Wennigloher Königinnen auf Tour

Die Wennigloher Königinnen mit dem amtierenden Königspaar Ines Edelbroich und André Westermann (Mitte) sowie Hauptmann Helmut Böhmer (links) und Adjutant Andreas Blume (rechts).
2Bilder
  • Die Wennigloher Königinnen mit dem amtierenden Königspaar Ines Edelbroich und André Westermann (Mitte) sowie Hauptmann Helmut Böhmer (links) und Adjutant Andreas Blume (rechts).
  • hochgeladen von Peter Krämer

25 Majestäten des Bergdorfes kommen nach Ausflug zum traditionellen Königinnentreffen zusammen

Wennigloh. Zu dem traditionellen Königinnentreffen der St. Franziskus-Xaverius-Schützenbruderschaft Wennigloh konnte am Nachmittag des 05. Mai die amtierende Schützenkönigin Ines Edelbroich 24 Amtsvorgängerinnen im festlich geschmückten Haus Koch willkommen heißen. Damit erfreute sich das Treffen, wie bereits in den Vorjahren, erneut großer Beliebtheit. Begleitet wurde die amtierende Königin von ihrem König und Lebensgefährten André Westermann, der zugleich auch stellvertretender Schützenhauptmann und Kompanieführer der 1. Kompanie der Schützen des Bergdorfes ist, sowie von Hauptmann Helmut Böhmer.

Erstmals gemeinsamer Ausflug

Zuvor hatten 16 Königinnen am Vormittag erstmals einen gemeinsamen Ausflug unternommen. Ihr Weg führte sie mit dem Zug vom Arnsberger Bahnhof aus in das Studio von Radio Sauerland in Meschede. Hier erhielten sie von Chefredakteurin Anke Gebhard viele interessante Informationen rund um das Nachrichtengeschäft und konnten mit ihrer Kollegin Alexa Schröder sogar Studioluft schnuppern. Mittags stand dann zur Stärkung ein gemeinsames Pizzaessen auf dem Programm. Die Idee für diese gemeinsame Unternehmung war auf dem letztjährigen Königinnentreffen entstanden und hatte sofort großen Zuspruch erfahren. Anette Heymer und Aloysia Klaus, beide selbst Königinnen während der Jahre 2004/2005 und 2009/2010, hatten kurzentschlossen die Organisation des Ausflugs übernommen und diese schöne Tour hervorragend vorbereitet. Hierfür dankten ihnen ihre Amtskolleginnen im Anschluss sehr herzlich und freuten sich über die Nachricht, dass es im kommenden Jahr eine Neuauflage dieser sehr gelungenen gemeinsamen Aktivität geben wird.

Annemarie Kaiser dienstälteste anwesende Königin

Im Rahmen des gemütlichen Beisammenseins im Haus Koch erhielt die dienstälteste anwesende Königin Annemarie Kaiser, geb. Schlinkmann, die im Jahr 1949, also vor 69 Jahren mit Johann Westermann in Wennigloh regierte, aus den Händen von Helmut Böhmer einen Blumenstrauß zum Dank für ihr Kommen, ebenso wie ihre amtierende Amtskollegin Ines Edelbroich. Zudem war Leni Blume als Jubiläumskönigin von vor 50 Jahren, die mit Ehemann Herbert regierte, der Einladung zu dem gemütlichen Beisammensein gefolgt. Grüße gingen an Brigitte Cruse und Beate Reichelt, die vor 40 bzw. vor 25 Jahren Schützenkönigin in Wennigloh waren, an dem diesjährigen Treffen jedoch leider nicht teilnehmen konnten.

Umbau in der Schützenhalle

An das Erinnerungsfoto der Königinnen schloss sich zunächst ein Vortrag von Hauptmann Helmut Böhmer an, der die aktuellen Entwicklungen bei den Wennigloher Schützen vorstellte. Unter anderem soll in der Wennigloher Schützenhalle zwischen den beiden Theken eine doppelflügelige Tür eingebaut werden, um die Sicherheit für alle Besucherinnen und Besucher noch weiter zu erhöhen. Zudem gab er einen Ausblick auf die nun anstehende Schützenfestsaison, wobei er als besonderes Ereignis neben dem Wennigloher Schützenfest die Teilnahme an dem Festumzug beim Schützenfest in Echthausen, das ehedem ebenso wie Wennigloh zum alten Amt Hüsten gehörte, herausstellte. Hierzu erhofft sich das Königspaar die Unterstützung seiner Hofstaats-Paare und möglichst vieler Wennigloher Schützen, um das Wennigloher Schützenwesen angemessen auch außerhalb des eigenen Kommerskreises repräsentieren zu können.

Neue Orden

Abschließend hatte Hauptmann Böhmer noch eine ganz besondere Überraschung für diejenigen Königinnen parat, die seit dem Jahr 2010 die Königinnenwürde getragen haben: Seit dem besagten Jahr wurden die Erinnerungsorden der Majestäten aus Kostengründe nicht mehr aus echtem Silber, sondern aus Metall gefertigt. Jedoch beschloss der Vorstand der Wennigloher Schützen in diesem Jahr, dass dies der Würde dieses Amtes nicht gerecht wird und ließen auf Kosten der Bruderschaft für alle Königinnen, die seitdem in Wennigloh regierten ebenfalls Erinnerungsorden aus echtem Silber anfertigen. Und auch alle Königinnen, die künftig in dem Bergdorf das Zepter schwingen werden, erhalten zum Ende ihrer Regentschaft einen Orden aus Edelmetall. Dies nahmen alle Königinnen mit lautem Beifall erfreut und zustimmend zur Kenntnis.

Dank an fleißige Hofdamen

Versorgt mit diesen Informationen ließen es sich die Majestäten bei einem geselligen Kaffeetrinken schmecken, zu dem einige Damen aus dem Hofstaat der amtierenden Schützenkönigin wohlschmeckende Torten und Kuchen beigesteuert hatten. Hierfür galt ein ganz besonderer Dank der Königin diesen fleißigen Hofdamen. In trauter Runde wurden dann noch zahlreiche Anekdoten aus den Regentschaftsjahren der anwesenden Majestäten ausgetauscht, und man verabredete sich bereits für das nächstjährige Königinnentreffen.

Die Wennigloher Königinnen mit dem amtierenden Königspaar Ines Edelbroich und André Westermann (Mitte) sowie Hauptmann Helmut Böhmer (links) und Adjutant Andreas Blume (rechts).
Erstmals veranstalteten die Königinnen der Wennigloher Schützenbruderschaft einen Ausflug, der sie nach Meschede zu Radio Sauerland führte.
Autor:

Peter Krämer aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.