Neues von der Fußball-Relegation

Jubel in Wattenscheid, Ernüchterung in Stockum - so das Fazit der Fußball-Relegationsspiele am Donnerstag.

Bereits im ersten von drei nötigen Entscheidungsspielen um den Verbandsliga-Aufstieg ist der TuS Stockum als Viertplatzierter der „Bochumer“ Landesliga-Gruppe 3 gescheitert. Mit 0:2 unterlag der Wittener Stadtteilclub in Erwitte dem SC Herford.

Dagegen bleiben die Frauen von DJK Wattenscheid im Rennen um den Landesliga-Aufstieg. Die Spielvereinigung Oelde wurde am Donnerstag glatt mit 4:0 besiegt. Nun geht es am morgigen Sonntag um 15 Uhr wiederum in Nordkirchen gegen TSG Dülmen oder Union Wessum weiter.
Sollte auch diese Hürde genommen werden, folgt am Donnerstag, 28. Juni, ab 19 Uhr das entscheidende dritte Spiel gegen TuS Niederaden oder SV Weser Leteln. Der Spielort würde dafür kurzfristig bestimmt.

Ebenfalls um 15 Uhr bestreiten die Fußball-Senioren der Polizei SV Bochum am Sonntag das Entscheidungsspiel zum Verbleib in der Bezirksliga. Gegner ist auf der „Kampfbahn Schwansbell“ in Lünen der TuS Bremen, Elfter der Bezirksliga-Gruppe 9.

Zu einem Endspiel um den Aufstieg in die Kreisliga B kommt es am Sonntag um 14 Uhr auf dem Kunstrasen des ESV Langendreer-West an der Unterstraße 98. Der SG Linden-Dahlhausen II reicht gegen VfB Langendreerholz II ein Unentschieden. Anschließend können ab 16 Uhr an gleicher Stelle auch die Sportfreunde Westenfeld mit einem Sieg über DJK Wattenscheid IV direkt aufsteigen

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen