Nicht viel gelernt-Sturmpoesie

Der Sturm Ela kam wie ein Fingerzeig, er sollte uns was lehren,
wie klein und machtlos wir doch sind, vor seinem Aufbegehren.
Da steht man nun vor Trümmerhaufen-kann es nicht verstehen.
Mit vielen Händen packt man an, doch mag's nicht weitergehen.
Zu groß die Last der schweren Bäume, Muskeln schmerzen sehr.
Geduld zu haben in diesen Tagen, fällt manchen sichtlich schwer.
Wie kann es sein, dass viele immernoch nur sich selber sehen.
Anstatt zusammen anzupacken, zu trösten und zu helfen, ohne Seitenblick weiter gehen.
Sie schimpfen, ärgern, zeigen an, verbreiten schlecht Laune.
Ich seh mir dieses Treiben an und staune.
Der Sturm zeigt Euch wie klein Ihr seid, habt Ihr's noch nicht verstanden.
Geht raus und sprecht den Nachbarn freundlich an, er wird's Euch danken.
Ich wünsche mir so sehr in glückliche und dankbare Augen zu sehn.
Mit Menschlichkeit und Nächstenliebe wird Bochum wieder schön.
Zuviele Bäume sind gestorben und viele trauern sehr.
Begrabt nicht Euer Mitgefühl, dass ist mein Aufbegehr.

Cornelia Doberstein

Autor:

Cornelia Funkenberg aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.