Leukämie: Hannah ist zurück im Kindergarten

Anzeige
Christian Wille liest bei Hannahs Willkommens-Party aus einem Buch. (Foto: Magalski)
Hannah verteilt Fantasie-Suppe aus einer roten Plastikschüssel. Hannah lacht und flitzt durch die Kindergarten-Gruppe. Die Bilder von Dienstag sind kein Vergleich zu dem kranken und schlappen Mädchen vom ersten Treffen im März. Hannah kämpft mit viel Mut gegen die Leukämie und scheint auf einem guten Weg.

Im Kindergarten Herz Mariä in Horstmar ist der Dienstag ein ganz besonderer Tag. Hannah Wille, das kleine Mädchen mit Down Syndrom aus Horstmar, ist zurück in ihrer Gruppe. Die Kinder feiern ein Willkommens-Fest, singen ein Lied für Hannah und es gibt ein großes Frühstücksbuffett. Clownin Alfreda bastelte als besondere Überraschung bunte Luftballon-Tiere in der Turnhalle. Hannah ist überall dabei, ein absolut fröhliches und lebensfrohes Kind. Die Schrecken der Diagnose Leukämie scheinen an diesem Morgen in weiter Ferne. Im Februar machten Ärzte die Entdeckung bei einer Routinekontrolle. Die Krankheit stellte das Leben bei Familie Wille auf den Kopf. Kindergarten war für Hannah seit diesem Tag tabu, stattdessen gab es in Blöcken die Chemo-Therapie gegen den Blutkrebs. Hannah nimmt weiter Chemo-Tabletten und muss alle zwei Wochen zur Blutkontrolle in die Kinderklinik. Erhaltungstherapie nennen es die Experten. Für Hannah, ihre Familie und Freunde ist es ein großer Schritt in Richtung Normalität und zur Delfintherapie im nächsten Jahr.

Thema "Hannah Wille" im Lokalkompass:
> Tag für Hannah war ein voller Erfolg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.