Rücktrittserklärung von Gökhan Kiziroglu (Bezirksvertreter DIE LINKE. Bottrop)

Nach jahrelanger Isolation haben wir – Ratsherr Sahin Aydin und ich – uns entschieden, unsere Funktionen als Mandatsträger der LINKEN aufzugeben und zurückzutreten. Nun mache ich meine Entscheidung als Bezirksvertreter Bottrop-Süd auch bekannt, da Herr Aydin bereits zurückgetreten ist. Ich sehe es als überflüssig ein, die fehlende Zusammenarbeit innerhalb des Ortsvereins hierbei zu erwähnen; da man sogar handgreiflich gegen uns geworden ist.

Im Sommer dieses Jahres wurden die Plakate einer Konzertveranstaltung in Gedenken an die NSU-Opfer im Parteibüro der Bottroper LINKEN 2-mal hintereinander heruntergerissen (s. bitte 1 und 2). Der Täter ist der Bezirksvertreter von Bottrop-Mitte, Herr Dieter Polz, der auch in Anwesenheit von Kreissprecher Günter Blocks gegenüber Herrn Aydin damit stolz geprahlt hatte. Als Belohnung hat der Kreisverband ihn wohl vor kurzem beim Ausschuss BEST (Bottroper Entsorgung und Stadtreinigung) anstelle von Sahin Aydin eingesetzt!

Unter allem Niveau war es, als man über das damalige Parteimitglied Müslüm Akin während der Kommunalwahlen das bösartige Gerücht verbreitet hatte, er hätte die Wahlplakate der Linken zu den Kommunalwahlen heruntergerissen. Wenn man bedenkt, dass er damals die meisten Kandidaten für die Kommunalwahlen flächendeckend für uns gefunden hat (die gleichzeitig kurdischstämmig und damals wie heute parteilos sind), lässt dies jegliche moralische Substanz vermissen. Am meisten bedauere ich dieses Vergehen und die Tatsache, dass dessen Verantwortliche einfach davon gekommen sind. Dies geschah zu einer Zeit, als völlig unklar war, ob die LINKE zu den Kommunalwahlen überhaupt antreten kann und ob sie überhaupt flächendeckend genügend Listenkandidaten hat. Herr Aydin und ich haben aber es für möglich gehalten und viele Migranten zusammen mit Herr Akin für einen Neuanfang gewinnen können.

Ich bin u. a. im Sprecherkreis (Ko-Kreis) der Landesarbeitsgemeinschaft Migration-Integration der NRW-Linke und Mitglied in der Partei. Ob es weiter auch so bleibt, werde ich davon abhängig machen, wie die Partei daraus die Konsequenzen ziehen wird.

Gökhan Kiziroglu, Bezirksvertreter Bottrop-Süd

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen