Trio beraubt Frau am Geldautomaten

Anzeige
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Raub am Geldautomaten. (Foto: Magalski)
Opfer eines Raubes wurde eine Seniorin am Geldautomaten in Brambauer. Drei Frauen bedrängten die Lünerin und machten fette Beute. Das Trio konnte mit Bargeld flüchten.

Nach ersten Informationen der Polizei hob eine Seniorin (73) gerade Geld am Automaten einer Bank an der Waltroper Straße ab, als die drei Frauen, in den Raum kamen. Das Trio, etwa 18 oder 19 Jahre alt, verdeckte den Ausgabeschacht für das Geld mit einer Zeitung. Die Seniorin versuchte zwar ihr Geld zu retten, wurde von den Frauen aber zur Seite gestoßen. Die dreisten Räuber konnten das Geld greifen und machten mehrere hundert Euro Beute. Dann flüchteten die drei Frauen in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0231/ 132 74 41. Vor dem Geldabheben schauen, ob man ungestört ist! Überlegen Sie sich im Vorfeld, wann Sie Geld abheben wollen. Die Pressestelle der Polizei gibt Tipps, wie man sicher Geld abheben kann: "Lassen Sie sich nicht auf ein Gespräch bei der Geldabhebung ein. Fordern Sie stets räumlichen Abstand ein!" Wer doch am Automaten bedrängt wird, sollte laut auf die Situation aufmerksam machen und im Zweifel sofort die Abbruchtaste drücken. Wer am Geldautomaten bedrängt wurde oder nach einem Kontakt mit Personen plötzlich kein Geld bekommt, sollte über den Notruf die Polizei alarmieren.

Mehr zum Thema:
> Kapuzen-Mann raubt Frau die Handtasche
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.