Arbeiter fällen Orkan-Bäume im Schlosspark

Anzeige
Im Stadtgebiet laufen nach Orkan Ela noch immer die Aufräumarbeiten. (Foto: Magalski / Archiv)
Pfingst-Orkan Ela wütete vor fast acht Monaten im Kreis Unna, in Lünen laufen seit dem Tag des Unwetters die Arbeiten zur Beseitigung der großen Schäden. Im Schlosspark Schwansbell beginnt das Aufräumen in den nächsten Tagen.

Die Wirtschaftsbetriebe Lünen und die Abteilung Stadtgrün sind nach dem heftigen Unwetter im Juni des vergangenen Jahres jeden Tag im Kampf gegen die Schäden im Einsatz. Der Schlosspark Schwansbell ist in der nächsten Zeit an der Reihe. Die Stadt hatte nach dem Sturm im ersten Schritt Sicherungsmaßnahmen vorgenommen, Arbeiter fällen nun die stark beschädigten Bäume. Lücken will die Stadt wieder aufforsten, die Sanierung der Wege erfolgt dann je nach Wetterlage im Frühling. "Während der Fällarbeiten muss die Zufahrt zum Museum und zu den Kleingärten kurzfristig gesperrt werden. Eine Dauersperrung erfolgt nicht. Die Stadt bittet Spaziergänger, die Arbeitsbereiche aus Sicherheitsgründen in den nächsten Tagen zu meiden", so die Pressestelle der Stadt Lünen.

Thema "Orkan Ela" im Lokalkompass:
> Unwetter-Nacht hinterlässt Chaos im Kreis
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.