"Oper mobil" spielte "Dornröschen" im Otto-Hue-Haus

Anzeige
Essen: Otto-Hue-Haus | Mit einer musikalischen Bearbeitung des Märchens Dornröschen bereitete die Gruppe "Oper mobil" unter der Leitung von Barbara Metzdorf den Bewohnern und Angehörigen des Otto-Hue-Hauses der Arbeiterwohlfahrt Essen am Sa., d. 9.11.13 einen unterhaltsamen Nachmittag. Das neu zusammengestellte Ensemble entwickelte um die bekannte Rahmenhandlung ein interaktives Mitsingprogramm unter dem Leitmotiv "Rosen". Ergänzt wurde die Aufführung mit gern gehörten Melodien aus Oper und Operette, welche die Spielhandlung unterstützten. Wie erhofft, beteiligten sich die Zuschauer rege am Theatergeschehen und sangen kräftig mit. Zum Schluß der Veranstaltung bedankte sich die Einrichtungsleiterin Angelika Schulte für einen engagierten künstlerischen Vortrag. Die Gruppe "Oper mobil" ist ehrenamtlich tätig und kommt aus dem Essener AWO-Ortsverein Rüttenscheid. Anfragen zu Auftritten oder Mitwirkungsmöglichkeiten beantworten gerne Barbara Metzdorf, Tel. 4087452 oder Karlheinz Freudenberg, Tel. 1897-407
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.