Andreas Rother als IHK-Präsident wiedergewählt

Die Vollversammlung der IHK Arnsberg hat Andreas Rother erneut zu ihrem Präsidenten gewählt.
  • Die Vollversammlung der IHK Arnsberg hat Andreas Rother erneut zu ihrem Präsidenten gewählt.
  • Foto: IHK Arnsberg
  • hochgeladen von Diana Ranke

Die Vollversammlung der IHK Arnsberg hat Andreas Rother erneut zu ihrem Präsidenten gewählt. Am 22. April versammelte sich das am Jahresanfang neu gewählte Unternehmer-Parlament zur ersten Sitzung der Wahlperiode. Auf der Tagesordnung der virtuellen Sitzung stand folglich die Wahl des IHK-Präsidiums.

Mit absoluter Mehrheit bestätigten die Vollversammlungsmitglieder Andreas Rother im Amt. Der IHK-Präsident ist geschäftsführender Gesellschafter des IT-Unternehmens ahd GmbH & Co KG in Ense und steht seit Ende 2017 dem ehrenamtlichen Gremium vor. „Vor uns liegen spannende Jahre, in denen wir gemeinsam unsere IHK und die Region weiter nach vorne bringen werden“, dankte Rother der Unternehmerschaft für das ihm entgegenbrachte Vertrauen: „Ich freue mich sehr auf die anstehenden Aufgaben und insbesondere auf unsere erste Präsenssitzung nach der Pandemie.“

Sechs Vizepräsidenten

Das Präsidium komplementieren sechs Vizepräsidenten. Dies sind, wie schon in der letzten Wahlperiode, Dr. Stephan Guht, (A. & E. Keller GmbH & Co. KG in Arnsberg), Andreas Knappstein (Möbel Knappstein GmbH & Co. KG in Meschede), Egbert Neuhaus, (M. Westermann & Co. GmbH in Arnsberg), Stefan Osterhage (HELLA GmbH & Co. KGaA in Lippstadt), Ekkehart Hermann Schieffer (Schieffer GmbH & Co. KG in Lippstadt) und Hans-Günter Trockels (Kuchenmeister GmbH in Soest). Nicht wieder in das Präsidium gewählt wurde Daniela Tigges (Familotel Ebbinghof in Schmallenberg).

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen