Anträge

Beiträge zum Thema Anträge

Sport
Der SSV M-Vorstand (v.l. stehend): Reinhard Brasse, Schatzmeister; Wulf Götsch, Geschäftsführer; Karl-Heinz Göbel, Vorsitzender; Klaus Schneider, stellvertr. Vorsitzender. (v.l. knieend): Dietmar Dehne, 2. Beisitzer; Rüdiger Finke, 1. Beisitzer.

550.000 Euro für Monheimer Vereine durch das NRW-Förderportal „Moderne Sportstätten 2022"
Fördergelder zugeteilt

Der örtlicheStadtSportVerband (SSV M) konnte kürzlich die meisten der von den Vereinen eingereichten Anträge abschließend beurteilen und mit Förderquoten belegen. Das erfolgte aufgrund eines Kriterienkatalogs, den der SSV M zuvor unter Berücksichtigung sowohl übergreifender als auch ortsbezogener Verhältnisse festgelegt hatte. Damit ist der Großteil des für Monheim verfügbaren Fördervolumens von rund 550.000 Euro des rund 300 Millionen Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2022“ des Landes...

  • Monheim am Rhein
  • 06.08.20
Politik
Knapp acht Wochen nach Beginn der „Soforthilfe NRW 2020“ hat die Bezirksregierung Arnsberg eine Zwischenbilanz gezogen.

Soforthilfe NRW sehr gut nachgefragt
Zwischenbilanz: 5.467 Anträge im HSK genehmigt

Seit dem 27. März können Solo-Selbstständige, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen aus NRW, die von der Corona-Krise betroffen sind, Anträge auf finanzielle Unterstützung vom Land und Bund stellen. Knapp acht Wochen nach Beginn der „Soforthilfe NRW 2020“ hat die Bezirksregierung Arnsberg eine Zwischenbilanz gezogen. Genehmigt werden konnten für den Regierungsbezirk Arnsberg bisher 72.526 Anträge in einem Gesamtvolumen von 708.829.000 Euro. 85 Prozent der Anträge entfallen auf...

  • Arnsberg
  • 29.05.20
Politik

Zustimmung zur Ratssondersitzung zur Abarbeitung der Anträge

Düsseldorf, 20. Mai 2020 Die LINKE haben eine Sondersitzung des Stadtrates beantragt, denn „der Stadtrat muss vor den Sommerferien und den Kommunalwahlen seine Arbeit zu Ende bringen. Einige Anträge der Ratsfraktionen wurden bereits zur Sitzung im Februar gestellt und wurden bis heute nicht beraten und entschieden. Auch auf der Sitzung des Stadtrates am 14. Mai wurde kein einziger der vorliegenden 38 Anträge und Änderungsanträge abgestimmt." Dazu erklärt Ratsherr Dr. Ulrich Wlecke,...

  • Düsseldorf
  • 20.05.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Corona-Anträge werden nicht beantwortet

Düsseldorf, 16. Mai 2020 Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER hat in Sachen Corona und Coronakrise seit zwei Monaten immer wieder Anträge und Vorschläge an den Oberbürgermeister und den Krisenstab gesandt. Da rund die Hälfte bis heute nicht beantwortet wurden, fragten wir in der Ratsversammlung am 14. Mai 2020 nach. Alle diese Anfragen wurden wie folgt beantwortet: „Die der Anfrage zu Grunde liegenden Anträge an den Krisenstab der Landeshauptstadt Düsseldorf bzw. den Oberbürgermeister...

  • Düsseldorf
  • 16.05.20
LK-Gemeinschaft
Foto: Sabine Hanzen-Paprotta (Agentur für Arbeit Wesel)

Bilanz: Der Arbeitsmarkt im Kreis Wesel im April
Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit in Rekordhöhe

„Im April hat sich die enorme Nachfrage der Unternehmen nach Kurzarbeit fortgesetzt. Ich bin froh, dass Unternehmen diesen Weg wählen, denn Kurzarbeit vermeidet Arbeitslosigkeit und hält bewährte Beschäftigte im Unternehmen. Nach den Anzeigen kommen jetzt im nächsten Schritt die Anträge zur Abrechnung der geleisteten Kurzarbeit. Für diese Bearbeitung haben wir unser Team verzehnfacht. Es gab eine große Bereitschaft bei unseren Kolleginnen und Kollegen aus allen Fachbereichen, sich schulen zu...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 30.04.20
Ratgeber
Uwe Ringelsiep, Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Unna (li.), erklärt mit  Martin Wiggermann die Gründe für die weitere Schließung,

Die Verantwortlichen erklären die Gründe
Jobcenter Kreis Unna öffnet vorerst nicht

Das Jobcenter Kreis Unna öffnet seine Türen auf Grund der Corona-Pandemie bis auf Weiteres nicht für persönliche Vorsprachen. Der Dienstbetrieb läuft jedoch regulär weiter. So findet der Austausch zwischen Mitarbeitern und Kunden hauptsächlich telefonisch oder schriftlich, per E-Mail oder Schreiben, statt. „Es ist mein Wunsch, dass wir unsere Kunden und Mitarbeiter auch künftig bestmöglich vor einer Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus schützen“, erklärt Uwe Ringelsiep, Geschäftsführer des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.04.20
Ratgeber
Wegen der aktuellen Corona-Krise bietet die Beraterin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Martina Peipe-Termath (Ansprechpartnerin in Wesel) den Versicherten ab sofort eine Antragsaufnahme ihrer Versichertenrente per Telefon an.

Corona-Krise: Deutsche Rentenversicherung Bund ist ab sofort telefonisch erreichbar
Rentenberaterinnen in Wesel bieten Versicherten eine Antragsaufnahme per Telefon an

Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus findet die Beratung durch die Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund ab sofort telefonisch statt. Eine persönliche Beratung vor Ort solle auf Grund der aktuellen Situation vermieden werden. Den Versicherten bietet Martina Peipe-Termath, Ansprechpartnerin in Wesel, eine Antragsaufnahme ihrer Versichertenrente per Telefon an. Mit diesem Schritt werde die Gesundheit der Rentnerinnen und Rentnern, der Versicherten und der Ehrenamtlichen...

  • Wesel
  • 06.04.20
Wirtschaft
Die Kreisverwaltung Wesel und ihre Außenstellen sind ab Montag, 23. März 2020, ausschließlich telefonisch, per E-Mail und per Brief erreichbar, um die Anliegen der Kunden zu bearbeiten.

Kreisverwaltung Wesel telefonisch erreichbar

Die Kreisverwaltung Wesel und ihre Außenstellen sind ab Montag, 23. März 2020, ausschließlich telefonisch, per E-Mail und per Brief zu erreichen, um die Anliegen der Kunden zu bearbeiten. Auf diese Weise soll einer weiterhin schnellen Ausbreitung des Coronavirus entgegengewirkt werden. Die Mitarbeitenden der Fachdienste sind im Dienst und unter den bekannten Rufnummern und E-Mail-Adressen erreichbar. In Ausnahmefällen In Ausnahmefällen, die zwingend eine persönliche Vorsprache...

  • Wesel
  • 20.03.20
Ratgeber

Kein Publikumsverkehr
Finanzämter in Dortmund geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage empfiehlt das Gesundheitsministerium/ Robert-Koch-Institut, persönliche Kontakte weitestgehend zu vermeiden. Daher verzichten auch die Finanzämter in NRW vorübergehend auf den Publikumsverkehr. Lediglich in dringenden Ausnahmefällen kann ausnahmsweise nach vorheriger Vereinbarung ein Termin im Finanzamt stattfinden. Die Finanzbeamten stehen während der gewohnten Öffnungszeiten unter Tel: 95810 (DO-West) Tel: 41030 (Hörde) und Tel.: 51880 (Ost) zur Verfügung....

  • Dortmund-City
  • 17.03.20
Politik
Im katholischen Scharnhorster Franziskus-Zentrum statt in der Gesamtschule tagt mittlerweile die Bezirksvertretung.

Bezirksvertretung Scharnhorst tagt am Dienstag
SPD und CDU zielen mit Anträgen auf verkehrliche Verbesserungen in Husen und Kurl

Zur ersten Sitzung 2020 kommt die Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst am Dienstag, 4. Janua, um 15.30 Uhr im Franziskus-Gemeindezentrum, Gleiwitzstr. 281, zusammen. Auftakt ist mit der Einwohnerfragestunde. Diverse Anträge von SPD und CDU stehen zum Themenkomplex "Bauen und Infrastruktur" zur Beschlussfassung an, drei davon betreffen Husen bzw. Kurl: So sollte durch geeignete Maßnahmen die beim Rückstau vor der Ampel gern genutzte Durchfahrt vom Vorplatz vor dem Husener Dorfgrill über den...

  • Dortmund-Ost
  • 31.01.20
Politik
Sie haben eine Vielzahl an Anträgen gestellt, über die bei der Sondersitzung des Rates gesprochen werden soll: Martin Zöllner (von links), Ratsmitglied und stellvertretender Fraktionsführer der Grünen, Fraktionsvorsitzende und Ratsmitglied Dr. Esther Kanschat,  Geschäftsführerin Liane Marth sowie Sieghard Marth.

Die Grünen haben 17 Anträge für die Sondersitzung gestellt
Es geht um Klima- und Umweltschutz sowie um die Klimafolgen

"Wenn wir eine Sondersitzung zu den Themen Klimaschutz und Umweltschutz einberufen, dann müssen wir auch bereit sein, gewissenhaft zu handeln", sagt Dr. Esther Kanschat, Fraktionsvorsitzende der Grünen in Velbert. Gemeinsam mit ihren Parteimitgliedern hat sie insgesamt 17 Anträge für die Sitzung am Dienstag, 17. September, gestellt. Ab 17 Uhr wird die Verwaltung im Saal Velbert des Rathauses umfassend über die bisherigen Maßnahmen zum Klimaschutz berichten. Der Rat wird anschließend hierüber...

  • Velbert
  • 14.09.19
Politik

Bildung- und Teilhabe
"Für Familien kann es eng werden:" Zu lange Antrags-Bearbeitungszeit

350 Euro soll die Klassenfahrt der älteren Tochter (13) kosten. Das ist viel Geld für die Castrop-Rauxeler Familie. Sie kann die Finanzierung alleine nicht stemmen. Im September hat die Mutter (41) bei der Stadtverwaltung (Bereich "Bildung und Teilhabe") einen Antrag auf Unterstützung eingereicht. "Man hat mir gesagt, dass es vom Einreichen des Antrags bis zur Genehmigung vier Monate dauert und dafür personelle Gründe angeführt", so die Castrop-Rauxelerin. Das Geld für die Klassenfahrt muss bis...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.18
Ratgeber
Die Auszahlung der bereits bewilligten Leistungen ist nicht wohl betroffen. Archivfoto: Bettenburg

Datenbankausfall beim Jobcenter: Auskünfte zu Hartz IV zur Zeit nicht möglich

Durch einen wohl bundesweiten Datenbankausfall können die Jobcenter zur Zeit nicht auf die elektronischen Akten der Kunden zugreifen. Deshalb sind Auskünfte zur Grundsicherung für Arbeitsuchende („Hartz IV“) nur eingeschränkt möglich. Die Auszahlung von bereits bewilligten Geldleistungen ist davon nicht betroffen. Kunden müssen keine Unterlagen erneut einreichen. Es sind keine Daten verloren gegangen. Der Zugriff ist voraussichtlich erst am Freitag wieder möglich. Die Auszahlung der...

  • Kamen
  • 26.09.18
Überregionales
Die Tendenz der Anträge für ein Unterhaltsvorschuss steigt stätig. Foto: LK-Archiv/Christel Mölle

Fallzahlen steigen: Immer mehr Neuanträge bezüglich des Unterhaltvorschusses

Im August 2017 hat der Bund das Gesetz zum Unterhaltsvorschuss geändert und wollte damit Alleinerziehende unterstützen: Die Gruppe derjenigen, die Anspruch auf Unterhaltsvorschuss hat, sowie die Zahlungsdauer wurden ausgeweitet. Seitdem steigen die Fallzahlen auch im Fachbereich Familie und Jugend an. Kreis Unna. Der Kreis Unna ist als Jugendamt für die Gemeinden Fröndenberg/Ruhr, Bönen und Holzwickede tätig. Während in den Kommunen 2015 insgesamt noch 261 Anträge auf Unterhaltsvorschuss...

  • Kamen
  • 22.07.18
Überregionales

Nutzung von Sportstätten in Balve beantragen

Balve. Die Nutzungszeiten für die städtischen Sportanlagen Turnhalle, Schwimmhalle der Stadt Balve sowie des Sportplatzes „Am Krumpaul“ werden für die Zeit vom 1. Oktober 2018 bis 30. September 2020 neu vergeben.Derzeitige Nutzer haben aus diesem Grund bereits Anträge auf Benutzung von städtischen Sportanlagen für den Trainingsbetrieb sowie Erklärungen zu den einzelnen Übungsleitern erhalten. Sollte darüber hinaus Interesse an Trainingszeiten einer städtischen Sportanlage bestehen, können...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.02.18
Politik
Im Kreis Unna gingen im letzten Jahr 527 Anträge auf "abschlagsfreie Rente mit 63" ein. 395 davon wurden von Männern und nur 132 von Frauen gestellt. Foto: Gudrun Wirbitzky

Westfalen: Fast jeder Dritte beantragt "Rente ohne Abzüge mit 63"

Die Anträge auf die abschlagsfreie Rente mit 63  haben bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Westfalen im vergangenen Jahr eine Rekordzahl erreicht: Insgesamt 12.012 Versicherte beantragten 2017 die „Rente für besonders langjährig Versicherte". Das sind 32,2 Prozent - also quasi jeder Dritte. Im regionalen Vergleich führt übrigens der Landkreis Minden-Lübbecke die Statistik an: Dort macht der Anteil der Anträge auf abschlagsfreie Rente mit 63 genau 42,7 Prozent der Anträge für alle...

  • Kamen
  • 19.02.18
  • 3
  • 2
Ratgeber

Finanzamt auf Tour

Dorsten. Voraussichtlich in der Zeit vom 7. April bis 19. Mai - jeweils am Donnerstag von 13 bis 16 Uhr - findet eine auswärtige Sprechstunde des Finanzamtes Marl in Dorsten statt. Hierbei haben die Bürger die Möglichkeit, allgemeine steuerliche Auskünfte einzuholen, Antragsformulare zu erhalten, sowie Einkommensteuererklärungen abzugeben. Um eine zügige Abwicklung sicherzustellen, bitten die Bürgerberater, die Unterlagen sorgfältig vorzubereiten und vollständig ausgefüllt mitzubringen....

  • Dorsten
  • 30.03.16
Ratgeber

„Kindergeld online“ spart Zeit und Geld

Eltern können Kindergeld online beantragen. Auch viele Änderungen, die für den Bezug von Kindergeld wichtig sind, können der Familienkasse über „Kindergeld online“ papierlos mitgeteilt werden. Eltern können ihren Kindergeldantrag schnell und unkompliziert im Internet ausfüllen. Auch andere wichtige Angaben können online gemacht werden, z.B. wenn ein Kind die Schule abgeschlossen hat oder sich Bankdaten geändert haben. Das Programm führt die Eltern Schritt für Schritt durch die Fragen und...

  • Gladbeck
  • 05.02.16
Ratgeber
Erst einmal dicht: das Bürgeramt in Frohnhausen.

Bürgeramt Frohnhausen: Aus durch die Hintertür?

Drohnt dem Bürgeramt in Frohnhausen ein Ende durch die Hintertür? Jetzt ist die Einrichtung erst einmal geschlossen, vielleicht bis zum Jahresende. Personlamangel und steigende Asylbewerberzahlen werden als Grund genannt. Rückstände müssten erst einmal abgearbeitet werden. Erst vor einigen Monaten war die Tandemlösung Rüttenscheid - Frohnhausen eingeführt werden. Mit reduzierten Öffnungszeiten. Wenn nun alle Bürger brav zum zentralen Standort Gildehof pilgern, dürfte klar sein, was die...

  • Essen-West
  • 06.10.15
  • 1
  • 1
Politik

Leserbrief zur Pestalozzischule in Selm

Hier mein Leserbrief/Stellungnahme zum Bericht der RN aus dem Schulausschuss zum Thema Pestalozzischule vom 1. Septemer 2015 Den beschriebenen Ausschuss für Schule, Sport und Kultur habe ich als Bürgerin besucht. Im Ausschuss wurden viele fraktionsübergreifende und innerparteiliche Argumente und Gedankenanstöße vorgebracht und ausgetauscht. Ich war positiv überrascht. Das mündete in einen Antrag, den Frau Maria Lippke (UWG) mündlich formulieren sollte. Dies wollte Herr Udo Holz (SPD)...

  • Selm
  • 29.09.15
  • 1
  • 1
Überregionales

Anträge des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung

Am 22. Juni standen drei Anträge des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 auf der Tagesordnung der Ratssitzung. Sie wurden an die zuständigen Fachausschuss weitergeleitet. Der erste Antrag befasst sich mit der Einführung einer Ehrenamtskarte in Recklinghausen. Damit sollen Personen, die mehr als fünf Stunden in der Wochen bzw. 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich und bürgerschaftlich engagieren, mit der Ehrenamtskarte gewürdigt werden. Mit ihr können die Inhaber...

  • Recklinghausen
  • 01.07.15
Politik

SPD-Kreistagsfraktion unterstützt die Anträge der sozialen Verbände und Vereine zum Haushalt

Ergebnisse der Haushaltsklausur Die SPD-Fraktion im Kreis hat sich auf ihrer Klausur am Wochenende für die Annahme des Haushaltsentwurfes für die Jahre 2015/2016 ausgesprochen. Das in 2015 auslaufende Haushaltskonsolidierungskonzept des Kreises soll fortgeführt und die Verwaltung mit der Erstellung eines neuen Konzeptes beauftragt werden. „Ein Doppelhaushalt bietet nicht nur den kreisangehörigen Kommunen sowie Verbänden und Vereinen deutlich mehr Planungssicherheit, er ist auch...

  • Wesel
  • 25.02.15
  • 2
Politik
14 Bilder

Kreisverband Wesel der Piratenpartei hat einen neuen Vorstand !!

Wesel: Am vergangenen Sonntag lud der Kreisverband Wesel der Piratenpartei seine Mitglieder zur jährlichen Hauptversammlung ein. Neben den turnusmäßigen Vorstandswahlen wurden auch diverse Satzungs-Anpassungen diskutiert und beschlossen. Tagesordnung TOP 1 Eröffnung der Versammlung TOP 2 Formalia wie Genehmigung der Tagesordnung, Wahlordnung etc. TOP 3 Tätigkeitsberichte / Kassenprüferbericht / Entlastung des Vorstandes TOP 4 Anträge (Satzungsänderungsanträge, andere Anträge) TOP...

  • Hamminkeln
  • 20.01.15
  • 5
Ratgeber
Telefon 02325 924202

Seniorenberatung

Viele Senioren werden pflegebedürftig, benötigen Hilfsmittel die den Alltag erleichtern und wissen nichts über die Möglichkeiten die die Pflegekasse bietet. Kostenübernahmen, Antragsstellung und viele andere Fragen stellen sich den Senioren und deren Angehörigen

  • Herne
  • 15.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.