Ich steche und beiße nicht, auch wenn ich so aussehe...

4Bilder

... und gehe Menschen sogar aus dem Wege.
Ich bin reine Vegetarierin und ernähre mich ausschließlich von Nektar und Pollen. Bin also auch eine Bestäuberin, allerdings nur für Blumen und da stehe ich ganz besonders auf Gelb. Ich bin eine ausgezeichnete Fliegerin, gehöre zu der Großfamilie der Schwebfliegen, und so findet meine Paarung auch im Fluge statt, beim sogenannten Rüttelflug. Die befruchteten Eier lege ich in der Erde ab und meine Larven fressen nur Pflanzenreste. Geflogen wird von Mai bis September.
Mein Name: Späte Gelbrandschwebfliege (Xanthogramma pedissequum). Späte deshalb, weil meine Artgenossen die Frühe Gelbrandschwebfliege (Xanthogramma citrofasciatum) bereits im April auftaucht.
Bilder: Garten, Mitte Mai 2019

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen