Tom Weilandt schießt Bochum zum Sieg über Arminia: "Unsere Taktik ist voll aufgegangen!"

Tom Weilandt bejubelt sein Tor gegen Bielefeld, Chung Yong Lee freut sich mit. Foto: Molatta
2Bilder
  • Tom Weilandt bejubelt sein Tor gegen Bielefeld, Chung Yong Lee freut sich mit. Foto: Molatta
  • hochgeladen von Dietmar Nolte
Wo: Vonovia Ruhrstadion, Castroper Str. 145, 44791 Bochum auf Karte anzeigen

Dank Tom Weilandt und seines goldenen Treffers konnte sich der VfL Bochum mit einem Sieg in die Länderspielpause verabschieden. Der 1:0-Erfolg über Arminia Bielefeld bedeutete zugleich das Ende der Negativserie mit nur einem Punkt aus drei Partien.

Tom Weilandt, das war von Ihnen mal ein ordentlicher Sololauf durch die Bielefelder Abwehr zum Tor des Tages.
Die Finten haben gesessen, dann habe ich natürlich auch ein bisschen Glück bei meinem Kopfball. Es war ein schönes Tor, das kann man schon so sagen.

Insgesamt hat sich Bochum nicht so viele Chancen erspielen können.
Nach der englischen Woche, in der wir nicht gewonnen haben, war es gegen Bielefeld einfach ein Kampfspiel. Wir mussten es mit einem Erfolg über die Bühne bringen und das haben wir auch geschafft. Ich denke schon, dass jetzt auch wieder andere Auftritte von uns kommen werden.

Die 4-1-4-1-Formation, in der Robin Dutt die Mannschaft aufs Feld geschickt hat, hat dieses Mal gut gepasst?

Ja, das fand ich auch. Arminia hat sich schön die Zähne ausgebissen an uns. Sie hatten zwar ein paar Chancen, aber nichts wirklich Zwingendes. So ist unsere Taktik voll aufgegangen.

Sie selbst haben sich inzwischen einen Platz in der Startelf erkämpft, den Ihnen vor der Saison nicht jeder zugetraut hat. Sind Sie selbst überrascht?
Da würde ich mal die Floskel bemühen: So schnell kann es im Fußball gehen! Ich habe die Chance genutzt, die ich bekommen habe. Und ich glaube, jetzt habe ich mich ganz gut festgespielt. Es macht einfach Spaß in der Mannschaft – so kann es gerne weitergehen.

Woran liegt‘s genau, dass Sie so stark aufspielen?
Ich denke schon, dass unsere Taktik top für mich ist. Ich habe viele Räume, da fühle ich mich entsprechend wohl auf dem Platz.

Tom Weilandt bejubelt sein Tor gegen Bielefeld, Chung Yong Lee freut sich mit. Foto: Molatta
Tom Weilandt konnte gegen Bielefeld mit einer guten Leistung überzeugen.  Foto: Molatta

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen