Fachtagung: Markt oder Menschenrechte? - Kita, Jugendhilfe und Soziale Arbeit im Spagat

2Bilder

Samstag, 18. April 2015

Köln, LVR-Horionhaus, Hermann-Pünder-Straße 1, 50679 Köln-Deutz,
Raum: Wupper

Programm

11.00 h Begrüßung
Hans-Jürgen Zierus, Stellv. Vorsitzender Fraktion DIE LINKE im LVR

11.10 h Bildung in früher Kindheit – Ware oder Menschenrechte?
Prof. Dr. Heinz Sünker, Hochschullehrer für Sozialpädagogik und Sozialpolitik, Bergische Universität Wuppertal

12.00 h Mittagspause (Imbiss am Buffet)

12.40 h Zwei parallele Foren:

Worldcafe (Workshop 1):
Kindertagesbetreuung im Wandel: Drohen De-Qualifizierung und Entwertungs -prozesse durch Dumping-Modelle?
Welche Bedingungen in der Kindertagesbetreuung brauchen Kinder, Erzieher*innen, Eltern?
Sabine Uhlenkott, ver.di-Landesfachgruppe Sozial-, Kinder- und Jugendhilfe (SKJ)
Tische mit
Prof. Dr. Jo Moran-Ellis, Hochschullehrerin für Soziologie, Head of Department of
Sociology at Sussex University
Sabine Uhlenkott, ver.di NRW
Attila Gümüs, Landeselternbeirat NRW (LEB)
Dietmar Schwalm, Mitglied im Jugendhilfeausschuss und Sozialarbeiter in der kommunalen Jugendhilfe

Workshop 2:
Ökonomisierung der Jugendhilfe: Folgen für das Kindeswohl und die Profession Sozialer Arbeit
Prof. Dr. Jochem Kotthaus, Hochschullehrer für Erziehungswissenschaft/Jugend- und Familienhilfe an der FH Dortmund
Heinz Gabler, Vorsitzender BAG Praxisreferate an Hochschulen für Soziale Arbeit
Wolfgang Scheiblich, ehem. Geschäftsführer Sozialdienst Katholischer Männer, Köln

14.30 h Kaffeepause

14.45 h Plenum: Vorstellung der Ergebnisse aus den Foren
und
„Was sind uns Sozialberufe wert? Handlungsansätze gegen ihre Ökonomisierung“
Podiumsdiskussion mit
Attila Gümüs, Landeselternbeirat NRW (LEB)
Prof. Dr. Jochem Kotthaus, FH Dortmund
Dr. Carolin Butterwegge, DIE LINKE. Köln
Sabine Uhlenkott, ver.di NRW
Moderation: Rehzi Malzahn

15.45 h Ende der Veranstaltung

Autor:

Dietmar Schwalm aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.