Auszahlungen an Opfer der Unwetterkatastrophe haben begonnen
Schnelle Hilfe nach der Flut

Die Landesmittel zur Unterstützung der Opfer des Unwetters sind in Bergkamens Haushalten angekommen.
  • Die Landesmittel zur Unterstützung der Opfer des Unwetters sind in Bergkamens Haushalten angekommen.
  • Foto: LK-Archiv/ Stephan Muennich
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Die Landesmittel zur Unterstützung der Opfer des Unwetters vom 14./15. Juli helfen tatsächlich. Und das sofort. Nur fünf Tage nach Eingang der ersten Anträge hat die Stadt Bergkamen diese geprüft und insgesamt 128.000 Euro an 55 Haushalte ausgezahlt.

In diesen Fällen ist das damit verbundene Ziel, erste finanzielle Belastungen infolge der entstandenen Schäden zu mildern, somit bereits erreicht.

Angesichts der teilweise erheblichen Schäden – speziell in den Stadtteilen Oberaden und Heil – hatte eine möglichst rasche und bequeme Auszahlung der Landeshilfe für die Stadt Bergkamen von Anfang an höchste Bedeutung. „In der Not ist Schnelligkeit entscheidend“, bestätigt Bürgermeister Bernd Schäfer. Daher habe die Stadt sofort reagiert und umgehend die erforderlichen personellen und technischen Ressourcen bereitgestellt, um den Betroffenen eine einfache Bearbeitung ihrer Anträge zu garantieren.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen: Der Plan geht auf. Das eigens dafür zusammengestellte Team hat die Situation voll im Griff. „Bis jetzt liegen rund 80 Anträge vor, von denen die allermeisten bereits erledigt sind. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit beträgt lediglich einen Tag“, dankt Schäfer den zuständigen Kollegen für den reibungslosen Ablauf. Auch wenn das Land NRW die finanziellen Mittel zur Verfügung stellt, tragen die Kommunen die Verantwortung für die Organisation – und die funktioniere in Bergkamen ausgesprochen gut.

Schäfer macht darauf aufmerksam, dass Geschädigte weiterhin Anträge stellen können. Das gelte für private Haushalte und Gewerbetreibende ebenso wie für Land- und Forstwirte. Die Anträge sind auf den bereits angekündigten Wegen – online, im Rathaus oder per Post – verfügbar und sollten ausgefüllt an die zentrale, eigens dafür eingerichtete E-Mail-Adresse soforthilfe@bergkamen.de geschickt werden. Dabei sei es hilfreich, auf dem Formular freiwillig die private E-Mail-Adresse anzugeben.

Autor:

Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen