Derby in Düsseldorf
VfL SparkassenStars Bochum geben Spiel aus der Hand

Julian Jasinski und Sebastian Kehr unterm Korb.
  • Julian Jasinski und Sebastian Kehr unterm Korb.
  • Foto: Alexander Mihm
  • hochgeladen von Jenny Musall

Das Derby zwischen den VfL SparkassenStars Bochum und den Art Giants Düsseldorf sollte sich als Eng erweisen. Mit 97:90 haben die Düsseldorfer das Spiel für sich entscheiden können.

Der fünfte Spieltag in der 2. BARMER Basketball Bundesliga ProB Nord sollte den VfL SparkassenStars Bochum die erste Saisonniederlage einbringen. In Düsseldorf haben die Art Giants das Spiel im dritten Viertel drehen können. Somit sind die Bochumer auf den zweiten Platz in der Tabelle gefallen.
So zeigt sich direkt von Anfang an ein enges Spiel, bei dem die Rheinländer ihren Gegner nicht direkt ins Spiel haben kommen lassen. Erst im zweiten Viertel sind die Bochumer im Spiel und können dieses auch bis zur Halbzeit in einem engen Spiel mit 45:40 in Führung gehen.

Doch das Spiel geht mit starken Düsseldorfern weiter. Sie holen sich Punkt für Punkt, stören die Bochumer am Ball, sodass diese Probleme haben, ihr Spiel durchzuziehen. Lennart Boner von den Giants kann das Momentum umkehren und die seine Mannschaft mit 59:54 in Führung bringen.


In Düsseldorf haben die letzten 20 Minuten das Spiel entschieden


Im letzten Spielabschnitt haben die Bochumer zwar offensiver gespielt, dennoch hat es nicht gereicht. Stattdessen kommen 31 weitere Punkte auf das Konto der Gastgeber. Distanzwürfe kamen nicht inden Korb, was letztendlich zu einer Niederlage geführt hat. Somit haben die Bochumer nun die erste Saisonniederlage auf dem Konto. Die Düsseldorfer hingegen sind mit einem Spiel und zwei Punkten mehr nun an der Tabellenspitze. Bochum auf Platz zwei.

„Wir dürfen keine Ausreden suchen! Wir waren von Beginn an des Spiels nicht wir selbst. Dies ist das Spiel von dem wir alle lernen sollten. Jetzt müssen wir uns selbst wieder aufbauen und uns bestmöglich auf das Spiel gegen die Sixers am Samstag vorbereiten. Es wird eine lange und intensive Woche für uns“, zieht Headcoach Felix Banobre das Resümee zu dem Abend in Düsseldorf.

Punkte der SparkassenStars in Düsseldorf: Lars Kamp 23 Punkte, Niklas Geske 18, Johannes Joos 15, Julian Jasinski 9, Miki Servera 9, Kilian Dietz 8, Elijah Allen 8, Marco Buljevic, Niklas Bilski, Tim Lang, Gabriel Jung, Lasse Bungart JM Julian Jasinski gegen den Düsseldorfer Sebastian Kehr unterm Korb. Foto: Mihm

Autor:

Jenny Musall aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen