Küchenbrand:
Nachbarn verhindern Schlimmeres

Aufmerksame Nachbarn konnten das Feuer bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen.
  • Aufmerksame Nachbarn konnten das Feuer bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen.
  • Foto: Archivfoto
  • hochgeladen von Bettina Meirose

Wohnungsbrand in Bottrop-Eigen Bottrop. Um 13 Uhr wurde die Feuerwehr am Donnerstag zu einem Wohnungsbrand in der Trappenstraße gerufen. Hier war es in einer Erdgeschosswohnung zu einem Küchenbrand gekommen. Aufmerksame Nachbarn konnten das Feuer bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Fünf Menschen, zwei Kinder aus der Brandwohnung sowie die drei Nachbarn, die das Feuer löschten, wurden vorsorglich ins Krankenhaus transportiert. Bei allen besteht der Verdacht der Rauchgasvergiftung. Die Küche wurde durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen.
Der Einsatz war gegen 13.40 Uhr beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr Bottrop war mit 25 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Eigen im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen