Brambauer bald Lünens sauberster Ortsteil?

Anzeige
Brambauer liegt im Moment bei den Anmeldungen an der Spitze. (Foto: Schmälzger)
Brambauer putzt zum Start ins Frühjahr mit richtig Power - jedenfalls gibt es aus dem Stadtteil im Westen bisher die meisten Anmeldungen für „Lünen - eine saubere Sache“, der Aktion des Lüner Anzeigers und der Wirtschaftsbetriebe Lünen.

Umweltschutz fängt bei den Kleinen an und so machen sich in Brambauer zum Beispiel die Kids aus dem Kindergarten Hibiduri auf den Weg. Die Tierschützer der Arche gehen an der Achenbach-Halde zusammen mit dem Jagdpächter auf Tour und auch Anwohner und die Kelmbach-Siedler sammeln Müll. Stadtmitte und Lünen-Süd sind Brambauer beim Platz um den aktivsten Stadtteil dicht auf den Fersen. Die Overbergschule mit etwa fünfzig Personen und Aktive der evangelischen Freikirche „Gottes Wort“ gehören hier unter anderem zu den Neuanmeldungen. In Beckinghausen beteiligt sich die Regenbogenschule von der Kreuzstraße. In Horstmar und Niederaden hingegen gibt es noch keine einzige Anmeldung für den großen Frühjahrsputz, dabei gibt es doch auch hier viele Schmuddel-Ecken. Weitere Anmeldungen für den 11. oder 12 März nehmen wir in der Redaktion des Lüner Anzeigers gerne entgegen, entweder per Mail an redaktion@lueneranzeiger.de oder unter der Nummer 02306 / 750 44 20 am Telefon.

Thema "Müll" im Lokalkompass
> Müll-Aktion sorgt im März für sauberes Lünen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.