Verdächtiger sitzt nach Raub in Haft

Anzeige
Die Polizei verhaftete nach dem Raub von Montag einen Verdächtigen. (Foto: Magalski)
Schneller Erfolg für die Polizei! Zwei Tage nach dem Raub auf einen jungen Lüner an der Schützenstraße sitzt ein Verdächtiger hinter Gittern.

Vier Männer hatten am Montag am Kreisverkehr mit der Ernst-Becker-Straße einen Überfall begangen, sie stießen einen Mann zu Boden, drohten ihm mit einem Messer und flüchteten mit dem Handy und dem Portemonnaie des Opfers. Im Rahmen der Ermittlungen konnte nun schon kurz nach Veröffentlichung der Fahndung ein Achtzehnjähriger als Verdächtiger identifiziert werden, der Haftrichter schickte den gebürtigen Lüner in Untersuchungshaft. Der Festgenommene ist bei der Polizei kein Unbekannter, er trat bereits einschlägig in Erscheinung. Die Ermittlungen dauern an, im Visier der Polizei sind dabei auch weitere Verdächtige. Zeugen melden sich unter Telefon 0231 / 132 74 41 bei der Kriminalpolizei.

Thema "Raub" im Lokalkompass:
> Überfall: Räuber bedrohen Mann mit Messer
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.