Breckerfeld - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Michael Eckhoff zeigt Interessierten die Hagener Orte, welche für die "Neue Deutsche Welle" wichtig waren. Foto: Faber

Stadtspaziergang auf Spuren der "Neuen Deutschen Welle"
Michael Eckhoff lässt die 80er Jahre aufleben

Ein Stadtspaziergang der Hagen-Agentur führt am Samstag, 4. Mai, unter der Leitung von Michael Eckhoff zu den Orten der Neuen Deutschen Welle in Hagen. Ab sofort kann man sich für diese Tour anmelden. Vor 40 Jahren hieß es „Komm‘ nach Hagen, werde Popstar, mach dein Glück“. Zahlreiche Hagener Musiker und Musikerinnen starteten damals ihre Karrieren in der Volmestadt. Nena gehörte beispielsweise dazu, aber auch die Humpe-Schwestern, Extrabreit und Grobschnitt. In ihrem Umfeld etablierte sich...

  • Hagen
  • 24.04.19
Mimi Miami lädt ins Boni ein.

Mimi Miami im Boni
Die Große Gala der Travestie am 4. Mai in Hagen

Die Große Gala der Travestie, die am Samstag, 4. Mai, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Boni in Haspe stattfindet, ist nicht nur eine Show der Superlative sondern mittlerweile auch eine Marke, die Mimi Miami in den letzten Jahren in Hagen aufgebaut hat. Zwei Mal im Jahr bietet Mimi Miami in Hagen eine große Show an. In immer wieder ausverkauften Häusern mit einer Mischung aus Parodie Comedy und Live-Gesang. Natürlich dürfen bei den Auftritten auch jede Menge Glimmer, Glitzer, Pailletten und...

  • Hagen
  • 22.04.19
  •  1
  •  1
Monument Valley.

Interessante Ausstellung im Krankenhaus
„Auf dem Holzweg“ im St.-Josefs-Hospital Hagen

Auf seinen vielen Reisen in der ganzen Welt, aber auch beim Spaziergang im Wald gleich um’s Eck hält Ulrich Laage immer Ausschau nach Naturphänomenen. Dass seine aktuelle Ausstellung „Auf dem Holzweg“ dann auch Bäume und Hölzer aus fernen Ländern, aber auch aus der Heimat gleich nebenan zeigt, kommt daher nicht von ungefähr. Seine enge Verbundenheit mit der Natur und das Interesse an anderen Kulturkreisen zeigt sich in unzähligen Varianten seiner eindrucksvollen Fotoreihen. Die Ausstellung ist...

  • Hagen
  • 22.04.19
Spielszene aus „Tristan und Isolde“.

Die Neuinszenierung der Oper "Tristan und Isolde"
Stunde der Kritik im Theater Hagen

Die nächste „Stunde der Kritik“ findet zur Neuinszenierung der Oper „Tristan und Isolde“ von Richard Wagner am Ostersonntag, 21. April, im Anschluss an die Vorstellung um ca. 20 Uhr im Theatercafé statt (Eintritt frei). Bei dieser Veranstaltung hat das Publikum die Möglichkeit, seine Eindrücke, seine Meinung, ob positiv oder negativ, über diese Neuproduktion zu äußern und Fragen zu stellen. So kann im Gespräch mit Theaterleuten ein reger Austausch entstehen. Für ein Eingangsstatement sowie...

  • Hagen
  • 20.04.19
Die Bronzeskulptur „Der sitzende Knabe“ .

Reparatur im Winter
Bronzeskulptur „Der sitzende Knabe“ schmückt wieder den Volkspark

Volkspark zurückgekehrt. Die Bronzeskulptur wurde Ende Oktober des Vorjahres entfernt, um schadhafte Teile am Gesäß des Kunstwerkes zu ersetzen und Roststellen zu entfernen. Die Kosten in Höhe von 1.100 Euro für die Reparatur im Winter durch eine Fachfirma konnten durch eine Spende der Bezirksvertretung Mitte gestemmt werden. Heinrich Holthaus hatte das Werk im Auftrag des städtischen Hochbauamtes Ende der 1950er Jahre gestaltet. Die gedankenversunkene Figur hat die rechte Hand auf das Knie...

  • Hagen
  • 18.04.19
  •  1
  •  1
Ein tolles Theater Paket hat das Theater Hagen über die Ostertage zusammengeschnürt. Neben Aufführungen von „Molly Bloom“ gibt es auch Anna Hofmann (Foto) in dem Stück "Tristan und Isolde" zu sehen. Foto: Klaus Lefebvre

Osterprogramm im Theater
Ostern ins Theater: Theater Hagen lockt mit großem Programmpaket

Das Theater und das Philharmonische Orchester bieten über Ostern (von Gründonnerstag bis Ostermontag) ein vielseitiges Programm an. Los geht es am Donnerstag, 18. April, um 19.30 Uhr im Theater Hagen, Großes Haus. Dort findet die Premiere von „Combattimento di Tancredi e Clorinda“ („Kampf von Tancredi und Clorinda“ – Dramatisches Madrigal von Claudio Monteverdi) und „Umkreisungen – Kunst zum Thema: Liebe, Tod und Auferstehung“ (Kunstpräsentation – Skulpturen – des Osthaus Museums) mit...

  • Hagen
  • 17.04.19
Die Sopranistin Cristina Piccardi.

Einstimmung auf die Osterfeiertage
Hagen: Karfreitagsmatinee in Kirche am Widey

Traditionell stimmt die Karfreitagsmatinee des Philharmonischen Orchesters am 19. April um 11.30 Uhr in der Kirche am Widey auf die Osterfeiertage ein. Das „Stabat Mater“, ein mittelalterliches Gedicht, in dem die Mutter Jesu um ihren gekreuzigten Sohn weint, wurde vielfach vertont. Heute ist der Name untrennbar mit dem italienischen Barockkomponisten Giovanni Battista Pergolesi verbunden, der das Gedicht 1736 kurz vor seinem Tod im Alter von erst 26 Jahren in Musik fasste. Seine Version...

  • Hagen
  • 15.04.19
Die 1926 bis 1928 erbaute Cuno-Siedlung in Wehringhausen gilt als überregional herausragendes Beispiel für die Architektur des Bauhauses.

Neue Ausstellung im Osthaus Museum
Zwischen Bauhaus und Diktatur: Die zwanziger Jahre in Hagen

Mit beeindruckenden Exponaten lässt das Osthaus Museum am Museumsplatz 1 die zwanziger Jahre wieder lebendig werden. Die neue Ausstellung, die bis zum 2. Juni zu bewundern ist, zeigt Fotografien, Pläne und Dokumente aus dem Stadtarchiv sowie sozialkritische Zeichnungen vom Hagener Karikaturisten Carl Grimm. Die Ausstellung belegt zudem den Einfluss und die Tradition des Bauhauses in der Stadt von Karl Ernst Osthaus. Der Erste Weltkrieg hatte für die bis 1914 gerade auch kulturell blühende...

  • Hagen
  • 14.04.19
Ganz besondere Kinogutscheine zum Osterfest hat das CineStar Hagen im Angebot.

Ab ins Kino
Das schönste Ei im Osternest: Kinogutscheine für das Cinestar zu gewinnen

Das CineStar in Hagen hat ein ganz besonderes Präsent für das Osternetz im Angebot: Kinogutscheine in zwei Preiskategorien in einer formschönen Dose, die zudem noch mit leckeren Lindt-Schokoeiern gefüllt ist. Vier dieser Gutschein-Dosen verlosen wir in dieser Woche. Ob Eintrittskarten für Komödien, Actionspektakel oder Romantisches – ob Fan-Artikel, Snacks oder Getränke: Mit dieser Geschenkkarte kann sich der Empfänger seine persönlichen kleinen und großen Kinowünsche erfüllen. Erhältlich...

  • Hagen
  • 12.04.19
Die Pink-Floyd-Tributeband "Echoes" rockt am Samstag, 27. April, um 20 Uhr die Stadthalle Hagen. Für dieses Event verlost der Stadtanzeiger Hagen 3x2 Freikarten.

Pink-Floyd vom Feinsten
Bombastische Live-Show in der Stadthalle Hagen: Wir verlosen 3x2 Freikarten

Pink Floyd - Giganten des Progressive- und Art-Rock, Architekten gewaltiger magischer Klanggebäude mit einzigartiger musikalischer Ästhetik, Zeremonienmeister bombastischer Live-Shows - ein Monolith im Strom der Rockgeschichte. Die Pink-Floyd-Tributeband "Echeos" bringt die Musik am Samstag, 27. April, um 20 Uhr in ihrer großen L-Show live auf die Bühne der Stadthalle Hagen. Für dieses Event verlosen wir 3x2 Freikarten. Seit dem viel zu frühen Tod des Pink Floyd-Keyboarders Richard Wright im...

  • Hagen
  • 12.04.19
4 Bilder

Gedenken zum 200. Geburtstag des Hagener Musikers
Happy Birthday, Sir Charles Hallé!

Der Hagener Musiker Karl Halle gehört zu den bekanntesten Söhnen der Stadt. Der Komponist, Orchesterleiter, Pianist und Musikpädagoge wurde am 11. April 1819 im Schatten der Johanniskirche geboren und verstarb am 25. Oktober 1895 als Sir Charles Hallé in Manchester. Am 200. Geburtstag am morgigen Donnerstag gedenkt die Stadt mit einer Blumenniederlegung an der Halle-Skulptur auf der Springe an den bedeutenden Musiker. In zahlreichen Konzertreisen bereiste er Europa, Australien und Südafrika...

  • Hagen
  • 10.04.19
  •  1
  •  1
Hier spielt am Samstagabend in Herdecke die Musik.
2 Bilder

Neun Bands spielen live am Samstag in der Stadt
Kneipenfestival rockt Herdecke

Neun Bands spielen live in der Stadt Herdecke. Die größte Live Musik-Nacht des Jahres in Herdecke feiert Neuauflage. Nach dem Erfolg im Vorjahr verwandeln neun bunte Formationen neun Locations der Stadt am Samstag, 13. April, in bunte Livebühnen und rauschende Musikclubs. Die ersten Künstler fangen bereits gegen 19 Uhr an, die letzten Bands erst gegen 22 Uhr, alle rocken jeweils bis zu vier Stunden. Bis in den späten Abend hinein gibt es also Spaß, Unterhaltung und jede Menge guter,...

  • Herdecke
  • 10.04.19
Musik, Musik, Musik - Das ist am Samstag, 13. April, das Motto im Hohenlimburger Werkhof. Foto: privat

Jede Menge Musik in Hohenlimburg
Bandcontest im Werkhof

Musikalische Talente messen sich am Samstag, 13. April, ab 18 Uhr im Werkhof Hohenlimburg beim großen Bandcontest. Acht Teilnehmer, vom Singer/Songwriter bis hin zur Punkband, wollen die Jury bestehend aus Jini Meyer (ex Luxuslärm), Michael Grimm (Halber Liter, Produzent und Schauspieler), Shawn Athens (Chris Kramer Band, Studiomusiker) überzeugen. Der Eintritt ist frei.

  • Hagen
  • 10.04.19
Die beiden Praktikantinnen Leonie Flammang und Franziska Brinkmann mit den BBW-Ausbildern, Stadtbücherei-Leiterin Cornelia Kielmann und Bürgermeister Frank Hasenberg.

„Das ist eine wunderbare und fruchtbare Zusammenarbeit“
Stadt Wetter und Berufsbildungswerk feiern langjährige Kooperation

Schön, wenn es was zu feiern gibt: Seit nunmehr rund zwei Jahrzehnten kooperieren die Stadtbücherei und das Berufsbildungswerk (BBW) der Ev. Stiftung Volmarstein in Sachen Praktika. „Das ist eine wunderbare und fruchtbare Zusammenarbeit“, so Volker Dobrick vom BBW. Grund genug, diese Kooperation einmal ausführlich zu würdigen.  „Ausnahmslos alle unsere Praktikanten haben hier positive Erfahrungen mitgenommen“, so Dobrick weiter, der insbesondere Cornelia Kielmann, Leiterin der Stadtbücherei,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 05.04.19
Auf dem Foto: Anne Schröder.

Ein Theaterabenteuer von Anja Schöne nach Hans Christian Andersen In Kooperation mit dem Philharmonischen Orchester Hagen
Premiere im Lutz Hagen: Der fliegende Koffer

Die nächste Premiere im Lutz Hagen findet am Samstag, 6. April, um 15 Uhr statt. Aufgeführt wird „Der fliegende Koffer“ – ein Theaterabenteuer von Anja Schöne nach Hans Christian Andersen (in Kooperation mit dem Philharmonischen Orchester Hagen – ab zwei Jahren). Was kann eigentlich gut fliegen? Luftballons, Federn, Flugzeuge – klar! Aber was ist mit Gedanken – können die auch fliegen? Und wenn ja, wohin? Und Worte? Und Töne? Kann Lisia fliegen? Sie ist eindeutig zu schwer für den...

  • Hagen
  • 05.04.19
Am Sonntag, 7. April, um 19 Uhr präsentiert die Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung ein Konzert der Reihe 'Best of NRW' mit dem Pianisten Jun-Ho Gabriel Yeo im Werner Richard Saal, Wetterstraße 60.

Gänsehautkonzert
Best of NRW-Konzert: Pianist Ho Gabriel Yeo im Werner Richard Saal

Am Sonntag, 7. April, um 19 Uhr präsentiert die Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung ein Konzert der Reihe 'Best of NRW' mit dem Pianisten Jun-Ho Gabriel Yeo im Werner Richard Saal, Wetterstraße 60. Das Programm des Konzertes beinhaltet Werke von J.S. Bach, Robert Schumann, Sergej Prokofieff und Franz Liszt. Nach dem Konzert ist das Publikum eingeladen, im Foyer zu verweilen und den Künstler näher kennen zu lernen. Reservierungen werden unter Tel. 0231-58976606 entgegen genommen. Vor...

  • Hagen
  • 05.04.19
Im Rahmen der verlängerten Ausstellung „Andy Spyra – Stolen Girls. Die geraubten Mädchen“ hält der Fotograf am 10. April einen Bildervortrag. Hier sind neue, bisher unveröffentlichte Fotos zu sehen.

„Andy Spyra – Stolen Girls. Die geraubten Mädchen“
Verlängerung der Ausstellung von Andy Spyra: Unveröffentliche Fotos im Vortrag

Die Ausstellung „Andy Spyra – Stolen Girls. Die geraubten Mädchen“ wurde verlängert und ist bis zum 12. Mai im Jungen Museum im Osthaus Museum zu sehen. Präsentiert werden 30 großformatige Fotos des Fotografen Andy Spyra, die zu den Texten von Wolfgang Bauer entstanden sind. 2014 überfiel die Terrororganisation Boko Haram ein Dorf im Nordosten Nigerias und entführte 276 Schülerinnen. Deren Schicksal ist kein Einzelfall. Bis heute befinden sich Tausende Frauen in den Händen der Islamisten....

  • Hagen
  • 05.04.19
Der Tag am See findet zwar erst am 29. Juni statt. Wer  beim musikalischen Kulturtag am Südufer des Hengsteysees beteiligen möchte, kann sich bis zum 30. April anmelden.

Musik und Kleinkunst beim musikalischen Kulturtag am See
„Tag am See 2019“: Jetzt anmelden und sich einen Platz auf der Plattform sichern

Ob Chöre, Sänger oder Bands, Zauberer, Pantomime oder Clowns – beim „Tag am See“ am Samstag, 29. Juni, von 13 bis 17 Uhr können Künstler aus Hagen und Umgebung sich und ihr Können einem breiten Publikum vorstellen. Die Idee zu diesem musikalischen Kulturtag am Südufer des Hengsteysees ist im Rahmen der Zukunftsschmiede Hagen entstanden und vereint nun im dritten Jahr in Kooperation mit dem Ruhrverband sowie den Seeanrainern die schönen Seiten der Hagener Landschaft mit jenen der Kultur- und...

  • Hagen
  • 05.04.19
Wohlbehütet kehrte Friedrich Harkort von Oberhausen zurück nach Wetter.^ Fotos: Stadt Wetter
2 Bilder

Nach aufwendiger Säuberung und Konservierung:
Harkortbüste wieder an Ort und Stelle

Er ist wieder da und zwar genau zur rechten Zeit: Pünktlich zum 200-jährigen Gründungsjubiläum von Friedrich Harkorts Mechanischer Werkstätte ist die Büste des Industriepioniers zurück in Wetter. Am Donnerstag installierte Restaurator Ulrich Feldhaus die Harkortbüste wieder auf der Stele im Eingangsbereich des Harkortturms. Vor anderthalb Jahren machte die Büste einen Ausflug nach Oberhausen in die Ausstellung „Energiewenden - Wendezeiten“ im Rheinischen Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg....

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.04.19
  •  1
  •  2
Buttje hat ein neues Zuhause gefunden.

Fischskulptur schmückt ab sofort die Volmebrücke in der Hagener Innenstadt
Auf dem Trockenen: "Buttje" ist wieder da

Etwa zwei Jahre lang war die Fischskulptur „Buttje“ des Smolensker Künstlers Petr Fishman aus dem Hagener Stadtbild verschwunden. Seit vergangener Woche schmückt „Buttje“ an einem neuen Platz die Volmebrücke in der Badstraße. Fishman gestaltete 2005 im Hagener Freilichtmuseum die Fischskulptur, die der Wirtschaftsbetrieb Hagen ein Jahr später in der Volme aufstellte. Mehrfach riss Hochwasser „Buttje“ von seinem Sockel, sodass eine Reparatur und ein neuer Standort nötig waren. Nun haben...

  • Hagen
  • 02.04.19
  •  1
  •  2
Amüsante und kurzweilige Geschichten präsentiert Katrin Geelvink am 12. April im hasperhammer. Karten dafür sind ab sofort erhältlich.

Amüsant und kurzweilige Geschichten
"Schade Scheherazade": Katrin Geelvink am 12. April im hasperhammer

Mit ihrem Programm "Schade Scheherazade" gastiert Katrin Geelvink am Freitag, 12 April, ab 20 Uhr im hasperhammer, Hammerstraße 10. Wer kennt sich aus mit Telefonhotlines? Wer hat den Nerv, sich durchs Menü zu wählen und vor allem: Gibt es einen Anschluss unter dieser Nummer? Katrin Geelvink drückt in ihrem neuen Soloprogramm viele Knöpfe, bis sie sich richtig verbunden fühlt. Trotz aller Beratung stößt sie immer wieder auf die Tücken des Lebens, die sie singend und spielend in...

  • Hagen
  • 28.03.19
Freuen sich über die erfolgreiche Tegtmeier-Premiere. (v.l.n.r. / vordere Reihe): Gabriele von Manger, Monika von Manger sowie (hintere Reihe): Carsten Bülow, Sven Söhnchen.

Feinsinniger Witz eines Jürgen von Manger
"Dat war vielleicht ein Dingen": Emster Kulturhof und Familie von Manger feiern persönliche Tegtmeier-Premiere

Um es gleich vorweg zu nehmen – einen Doppelgänger-Wettbewerb gewinnt der Schauspieler Carsten Bülow nicht, wenn er auf der Bühne sein Schauspiel-Idol aus Kindheitstagen in Erinnerung bringt. Der schlaksige Dortmunder Bülow und das Ruhrgebietsoriginal Adolf Tegtmeier, alias Jürgen von Manger, sehen sich nicht unbedingt ähnlich, aber aus dem Kreise der Familie von Manger erhielt Bülow wohl das größte Lob des besonderen Abends im Emster AWO-Kulturhof. Spätestens beim gesanglichen Beitrag...

  • Hagen
  • 28.03.19
Dr. Birgit Schulte (l.), Kuratorin des Osthaus-Museums, und Rouven Lotz (r.), wissenschaftlicher Leiter des Emil-Schumacher-Museums zusammen mit Utz Brocksieper, dem Sohn vom Künstler Heinrich Brocksieper.
8 Bilder

Heinrich Brocksieper war ein vielfältiger Künstler aus Hagen
Emil Schumacher Museum widmet dem Bauhaus-Studenten eine Ausstellung (BEITRAG MIT VIDEO)

Hagen gilt nicht nur als die Wiege des Bauhaus, sondern es gab auch Hagener Künstler, die am Bauhaus selbst tätig waren. Einer von ihnen ist Heinrich Brocksieper. Ihm widmet das Emil Schumacher Museum nun eine Ausstellung. von Nina Sikora Am morgigen Sonntag, 24. März, wird die Ausstellung "Heinrich Brocksieper - Ein Hagener am Bauhaus. Die Stofflichkeit der Dinge" eröffnet. Zu sehen gibt es einiges: gemalte Werke, Fotos und sogar Videos. Brocksieper war ein vielfältiger Künstler....

  • Hagen
  • 22.03.19
Schlagerpunk ist am Freitag, 29. März, ab 20 Uhr im Kultopia in Hagen zu hören. Es spielt dann die Band Steckbeckenzecken aus Leverkusen.

Konzert in Hagen
Schlagerpunk im Kultopia: Steckbeckenzecken rocken Hagen

Schlagerpunk ist am Freitag, 29. März, ab 20 Uhr im Kultopia in Hagen zu hören. Es spielt dann die Band Steckbeckenzecken aus Leverkusen. Natürlich sind auch im Schlagerpunk, wie in vielen anderen Genres, Schlagzeug, Bass und Gitarre die Hauptelemente. Doch kommt auch ein Repertoire von Flöten zum Einsatz. Die Sopran-Blockflöte ist ein immer wiederkehrender Kandida, doch auch eine Alt-Blockflöte sowie eine in Frankreich erworbene Luftballonflöte sind hier zu hören.

  • Hagen
  • 17.03.19

Beiträge zu Kultur aus