Gut gegen Halsweh: Tee aus frischem Ingwer!

Anzeige
(Foto: Cornerstone / PIXELIO http://www.pixelio.de)

Halb NRW hustet und schnieft

Bei diesem wechselhaften Wetter, das sich in diesem Jahr einfach nicht zwischen Spätwinter und Frühsommer entscheiden kann, bleibt es nicht aus, dass halb NRW hustet und schnieft. Ganz unangenehm: die fiesen Halsschmerzen, die eine solche Erkältung in der Regel ankündigen.

Seit ein paar Jahren habe ich dem Halsweh erfolgreich den Kampf angesagt - mit der Geheimwaffe Ingwertee. Geschmacklich für mich nicht gerade eine Offenbarung bin ich froh, dass schon Gurgeln rasch für Linderung sorgt.

Und so geht's: Ingwerwurzeln besorgen, die gibt es mittlerweile in fast jedem Supermarkt zu kaufen. Waschen und schälen. Die kleingeschnittenen Ingwerstückchen in eine Teekanne geben und mit kochendem Wasser auffüllen. Ca. 2 Stunden ziehen lassen, dann den Ingwer entfernen.

Den Tee etwas abkühlen lassen, dann einfach gurgeln. Die leichte Schärfe des Suds wirkt dann perfekt. Gute Besserung an alle Schniefnasen - und allen Lesern und LK'lern frohe Pfingsten! :-)
0
5 Kommentare
5.850
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 19.05.2013 | 16:15  
3.987
Heidrun Kelbassa aus Goch | 20.05.2013 | 09:45  
33.650
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 20.05.2013 | 10:38  
15.429
Christiane Bienemann aus Kleve | 20.05.2013 | 17:54  
5.850
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 20.05.2013 | 18:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.