OB-Wahl in Bochum: Eiskirch und Franz in der Stichwahl

Die beiden Kandidaten für die Stichwahl am 27. September bei der Pressekonferenz im Bochumer  Rathaus.
2Bilder
  • Die beiden Kandidaten für die Stichwahl am 27. September bei der Pressekonferenz im Bochumer Rathaus.
  • Foto: Schröder
  • hochgeladen von Petra Vesper

Wer Bochums künftiger Oberbürgermeister wird, ist weiter offen:

Die Entscheidung muss in einer Stichwahl zwischen Thomas Eiskirch (SPD) und Klaus Franz (CDU) in zwei Wochen, am 27. September, fallen. Eiskirch liegt zwar um rund 10 Prozentpunkte vor seinem Mitbewerber, verpasste aber die absolute Mehrheit im ersten Wahlgang. Um Platz 3 lieferten sich die Grünen-Kandidatin Monika Engel und Einzelbewerber Wolfgang Wendland ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
Hier die vorläufigen Ergebnisse - allerdings fehlen immer noch die Ergebnisse aus drei Stimmbezirken:

Eiskirch: 38,52 %
Franz: 29,36 %
Engel: 8,56 %
Wendland: 7,94 %

Die Wahlbeteiligung liegt bei historisch niedrigen 38 %.

Die beiden Kandidaten für die Stichwahl am 27. September bei der Pressekonferenz im Bochumer  Rathaus.
Autor:

Petra Vesper aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.