Landratskandidat Peter Driessen
Erst einmal ist das große Schweigen angesagt ...

Der grüne Stadtverordnete MIchael Bay (l.) und der Bedburg-Hauer Bürgermeister Peter Driessen (r.9 bei der Eröffnung des Freibadbereiches im Sternbuschbad
  • Der grüne Stadtverordnete MIchael Bay (l.) und der Bedburg-Hauer Bürgermeister Peter Driessen (r.9 bei der Eröffnung des Freibadbereiches im Sternbuschbad
  • hochgeladen von Klaus Schürmanns

Die ersten Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. "Ein guter Mann, dem ich den Job zutraue. Daumen rauf!" postete der Kevelaerer Bürgermeister Dr. Dominik Pichler am Samstagabend auf Facebook. Soeben hatte er im Lokalkompass gelesen, dass der seit 2004 amtierende Bürgermeister der Gemeinde Bedburg-Hau, Peter Driessen, für die Kommunalwahlen 2020 als Landratskandidat von SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Kleve nominiert werden soll. Driessen (63) ist parteilos und wurde zuletzt bei der Bürgermeisterwahl 2014 mit 84 Prozent wiedergewählt. CDU-Herausforderer Hans-Jürgen Wellmanns erreichte damals 16 Prozent. Amtierender Landrat im Kreis Kleve ist seit 2004 Wolfgang Spreen (CDU). Der 64-Jährige hat sich bisher noch nicht öffentlich geäußert, ob er noch einmal antritt. Auch in den CDU-Gremien wurde das Thema Landratswahl bisher nicht öffentlich thematisiert. Die Kreis-CDU wird jetzt wohl das große Schweigen beenden müssen. Pikant: Im Kreistag arbeiten CDU und FDP eng zusammen. Und jetzt dieser Bruch?
Schweigen ist derzeit aber auch bei den Kreisvorständen von SPD, Grünen und FDP angesagt. Die Verantwortlichen verweisen unisono auf eine Pressekonferenz in den nächsten Tagen. Ebenso steht Bürgermeister Peter Driessen für eine Erklärung derzeit nicht zur Verfügung. Er hält sich in dieser Woche auf der Ferieninsel Ameland auf. Das ganz große Kino folgt also noch.

Lesen Sie dazu auch die "Spalte Eins": Kalt erwischt von Landratskandidatur

Autor:

Klaus Schürmanns aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.