Wattenscheider Rollsport Club
Proben für das Schaulaufen sind im Gange

Die Mitglieder des Wattenscheider Rollschuh Club haben konzentriert geprobt. Nun freuen sie sich auf die Aufführungen im Dezember.
3Bilder
  • Die Mitglieder des Wattenscheider Rollschuh Club haben konzentriert geprobt. Nun freuen sie sich auf die Aufführungen im Dezember.
  • Foto: Fotos (2): Jenny Musall
  • hochgeladen von Jenny Musall

Der Wattenscheider Rollschuh Club 1948 e.V. holt das ausgefallene Schaulaufen nach Das letzte Jahr ist für Sportvereine alles andere als leicht gewesen. Mit den Folgen der Pandemie hat auch noch der Wattenscheider Rollsportclub 1948 e. V. zu kämpfen. Sie mussten ein Schaulaufen verschieben.

„Im Mai 2019 haben wir mit dem Training und der Umsetzung für die Musicals begonnen“, erinnert sich der erste Vorsitzende des Wattenscheider Rollsportclub 1948 e.V., Thomas Schlüter. Im März 2020 sollten dann "Cats", "Der König der Löwen", "We will Rock You" und "Aladdin" als Medley gezeigt werden. „Wir hatten uns diese Musicals ausgesucht, weil die alle beliebt sind. Außerdem lief Aladdin da gerade im Kino.“ Die Proben waren in vollem Gang. Das Datum zur Aufführung rückte immer näher „und dann wurde alles abgesagt“, erinnert sich Schlüter.

Wattenscheider Rollschuh Club trainiert für den Auftritt 

Jetzt, nach der Zwangspause, stehen die Jugendlichen wieder auf ihren Rollschuhen und trainieren. „Das ist jetzt das vierte Training. Wobei man es ja nicht als Training bezeichnen kann. Eher als Auffrischung“, schmunzelt die zweite Vorsitzende Susanne Kraft.

Natürlich müssen die Verantwortlichen hier auch die aktuelle Corona-Schutzverordnung beachten. Daher sind nicht alle Vereinsmitglieder gleichzeitig bei den Proben, obwohl manche in allen Stücken auftreten.

So dienen die Eltern der Kinder und Jugendlichen beim Training für die eine oder andere Figur als optische Begrenzung. Durch eine optische Begrenzung in den Proben lässt sich der Platz auf der Fläche besser erkennen. „Während der Aufführung ist ja alles dunkel und die Fläche nur teilweise beleuchtet“, sagt Kraft. Ebenfalls sind nicht nur Choreografien selbst erarbeitet, sondern auch die Bühnenbilder. „Wir haben hier lange Stoffbahnen, mit denen wir die Hallenwand gegenüber von der Tribüne bedecken“, erklärt Kraft das Aussehen der Turnhalle im Sportzentrum Westenfeld.

Nervosität vor dem ersten Auftritt

Auch die Kinder sind mit großer Freude beim Training dabei. „Wir lernen hier immer neue Sprünge und es macht Spaß“, freut sich die neunjährige Lotta. Und Mila ergänzt: „Wir sind beide bei 'Der König der Löwen' Flamingos. Wir tanzen da.“ Für die ebenfalls neunjährige Mila ist es nicht das erste Schaulaufen beim Rollsportclub. „Beim ersten Auftritt war ich nervös, jetzt aber nicht mehr.“ Sie freue sich viel mehr darüber, endlich die neuen Tricks zeigen zu können.

Anders sieht es da bei Lotta aus. Sie wird etwas nervös, wenn sie an ihre erste Aufführung denkt. „Aber ich freue mich, auch bei 'Aladdin' dabei zu sein. Da spielen Mila und ich Sterne.“ Die beiden Darstellerinnen freuen sich trotz alledem auf den 18. und 19. Dezember, wenn die Aufführung stattfinden kann.

Corona-Lage muss im Auge behalten werden

„Natürlich müssen wir hier die Corona-Situation beobachten. Aber wir lassen so viele Zuschauer in die Halle, wie es uns möglich ist“, sagt Kraft mit Blick auf den Dezember. Hier muss der Club auf die offiziellen Bestimmungen der Stadt bzw des Bundes warten. „Wenn es z.B. heißt 2G+, dann müssen wir uns natürlich an diese Vorgaben halten. Sollten Kontaktbeschränkungen hinzukommen, wäre das natürlich eine absolute Katastrophe, unser Training und die Aufführung betreffend", sagt Kraft abschließend. In ihrer Rolle des jungen Simba muss Luna (Mitte) nicht nur die Choreografie auswendig können, sondern auch den Text fürs Playback.

Infos zum Schaulaufen im Dezember 2021
- Alle bisher erworbenen Karten für das Musical sind noch gültig.
- Je nach Vorgaben der Corona-Schutzverordnung wird noch eine Tageskasse eingerichtet.
- Weitere Informationen zum Club und der Veranstaltung gibt es online unter: www.wrsc.de

Autor:

Jenny Musall aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen