Spitzenkandidat Prof. Rolf Heyer: „Wir nehmen die Herausforderung mit engagiertem Team an.“
FDP will wieder in die Bezirksvertretung Wattenscheid einziehen.

Prof. Dr. Rolf Heyer, FDP-Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung Wattenscheid
  • Prof. Dr. Rolf Heyer, FDP-Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung Wattenscheid
  • hochgeladen von Léon Beck

„Wir wollen zeigen, dass die Freien Demokraten auch in der Hellweg-Stadt mit einem schlagkräftigen Team aktiv sind“, erklärt der FDP-Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung Wattenscheid, Prof. Dr. Rolf Heyer. „Wir unterstützen in den nächsten Jahren, dass Wattenscheid durch neue Wohngebiete, die Aufwertung der Innenstadt und durch eine vorsichtige Erweiterung der bestehenden Wirtschaft an einigen ausgewählten Standorten neues Profil gewinnt.“

Auf Platz 2 der FDP-Liste kandidiert der Lehrer Achim Göring, auf Platz 3 tritt der Landschaftsgärtner Frank Arnold an. Auf den weiteren Plätzen folgen der Schüler Steven Burdeska (Platz 4), der Pressesprecher Christoph Dittmann (Platz 5), der Rentner Eduard Hoffmann (Platz 6) und der Notar a. D. Richard Rausch (Platz 7).

Der 66-jährige Spitzenkandidat Rolf Heyer, der zuletzt als Geschäftsführer der WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Bochum gearbeitet hat, betont: „Die bewilligten Fördermittel aus der Städtebauförderung eröffnen die konkrete Möglichkeit, dass Ehrenmal und Stadtgarten wieder zu wichtigem ‚Pantoffelgrün‘ vor der Haustür werden. Das muss gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern erfolgen. Und es müssen gerade auch Aspekte des Klimawandels Berücksichtigung finden.“

„Die Erneuerung der Straßen und Wege sowie der Anschluss an den RS 1 sind weitere wichtige Themen der nächsten Jahre“, so Heyer. „Corona hat zudem gezeigt, dass die Digitalisierung und Modernisierung der Schulen Priorität haben muss.“

„Weil die Wattenscheiderinnen und Wattenscheider am besten wissen, welche Vorhaben vor Ort und in den Quartieren umgesetzt werden sollen, wollen wir außerdem einen Bürgerhaushalt zur Verfügung stellen. Die Bürgerinnen und Bürger können dann in einem Mitbestimmungsprozess selbst entscheiden, welche Projekte finanziert werden“, so Heyer.

Die FDP-Ratskandidaten im Stadtbezirk Bochum-Wattenscheid sind Prof. Dr. Rolf Heyer (Wahlbezirk 21: Günnigfeld/Südfeldmark), Richard Rausch (Wahlkreis 22: Wattenscheid Mitte/Westenfeld), Frank Arnold (Wahlkreis 23: Wattenscheid Mitte/Ost), Christoph Dittmann (Wahlkreis 24: Wattenscheid-West/Leithe), Achim Göring (Wahlkreis 25: Höntrop Nord), Eduard Hoffmann (Wahlkreis 26: Eppendorf/Munscheid) und Steven Burdeska (Wahlkreis 27. Höntrop-Süd/Sevinghausen).

Prof. Dr. Rolf Heyer kandidiert auch auf Platz 6 der FDP-Ratsreserveliste.

Autor:

Léon Beck aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen