Polizei nimmt Ladendiebe in Castrop-Rauxel fest
Zigaretten im Wert von über 1.000 Euro gestohlen

Zigaretten im Wert von über 1.000 Euro wurden sichergestellt.

Zivile Beamte der Dortmunder Polizei haben am Mittwoch zwei mutmaßliche Ladendiebe auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die Reise führte von Dortmund bis nach Castrop-Rauxel. Das Diebesgut, Zigaretten in einem Wert von mehr als 1.000 Euro, konnten einem Mitarbeiter des betroffenen Lebensmittelgeschäftes an der Straße "Am Landwehrbach" wieder ausgehändigt werden.

Gegen 13.15 Uhr fielen den Beamten im Dortmunder Norden zwei Männer auf, die sich auffällig verhielten und verdächtig umsahen. Die Polizisten entschlossen sich den Männern zu folgen, die in ein Auto stiegen und in Richtung Norden losfuhren. Letztlich endete die Fahrt über die Alsen- und Mallinckrodtstraße auf einem Parkplatz an der Straße "Am Landwehrbach" in Castrop-Rauxel.

Zielstrebig suchte der Beifahrer ein Lebensmittelgeschäft auf, während der Fahrer offensichtlich im Wagen wartete. Kurze Zeit später betrat auch der Fahrer die Filiale. Die Polizisten beobachteten, wie einer der beiden den Kassenbereich mit einer Tüte in der Hand passierte und das Geschäft verließ, ohne zu bezahlen.

Aufgebrochener Schrank im Geschäft

Am Auto gaben sich die Beamten als Polizisten zu erkennen und nahmen den 28-jährigen Dortmunder fest. Auch seinen 29-Jährigen Komplizen, ebenfalls aus Dortmund, fingen sie bei Verlassen des Geschäftes ab. In der Tüte entdeckten die Einsatzkräfte etwa 20 Stangen Zigarettenschachteln in einem Wert von mehr als 1.000 Euro. In dem Geschäft selbst stellten sie einen aufgebrochenen Schrank fest, in dem Zigaretten lagerten.

Auto wurde sichergestellt

Eine Mitarbeiterin bestätigte den Diebstahl. Ihr konnte das Diebesgut wieder ausgehändigt werden. Eine Überprüfung des Fahrzeuges ergab, dass die Kennzeichen zur Entstempelung ausgeschrieben waren. Zudem konnte die Eigentumsverhältnisse nicht geklärt werden, woraufhin die Beamten das Auto sicherstellten.

Uniformierte Kräfte brachten das Duo auf eine Wache in Castrop-Rauxel. Zeitgleich erwirkten die Beamten einen richterlichen Beschluss zum Betreten der Wohnungen an der Thomasstraße in Dortmund. Weiteres Diebesgut fanden sie nicht.

Ladendiebe erwartet Strafverfahren

Besondere Gründe für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor. Die beiden Männer erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Bandendiebstahls.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen