Daumen hoch für den Ruhr-Cup 2012 - Riemker Handballer laden zum Jugendturnier

Das Helferteam ist gerüstet und bestens vorbereitet, um zu Pfingsten die rund 1000 Nachwuchshandballer zu empfangen.
  • Das Helferteam ist gerüstet und bestens vorbereitet, um zu Pfingsten die rund 1000 Nachwuchshandballer zu empfangen.
  • hochgeladen von Andrea Schröder

Die Handballer des SV Teutonia Riemke tauchen ab in die Social Media-Welt und titeln den diesjährigen Ruhrcup ganz im Sinne von Facebook und Co. kurz und knapp mit „Gefällt mir“.

Pfingsten steht beim SV Teutonia Riemke traditionell ganz im Zeichen des Handballnachwuchses. Drei Tage lang treffen sich dort wieder Jugendmannschaften, um in Bochum um Punkte und Pokale zu spielen. Zum 14. Mal werden beim Internationalen Bochumer Ruhr-Cup von Freitag, 25., bis Sonntag, 28. Mai, Jugendteams aus dem In- und Ausland das Clubgelände an der Beisingstraße bevölkern.

Bei dem erstklassig besetzten Nachwuchsturnier spielen rund 1000 Mädchen und Jungen mit rund 80 Teams in allen männlichen und weiblichen Jugendklassen parallel in fünf Sporthallen um die rewirpower-Pokale. Neben Mannschaften aus Deutschland zählen Teams aus dem Nachbarland Niederlande und der Schweiz zu den stärksten Konkurrenten um die Trophäen. Gespielt wird am Samstag und Sonntag um Pokale und Platzierungen in allen Altersklassen von der E- bis zur A-Jugend.
Außer Handball hat die Jugendbegegnung erneut auch eine zweite Bedeutung. So beginnt der Ruhr-Cup am Freitag (25.) mit dem internationalen Zeltcamp und einer Willkommensparty am Teutonia-Vereinsheim in der Kleingartenanlage unterhalb des Tippelsbergs. Dort finden auch die große Sportlerdisco am Pfingstsamstag und die Abschiedsparty am Pfingstsonntag statt, zu der interessierte Handballgäste eingeladen sind.

In der Zeltstadt rund um das Clubgelände im Riemker Schrebergarten warten vielfältige Angebote auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dazu gehört unter anderem die neun Meter hohe Kletterwand, die Freitag-, Samstag-, Sonntagabend kostenlos, unter ausgebildeter Aufsicht und Bereitstellung aller Sicherungsmaterialien, zum Abenteuer einlädt.

Zwei beleuchtete Kunstrasen-Tennisplätze verwandeln sich durch einen Soccercourt sowie Basketballkörbe und Handballtore zu einer regelrechten Spielwiese, die erfahrungsgemäß auch sehr von den älteren Jahrgängen genutzt wird. Zudem gleicht das gesamte Areal einer Zeltstadt, in der von nachmittags bis weit in den Abend hinein mit Gegrilltem, Pommes, Pizza, Döner und einem Getränkestand für das leibliche Wohl der Handballgäste gesorgt wird.

Handballsport der ambitionierten Nachwuchsteams von der E- bis zur A-Jugend ist am Samstag und Sonntag ab 9 Uhr zu sehen in den Sporthallen an der Markstraße, am Lohring, der Sporthalle Gerthe (Heinrichstraße) sowie in der Böll-Halle (Wielandstraße) und der Rundsporthalle.

Dabei erfordert die Organisation eines der größten Jugendturniere Deutschlands nicht nur für den sportlichen Bereich eine gut koordinierte Logistik. Bei rund 1000 Teilnehmern und etwa 600 Übernachtungsgästen ist auch für das Drumherum der Einsatz der insgesamt rund 200 freiwilligen Helferinnen und Helfern gefragt. 80 von ihnen kümmern sich an den drei Tagen im Schichtdienst rund um die Uhr um die Organisation der Zeltstadt am Clubgelände, 120 sind für das sportliche Geschehen in den fünf Hallen verantwortlich. Für den Strom sorgen die Stadtwerke, für den Transport der Aktiven sind zwei Groß- und drei Kleinbusse permanent im Einsatz. Zwei Vereine aus den Niederlanden haben in diesem Jahr ihr Kommen mit mehreren Teams zugesagt. Dazu gesellt sich ein Verein aus der Schweiz sowie Vereine aus dem Süden Deutschlands, die das Vereinsgelände der Teutonia „bevölkern“ – und die wollen versorgt sein. Früh aufstehen heißt es da für die „Einsatzkräfte“, denn ehe es Samstag und Sonntag ab 9 Uhr in die Hallen geht, steht bereits das Frühstück auf den Tischen. Dafür werden insgesamt rund 5000 Brötchen geordert. Und in den Hallen wartet auf die Aktiven täglich ein Mittagessen - auch ein Menü Vegetarier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen