Bepflanzte Module sollen an verschiedenen Standorten eingesetzt werden:
Bottrop hat ein mobiles "Grünes Zimmer"

In Kürze wird das Mobile 'Grüne Zimmer' mit Sitzmöbeln ergänzt, damit es in den warmen Monaten ein noch attraktiverer Ort zum Aufenthalt für alle Besucher der Innenstadt Bottrop werden kann.
  • In Kürze wird das Mobile 'Grüne Zimmer' mit Sitzmöbeln ergänzt, damit es in den warmen Monaten ein noch attraktiverer Ort zum Aufenthalt für alle Besucher der Innenstadt Bottrop werden kann.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Bettina Meirose

Beim  Mitmachfest wurde das Mobile 'Grüne Zimmer' offiziell der Innenstadt übergeben. Beim Fest unter dem Motto „Schonender Umgang mit Natur, Menschen und Ressourcen“ präsentierten Oberbürgermeister Bernd Tischler und Technischer Beigeordneter Klaus Müller erstmals offiziell den neuen Bestandteil der Innenstadt Bottrop.

Das Mobile 'Grüne Zimmer' besteht aus bepflanzten Modulen, die auf einer Abroll-Container-Plattform befestigt sind und auf einem herkömmlichen LKW mit Kran-Arm transportiert werden kann. Das "Zimmer" ist an unterschiedlichen Plätzen einsetzbar. Ein solarbetriebenes Bewässerungssystem versorgt die Pflanzen automatisch und wird via Internet überwacht. Der Wassertank im Unterbau stellt die Bewässerung von bis zu zwei Wochen sicher, er füllt sich mit Regenwasser oder kann mit einem Schlauch befüllt werden.
In den nächsten Monaten wird es vom Berliner Platz aus auf den Pferdemarkt, den Ernst-Wilczok-Platz, den Kreuzkamp und weitere Standorte wandern. Die verschiedenen Stauden und Blühpflanzen sorgen für eine vertikale Begrünung, das grüne Dach spendet einen beschatteten Aufenthaltsbereich und lädt zum Verweilen und Genießen ein. Die jahreszeitlich wechselnden Blühaspekte und Duftpflanzen lassen den Aufenthalt im mobilen Zimmer zu einem sinnlichen Erlebnis werden. Neben dem ästhetischen Wert wird außerdem auf die Pollen- und Nektarqualität (für Wildbienen und andere Insekten) der ausgewählten Pflanzen und ein ganzjähriges Blütenangebot geachtet. Insgesamt leistet das mobile Grüne Zimmer einen wertvollen Beitrag zur Klimaanpassung in der Innenstadt – der Bereich, der bereits heute durch die dichte Bebauung und Versiegelung eine Hitzeinsel darstellt.
In Kürze wird das Mobile 'Grüne Zimmer' mit Sitzmöbeln ergänzt werden, damit es in den kommenden warmen Monaten ein noch attraktiverer Ort zum Aufenthalt für alle Besucher der Innenstadt Bottrop werden kann.
Tilman Christian, Leiter der Umweltplanung im Fachbereich Umwelt und Grün und verantwortlich für das Projekt beschreibt es so: "Ein multifunktionaler grüner Freiraum kann nicht nur mikroklimatisch eine Verbesserung bringen, sondern schafft gleichzeitig eine hohe Aufenthaltsqualität, denn es lädt zum Ausruhen und Genießen der vielfältigen Bepflanzung ein. Das Mobile Grüne Zimmer ist damit Botschafter der ökologischen und gestalterischen Möglichkeiten grüner Infrastruktur und kann als solcher unter anderem als Bühne für Veranstaltungen oder Treffpunkt dienen."
Gefördert wurde das Mobile 'Grüne Zimmer' durch die Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden. Hergestellt wurde es von der Firma Helix Pflanzen, welche auch für die Pflege in diesem Sommer verantwortlich ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen