Kabel unter Wasser sorgt für Telefon-Störung

Anzeige
Das Handy ist für Betroffene die einzige "Verbindung" zur Außenwelt. (Foto: Magalski)
Kein Anschluss unter dieser Nummer? Anwohner in Beckinghausen haben seit Sonntag dieses Problem mit Telefon und Internet. Die Telekom fand am Donnerstag ein defektes Kabel als Ursache.

Karsten Wolfgramm meldete sich in der Redaktion des Lüner Anzeigers. Der Lüner wohnt wie seine Eltern und seine Tante in Beckinghausen. Eltern und Tante sind seit Sonntag ohne Festnetz-Verbindung. "Viele Senioren in Beckinghausen haben kein Handy. Im Notfall können diese Menschen keine Hilfe rufen. Die Störung muss schnell behoben werden, mehr als fünf Tage ohne Telefon ist eindeutig zu lange", sagt Wolfgramm. Ein Kabel, in das Wasser eingedrungen ist, sei der Grund für das Problem, so eine Telekom-Sprecherin auf Anfrage des Lüner Anzeigers. Der Technische Service arbeite intensiv an einer Lösung. Sieben Meter Kabel müssen nach Informationen der Telekom an der Störungsstelle im Bereich der Kamener Straße ausgetauscht werden, die Tiefbauarbeiten dauern - ohne weitere Zwischenfälle - vermutlich bis Freitagabend. Zur Anzahl der gestörten Anschlüsse habe die Telekom keine Angaben, ein Anwohner spricht von etwa dreihundert Betroffenen.

Thema "Telefon" im Lokalkompass:
> Stadt warnt vor Anruf von Frau Winter
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Sven Weber aus Lünen | 06.02.2015 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.