Weihnachten

1 Bild

Bye, Bye, Baum - raus mit der Weihnachtstanne

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Castrop-Rauxel | am 29.12.2016

Wenn am Samstag, 7. Januar, die Weihnachtsbäume in Castrop-Rauxel abgeholt werden, schwebt noch der Hauch des Weihnachtsgedankens über der Stadt. Denn die vielen Organisationen, die in Kooperation mit dem EUV Stadtbetrieb die Bäume einsammeln, tun dies ehrenamtlich und werden sich über eine Spende für einen guten Zweck freuen. Von 9 bis 15 Uhr sind die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Merklinde, Castrop,...

Bildergalerie zum Thema Weihnachten
64
36
31
31
1 Bild

Nach Weihnachten ist vor dem großen Umtausch

Alfred Möller
Alfred Möller | Witten | am 29.12.2016

."Return to Sender" Weihnachten ist vorbei. Und nur die Deko in den Einkaufszentren erinnert noch an die festlichen Tage. Der Rest vom weihnacht- lichen Flair ist längst verflogen. Nach der üppigen Geschenk-Orgie folgt nun das große Umtausch-Ritual: "Passt nicht" - "Gefällt nicht" - "Hab ich schon". Allüberall sind unzufriedene Geschenke-Umtauscher unterwegs. Sie wollen ihre Weihnachts-Präsente so schnell wie möglich...

1 Bild

Festnachsorge: Johannis-Jugend entsorgt wieder alte Weihnachtsbäume

Florian Peters
Florian Peters | Witten | am 29.12.2016

Erlös hilft der gemeindlichen Jugendarbeit und der Kirchenmusik An Heiligabend war er der strahlende Mittelpunkt des Weihnachtsfestes, aber jetzt machen sich viele Gedanken, wie sie den ausgedienten Weihnachtsbaum am besten loswerden können. Die Jugendlichen der evangelischen Johannisgemeinde machen dazu in diesem Jahr zum fünften Mal ein Angebot, das auch noch einem guten Zweck dient. Dazu Beate Hose,...

3 Bilder

Pferde-Ballett beim Reiterverein Dortmund Süd

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 28.12.2016

Weihnachtliche Musik, die Bewegung langer schlanker Beine im Takt dazu, was nach Ballett klingt, ist auch eines, das Pferdeballett des Reit- und Fahrvereines Dortmund Süd. Wie in jedem Jahr präsentieren die südlichen Reiter wieder in der Reithalle an der Zillestraße ihre große Weihnachtsquadrille. Obwohl sich die Bezeichnung Quadrille vom lateinischen Quadro für vier ableitet, wird die Weihnachtsquadrille gleich von zehn...

1 Bild

Stadt richtet ab dem 2. Januar Sammelstellen für Weihnachtsbäume ein

Florian Peters
Florian Peters | Witten | am 28.12.2016

Wer nach dem Fest seinen nadelnden Weihnachtsbaum loswerden möchte, muss sich bis zum 2. Januar gedulden. Dann richtet die Stadt wieder in allen Stadtteilen Sammelstellen ein, an denen die Bäume bis zum 13. Januar abgegeben werden können – aber ohne Christbaumschmuck, Lametta, Plastiktüten oder sonstigem Müll versteht sich. Die Bäume werden gehäckselt und fließen dann in den Naturkreislauf zurück. Das Häckselgut soll auf...

1 Bild

Solidarität in 267 Paketen

Julia Hubernagel
Julia Hubernagel | Essen-Süd | am 28.12.2016

Freundinnen bescherten Weihnachtsfreude So zwei, drei oder vielleicht auch fünf Pakete packt ja wohl jeder in der Weihnachtszeit, um anderen eine Freude zu bereiten. Damit gaben sich Ricarda Stauder und ihre Freundinnen nicht zufrieden. Sie wollten Kindern, die in nicht so begüterten Verhältnissen aufwachsen, unerwartete Weihnachtsfreude bescheren und packten und packten, bis insgesamt 267 Geschenkpakete Wohnraum und...

1 Bild

Den richtigen Riecher

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 28.12.2016

Heiligabend, kurz vor Mittag: Ich lag in den letzten Zügen, war adrett gekleidet und geschminkt in Erwartung des bald eintreffenden Besuchs. Schnell noch ein bisschen Parfüm aufsprühen, und dann geschah das Missgeschick: Der Flacon fiel zu Boden, tausende Scherben, eine große Pfütze im Bad und eine Duftnote, die sich bald in der ganzen Wohnung ausbreitete. Blöd, dachte ich mir, denn es war das einzige Parfum, das ich momentan...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Einbrüche über Weihnachten

Sebastian Fink
Sebastian Fink | Herne | am 27.12.2016

Auf noch nicht geklärte Weise haben sich unbekannte Einbrecher am zweiten Weihnachtsfeiertag zwischen 15 und 22 Uhr Zutritt in eine Wohnung an der Forellenstraße verschafft. Unter anderem entwendeten sie Bargeld, zwei Bierkästen und ein Portemonnaie samt Inhalt. Ein weiterer Einbruch hat sich bereits an Heiligabend ereignet. Zwischen 16.30 und 23 Uhr hebelten Kriminelle eine Balkontür einer Wohnung an der Hedwigstraße auf....

1 Bild

17 Gartenlauben aufgebrochen 1

Lokalkompass Duisburg
Lokalkompass Duisburg | Duisburg | am 27.12.2016

Rund um Weihnachten haben an unterschiedlichen Stellen im Stadtgebiet unbekannte Täter versucht, in insgesamt 17 Gartenlauben einzubrechen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer an den entsprechenden Orten den oder die Täter beobachtet hat, melde sich bitte telefonisch unter 0203/280-0. In der Zeit von Donnerstag, 22. Dezember, 14.30 Uhr, bis Freitag, 23. Dezember, 10 Uhr, haben unbekannte...

1 Bild

Nierenhof: Betrunken, zu schnell, ohne Führerschein Unfall gebaut

Velbert: Balkhauser Weg | Mit 2,2 Promille hat ein 27-jähriger Mann in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag einen Unfall in Velbert-Nierenhof gebaut - und das, ohne einen Führerschein zu besitzen, teilt die Polizei mit. Gegen 3.10 Uhr, wurden Anwohner vom Balkhauser Weg in Nierenhof von einem lauten Unfallgeräusch aus dem Schlaf gerissen. Beim Blick auf die Straße sahen sie einen schwer verunfallten schwarzen Audi A4 3,0 TDI. Das schwarze...

13 Bilder

F R O H E S leckeres Weihnachts - F E S T 24

ANA´ stasia Tell
ANA´ stasia Tell | Essen-Ruhr | am 27.12.2016

MERRY X-MAS! Nun... ist es vorbei. Das diesjährige Weihnachtsfest! Die Einen finden es schade, die Anderen sind vielleicht sogar ein Stück weit FROH... und immerhin haben wir alle vermutlich SEHR GUT und vielleicht auch ZU viel gegessen, auch auf diversen Weihnachtsmärkten ... und haben auch noch reichlich´ Leckerchen übrig... So ist es eben hierzulande ... seufz... ( VIELE Fotos habe ich diesmal aber GAR NICHT...

1 Bild

Hildorado und Stadtwerke zwischen Feiertagen geöffnet

Wer zwischen Weihnachtsgans und Silvesterkarpfen aktiv etwas für das Wohlbefinden und die Figur tun möchte, ist im Hildorado richtig. Jeden Tag hat das Sport- und Freizeitbad an der Grünstraße 2 zwischen Weihnachten und Neujahr geöffnet. Am Silvestertag kann man das alte Jahr noch von 9 bis 15 Uhr in Schwimmbad und Sauna ausklingen lassen. Das Kundenzentrum der Stadtwerke, Am Feuerwehrhaus 1, ist am 31. Dezember sowie...

1 Bild

Wenn das Geschenk kein Volltreffer war!

Kornelia Martyna
Kornelia Martyna | Kamen | am 27.12.2016

Kamen. Das Smartphone tritt seinen multimedialen Dienst erst gar nicht an, das heiß begehrte Tablet liegt doppelt unterm Tannenbaum, SOS-Päckchen mit Schlips, Oberhemd und Socken erfreuen nur scheinbar: Elvira Roth von der Verbraucherzentrale Kamen gibt rund um Reklamation und Umtausch unliebsamer Gaben nach dem Weihnachtsfest folgende Tipps: Umtausch: Trifft das Geschenk partout nicht den Geschmack oder lag es gleich...

3 Bilder

Es hat geklappt 5

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 27.12.2016

Pünktlich zum Weihnachtsfest blühen meine Barbara Zweige

1 Bild

Weihnachten - ein Ritual, das Sicherheit gibt, womöglich auch nur vorgaukelt 21

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Bochum | am 26.12.2016

Bochum: Bochum | Ja, es war wie jedes Jahr: Heiligabend im Kreise der Familie, Bescherung mit Geschenken, gemeinsames Essen, manche mit Weihnachtsbraten, andere mit Würstchen und Kartoffelsalat, nette Unterhaltung; bei manchen gab es Stress, wie immer zu Weihnachten, aber dennoch, man fühlte sich zu Hause. Ein wohliges Gefühl ungestörter Heimat, das sich fortsetzte am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag mit all seinen vertrauten...

21 Bilder

LEISE… L E I SÄÄÄÄÄÄÄHHHHHEEE… rieselt… 3

ANA´ stasia Tell
ANA´ stasia Tell | Düsseldorf | am 26.12.2016

Düsseldorf: NRW | NIGGEMEIER und die liebe WEIHNACHTS-ZEIT Feucht-Fröhliches Advents-Singen,- Grölen und lesen-lassen… In sauerländisch-rheinischer Manier´! Andreas Niggemeier und die „ZWEI lachenden DREI“, in Düsseldorf Im VIERTEN Jahr sind die Jungs von den „ZWEI lachenden DREI“ nun schon mit ihren ADVENTS-Programmen dabei, in NRW die diversen (Kleinkunst-) und (Kneipen- Bühnen abzuklappern, und waren somit auch wieder in...

1 Bild

Weihnachten 2016 7

Ute Ortmann
Ute Ortmann | Castrop-Rauxel | am 25.12.2016

Schnappschuss

1 Bild

Ruhe .... ? 2

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 25.12.2016

Ein einflussreicher Manager und vermögender - aber gestresster - Unternehmer kam in ein abgelegenes ZEN-Kloster zu einem bekannten und berühmten ZEN- und Kampfkunstmeister .... Der Meister begrüßte den Gast und fragte nach seinem Anliegen. Nun .... sprach der Finanzmensch .... ich habe einen 16-Stunden-Tag mit vielen Terminen, herrsche über ein Wirtschaftsimperium und habe Entscheidungsgewalt über viele Mitarbeiter .......

1 Bild

Festtagsgrüße aus der Steiermark 15

Uwe Norra
Uwe Norra | Selm | am 25.12.2016

Schnappschuss

1 Bild

Mein Rückblick auf das Jahr 2016

Hans-Jürgen Quass
Hans-Jürgen Quass | Hagen | am 25.12.2016

Hagen: Quass | Hier anbei mein alljährlicher Jahresrückblick in Gedichtform: Dieses Jahr 2016 ist Weihnachten nicht wie immer, nein diesmal ist irgendwie alles schlimmer! Aus manchen Problemen gibt es keinen EXIT, begonnen hat alles mit dem Brexit! In Amerika wurde der Trump gewählt, womit sich nun die ganze Welt bald rumquält. Halt eine seltsame Form der Demokratie, nach deutschem Wahlrecht gewänne der so nie! Und wie war in Hagen...

1 Bild

Frohe Weihnachten 3

Schnappschuss

7 Bilder

Erwartung leider nicht erfüllt! 8

Horst Schwarz
Horst Schwarz | Castrop-Rauxel | am 25.12.2016

Castrop-Rauxel: europastadt | Es war enmal ein Lied aus alten Tagen Mamatschi Es war einmal ein kleines Bübchen Der bettelte so nett und süß Mamatschi schenk mir ein Pferdchen Ein Pferdchen wär mein Paradies Und da erhielt der kleine Mann Ein Pferdepaar aus Marzipan Die blickt er an er weint und spricht Solche Pferde wollt ich nicht Mamatschi schenk mir ein Pferdchen Ein Pferdchen wär' mein Paradies Mamatschi solche Pferde wollt ich nicht ...

12 Bilder

Weihnachtsfeier im Rather-Familienzentrum 3

Jupp Becker
Jupp Becker | Düsseldorf | am 25.12.2016

Gestern fand im Rather-Familienzentrum wie im jedem Jahr eine Weihnachtsfeier für die Bewohner im Stadtteil statt, zugleich auch die letzte Veranstaltung von Heiner Coenen. Nach der Begrüßung durch Heiner Coenen um 13:00 Uhr wurde dann das Mittagsessen ausgegeben, und danach gab es musikalische Darbietungen, zum Abschluss hat man sich bei den freiwilligen Helferlein für ihren Einsatz bedankt. Und alle...