Polizei verhaftet sechs Männer und eine Frau

Anzeige
Die Polizei ermittelt in Lünen gegen eine mutmaßliche Einbrecherbande. (Foto: Magalski)
Die Handschellen klickten in Serie - nach einem Einbruch in ein Jugendcafe und ein Küchenstudio in Lünen verhaftete die Polizei am Donnerstag drei junge Männer. Kurze Zeit später gab es dann weitere Festnahmen.

Die Polizei spricht von intensiven Ermittlungen und in der Folge erwischten Einsatzkräfte dann drei Verdächtige auf frischer Tat. "Die Festgenommen kommen für eine Reihe von bandenmäßigen Einbrüchen und Handel mit Betäubungsmitteln in Betracht", heißt es am Freitag in der Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft. "Ihre Taten begingen sie überwiegend in Lünen, weitere Geschäftseinbrüche aber auch in Waltrop, Olfen, Arnsberg, Dinslaken, Lüdinghausen und Datteln." Drei Männer und eine Frau verhafteten Polizisten noch am gleichen Tag "als weitere Mitglieder der Bande". Die Polizei vollstreckte bei drei der Verdächtigen Haftbefehle, für die übrigen Männer beantragte die Staatsanwaltschaft ebenfalls Untersuchungshaftbefehle. Die Frau entließen die Ermittler nach der Vernehmung aus dem Gewahrsam.

Thema "Festnahme" im Lokalkompass:
> Mann bekam Handschellen statt Schmuck
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 19.01.2015 | 20:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.