Bis zu 50.000 Impfungen pro Monat
Corona Impfzentrum Bochum: Erster Impfstoff schon vor Weihnachten?

Foto:
Pixabay

Ab 15.Dezember soll es einsatzbereit sein das neue Impfzentrum im Ruhrcongress.
OB Eiskirch zeigt sich optimistisch und rechnet noch vor Weihnachten mit der ersten Impfstoff Lieferung. 
50.000 Impfvorgänge sind im Monat geplant. 
Der Ruhrcongress wird bis zu einem Jahr belegt sein und steht für keinerlei Veranstaltungen zur Verfügung stehen.
8 Impfstraßen mit je 2 Kabinen sollen in der Endbaustufe parallel betrieben werden (anfänglich zwei) sowie 8-16 Beratungsräume.
Die Stadt rechnet mit zwei verschiedenen Impfstoffen.
Für einen kompletten Impfschutz seien in einem gewissen Abstand zwei Impfungen nötig. 
Laut Stiko (Ständige Impfkommission) werden zunächst besondere vulnerable Personengruppen ,
Ärzte, Pflegepersonal, dann die kritischen (systemrelevanten) Berufsgruppen und schließlich der große Rest der Bevölkerung geimpft. 
Durchaus denkbar scheint das zu einem späteren Zeitpunkt auch Hausärzte den Impfstoff verabreichen.
Das wäre doch ein Weihnachtsfest...
Impfstoff Lieferung und sich irgendwann von Covid-19 verabschieden.
Quelle:
Funke Medien

Autor:

Gudrun - Anna Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

93 folgen diesem Profil

25 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen