Toutes les nuits.... Clément Janequin

CC0 1.0 Universal (CC0 1.0). Public Domain. Cleveland Museum of Art. Schlafende Endymion, Agostino Cornacchini (1686-1754).
  • CC0 1.0 Universal (CC0 1.0). Public Domain. Cleveland Museum of Art. Schlafende Endymion, Agostino Cornacchini (1686-1754).
  • hochgeladen von Jan Kellendonk

Toutes les nuits tu m'es présente
Par songe doux et gracieux.
Mais tous les jours tu m'es absente
Qui m'es regretz fort ennuyeux.

Puis donc que la nuit me vaut mieux
Et que je n'ai bien que par songe.
Dormez de jour, Ô pauvres yeux!
Afin que sans cesse je songe.

Jedwede Nacht bist greifbar nah
Im Traum so süß der mir geschenkt
Doch alle Tag, bist niemals da
Ich groll der Zeit, tränengetränkt

Also wird die Nacht mir besser sein
Ich fühl mich wohle nur im Traume
So schlafet tags ihr Augen mein
auf dass ich immer bleib im Traume

Video...

Autor:

Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.