VfL-Neuzugang auf den Spuren von Shinji Kagawa

Sportvorstand Jens Todt stellte den Hoffnungsträger und sein Trikot vor.
  • Sportvorstand Jens Todt stellte den Hoffnungsträger und sein Trikot vor.
  • hochgeladen von Holger Crell

Mit einem Traumtor hat sich Takashi Inui am Sonntag bei seinem bisherigen Club Cerezo Osaka verabschiedet. Allerdings endete das Spiel 1:4, was den 23-jährigen Neuzugang des VfL sehr wurmte. Doch seit Dienstag zählt für ihn nur noch Deutschland, Bochum und sein neues Team, das den dreifachen Nationalspieler aus Japan am Nachmittag kennenlernt. Allerdings zunächst nur per Handschlag, Training ist nach dem langen Flug noch nicht vorgesehen. Zuvor hat der Familienvater zwei sportmedizinische Untersuchungen über sich ergehen lassen und zwischendurch die Vorstellung für die Medien mit Dolmetscherhilfe.
Als Stärken nannte der Offensivallrounder, den der VfL bis zum Sommer 2014 verpflichtet hat, sein Dribbling und den Zug zum Tor, als Schwäche sieht er die Körpergröße von 1,69 Meter. „Von Deutschland kenne ich ehrlich gesagt noch nicht so viel, die Bundesliga schaue ich, seit mein Vorbild Shinji Kagawa dort spielt“. Mit ihm holte Meister Dortmund in der Vorsaison das Schnäppchen schlechthin. Hat der VfL einen ähnlich guten Riecher?

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen