„Lächeln ist Vanille für die Seele“: Das Schauspielhaus schickt sein mobiles Rumpel Pumpel Theater auf Tournee durch Bochum

Anzeige
Mit diesem Plakat kündigt das Rumpel Pumpel Theater seine Auftritte im Stadtgebiet an. (Foto: Schauspielhaus Bochum)

"Bei unserem Rumpel Pumpel Theater“, erklärt Simon Meienreis, Dramaturg am Schauspielhaus, „steht nicht die Narration im Vordergrund. Wer bei einer der Aufführungen unseres mobilen Theaters im Stadtgebiet vorbeikommt, kann jederzeit einsteigen.“ - Nach der Uraufführung auf dem Theatervorplatz am 2. Juni zeigt die bunte Truppe ihr Stück bis zum 12. Juli an verschiedenen Orten in Bochum.

„Wir wollten aber auch keine reine Nummernrevue. Deshalb haben wir Loli Jacksons Affenagentur als Rahmen gewählt“, erläutert Schauspielerin Lisa Jopt, Mitglied des Ensembles an der Königsallee, die gemeinsam mit ihrem Ensemble-Kollegen Pirmin Sedlmeir und weiteren Mitstreitern die „Rumpeltruppe“ – so die Selbstbezeichnung – bildet. Jopt ordnet die Bedeutung der Produktion ein: „Da das Große Haus des Schauspielhauses derzeit renoviert wird, schaffen wir uns mit unserem mobilen Theater eine zusätzliche Spielmöglichkeit. Für diesen Zweck haben wir gemeinsam ein passendes Stück entwickelt.“

In und um den Theaterwagen

Die versierte Sängerin und Tänzerin Jopt agiert in und um den Theaterwagen – ein umgebautes Gefährt aus dem Jahre 1968 – als Loli Jackson. Mit ihren beiden Mitstreitern Pirmin Sedlmeir und Johannes Lange zelebriert sie ein buntes Treiben, das vor Zoten nicht zurückschreckt und sich wenig um Political Correctness schert. Da wird der geheimnisvolle Schulan gefangen und ein Schuhdieb wird zur Strecke gebracht. Eine Stunde lang wird das staunende Publikum unterhalten – bei der Premiere auf dem Theatervorplatz bei trockener Witterung und angenehmen Temperaturen. „Wir spielen aber auch bei Regen“, betont Simon Meienreis, der die Spielorte „nach Neigung und Möglichkeit“ ausgewählt hat, wie er betont. So macht der Theaterwagen in den kommenden Wochen unter anderem am Jobcenter Wattenscheid, am Bahnhof Dahlhausen, am Kemnader See und auf dem Rathausvorplatz in der Innenstadt Station. Da heißt es dann in der Tradition des Straßentheaters: „Knall Puff Peng!“

Termine
Mittwoch, 6. Juni, 20.30 Uhr: Lahariplatz, Laer
Samstag, 9. Juni, 20 Uhr: Parkplatz Hannibal Center, Dorstener Straße 400
Donnerstag, 14. Juni, 20.30 Uhr: Jobcenter Wattenscheid, Platz vor dem Eingang Freiheitstraße
Mittwoch, 20. Juni, 20.30 Uhr: Vorplatz Bahnhof Dahlhausen, Dr.-C.-Otto-Straße 136
Freitag, 22. Juni, 20.30 Uhr: Kemnader See / Hafenkai Oveney
Freitag, 29. Juni, 20.30 Uhr: Kinder- und Jugendfreizeithaus Gerthe, Hegelstraße 32
Samstag, 30. Juni, 20.30 Uhr: Rathausvorplatz Bochum, Willy-Brandt-Platz 2-6
Mittwoch, 4. Juli, 18 Uhr: Forum Audimax Ruhr-Universität, Universitätsstraße 150
Donnerstag, 12. Juli, 20.30 Uhr: Theatervorplatz Schauspielhaus, Königsallee 15
Der Eintritt zu den Vorstellungen des Rumpel Pumpel Theaters ist frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.