tombola. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, gegen einen kleinen Obolus werden Speisen und Getränke ausgeschenkt. Die Socken freuen sich ab 14 Uhr auf zahlreiche Besucher.

  • Essen-Borbeck
  • 04.04.19
  •  1
Sport
Das Sportangebot des SC Frintrop kommt beim Nachwuchs an.
  2 Bilder

Kostenloses Schnuppertraining für Drei- bis Sechsjährige an der Leistraße
Verein will bei Kids Lust auf Bewegung wecken

Es ist laut in der kleinen Sporthalle der ehemaligen Stifterschule. Und wuselig. 35 Kids sind es an diesem Nachmittag, die der Einladung des SC Frintrop zum dienstäglichen Kinder Sporttag gefolgt sind. Von 17 bis 18 Uhr wird an der Leostraße getobt, gekickt und Lust auf Ballsportarten geweckt. Volker Ivens, Lukas Adamczewski und Mark Engels leiten das kostenlose Schnuppertraining für Drei- bis Sechsjährige. "Beim SC Frintrop leben wir im Kern Fußball", erklärt der Vereinsvorsitzende Werner...

  • Essen-Borbeck
  • 03.04.19
Kultur
Szene von einer der Proben.

Heimatbühne Hamminkeln lädt ein zu Aufführungen in Mehrhoog und Brünen
„Das Geld liegt auf der Straße“ - Dessous, Waffen, Whiskey und ein ominöser Koffer

Die Heimatbühne Hamminkeln spielt (nach der umjubelten Premiere vor heimischem Publikum) bald auch ihr Stück „Das Geld liegt auf der Straße“ (von Inka Hahn und Frank Knittermeier) in der Nachbarschaft. Worum geht’s?Traute und Holger Fischer, ein Ehepaar in den besten Jahren, führen ein geruhsames Leben mit dem alltäglichen Nebeneinander. Das wird allerdings gehörig durcheinander gewirbelt, als Frieda, Trautes Mutter, auftaucht – eine mit allen Wassern gewaschene ältere Dame, die mitten im...

  • Hamminkeln
  • 02.04.19
Vereine + Ehrenamt
Die Leiterin der Organisation der Modenschau, Heidi Kaldewey

Blick auf das Bekleidungsangebot des Ladens an der Bahnhofstraße
Modenschau des GuGeLadens ("Mehrhooghilft") am 6. April in der Begegnungsstätte

Der GuGeLaden von "Mehrhooghilft" möchte sich wieder einmal in einem angenehmen Umfeld den Interessierten darstellen. Wie schon bei der Einweihung der Begegnungsstätte sowie im Herbst des vergangenen Jahres, soll jetzt wieder eine Modenschau stattfinden. (Pressemitteilung des Vereins) Die Veranstaltung findet am Samstag, 6. April, ab 15 Uhr in der Begegnungsstätte an der Straße zum Schnellenhof statt. Heidi Kaldewey hat wieder einmal aus ihrer beruflichen Erfahrung alles dazu beigetragen,...

  • Hamminkeln
  • 27.03.19
LK-Gemeinschaft
Eines der Werke von Hanne Ness.
  2 Bilder

RUND UM MENDEN, LENDRINGSEN, BALVE, FRÖNDENBERG UND WICKEDE
Veranstaltungen - Tipps - Termine

Mit dem Lokalkompass früher informiert - Zweimal pro Woche finden Sie nicht nur in der Printausgabe, sondern auch hier die aktuellen "Tipps der Redaktion". "Blickrichtung" endet bald Bis Mittwoch, 6. März, besteht noch die Möglichkeit, in der Fröndenberger Rathausgalerie die Ausstellung "Blickrichtung" von Hanne Ness zu besuchen. Infos zur Künstlerin: www.hanne-ness.de. „Die göttliche Ordnung“ ... heißt die Komödie, die am Mittwoch, 6. März, im Zuge der Filmreihe „Kirchen und Kino“ um...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.02.19
Kultur
Bernd Nerzak (li.) und Markus Tiefensee sind startbereit für "KREUZ und quer" in direkter Nähe der Kirche St. M. Himmelfahrt
  6 Bilder

Frischer Wind weht demnächst in ehemaliger Arztpraxis
Neues Stadteilzentrum „KREUZ + quer“ für Essen-Altendorf

Vital, offen und bunt zeigt sich die Gemeinde St. Mariae Himmelfahrt und konnte dadurch in den letzten Jahren bei vielen Altendorfer Bürgern und Bürgerinnen punkten. Ein neues Stadtteilzentrum Um das Gemeindeleben offener zu gestalten, hörte sich Markus Tiefensee, Pastoralreferent St. Antonius und Gemeindeleiter St. Mariae Himmelfahrt im Stadtteil um und kam zu dem Ergebnis, dass ein zentraler Treffpunkt eine sinnvolle und gute Sache sei: „Seit mehr als einem Jahr steht die ehemalige...

  • Essen-West
  • 03.02.19
  •  1
  •  1
Kultur
Hanne Eckhardt, Trägerverein, Ute Zuckermann, Mehrgenerationenhaus, André Gorres, Trägerverein, Ilka Mainka, Mehrgenerationenhaus

Es geht weiter an der Magermannstraße
Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“ soll umstrukturiert werden

Es gehen Gerüchte um die Schließung der Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“ um. Der Trägerverein ist in finanzielle Schieflage geraten. Aber seit einigen Tagen steht fest: Es geht weiter. Unter operativer Führung des SkF, Sozialdienst katholischer Frauen, und mit einem erweiterten Angebot. Die Senioren-Begegnungsstätte Wesel e. V. „Im Bogen“ gibt es seit 34 Jahren. Seit 2015 sind die Besucherzahlen deutlich zurückgegangen, der Trägerverein – Mitglieder sind Arbeiterwohlfahrt, Caritas,...

  • Wesel
  • 06.11.18
  •  1
Politik
Vom Rathaus Hamminkeln aus starteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der CDU-Sommerradtour.

​Zukunftsmusik bei CDU-Sommerradtour​

Einen Ausflug in die Zukunft von Landwirtschaft und Dorfleben unternahm der CDU-Stadtverband Hamminkeln bei seiner diesjährigen politischen Sommerradtour. CDU-Vorsitzender Norbert Neß und Fraktionsvorsitzender Dr. Dieter Wigger führten das rund 50-köpfige Peloton durch Mehrhoog an. „Neue Entwicklungen und politische Themen können wir beim Ortstermin viel besser kennenlernen als nur durchs Aktenstudium“, erläuterte Neß seine Motivation. Im Jahreskalender der Partei ist die Sommerradtour fester...

  • Hamminkeln
  • 09.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.