Gelebte Ökumene - Renovierungsstart in der Herz-Jesu-Kirche

Die Kirchenbänke wurden schon zusammengestellt. Pfarrer Zbigniew Szarata (M.) und Hans Dumschat (l.) sowie Wolfgang Bergins (r.) vom Kirchenvorstand erläuterten die Renovierungsarbeiten in der Herz-Jesu-Kirche in Rauxel.
  • Die Kirchenbänke wurden schon zusammengestellt. Pfarrer Zbigniew Szarata (M.) und Hans Dumschat (l.) sowie Wolfgang Bergins (r.) vom Kirchenvorstand erläuterten die Renovierungsarbeiten in der Herz-Jesu-Kirche in Rauxel.
  • hochgeladen von Silke Dehnert

Der Innenraum der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Rauxel wirkt aufgeräumt, alle Kirchenbänke stapeln sich in der Mitte, sämtliche Holzplastiken und Kunstgegenstände sind abgeräumt. In dieser Woche beginnen die Renovierungsarbeiten im Innern der Kirche.
Gerade an den Wänden und Fenstern hat sich der Sanierungsbedarf gezeigt. Die Zwischenwände sollen jetzt eine neue Dämmung bekommen. Komplett entfernt werden auch sämtliche Farbanstriche. Später soll die Kirche einen Neuanstrich bekommen, wahrscheinlich in ähnlicher Optik - ganz schlicht und einfach. Auch der blaue Wandanstrich im Chorraum verschwindet. Er sei zu unruhig, sagte ein Experte. Pfarrer Szarata wünscht sich einen etwas festlicheren Anstrich. Welche Farbe es später sein wird, steht noch nicht fest.
Aus- und nach der Säuberung wieder eingebaut werden auch sämtliche Kirchenfenster. Die 22 Fenster im Kirchenschiff sind durch falsche bzw. gar keine Belüftung inzwischen schwarz angelaufen. Dies soll durch ein neues Be- und Entlüftungssystem verhindert werden. In den Gesamtkosten von rund 380.000 Euro sind auch der Einbau einer neuen Steuerungsanlage für die Heizung, die Erneuerung der Lichtanlage, eine neue Versiegelung des Fußbodenparketts sowie die Restauration der Holzplastiken und Kunstgegenstände enthalten. Rund 160.000 Euro muss die Herz-Jesu-Kirchengemeinde selbst aufbringen. „Das werden wir zusammen bekommen“, ist sich der Kirchenvorstand mit Wolfgang Bergins und Hans Dumschat einig. Die Eigenmittel werden aus Rücklagen gestellt, außerdem wird seit gut zwei Jahren mit der Kollekte für die Renovierung gesammelt. Hinzu kommen Spenden und die Erlöse von Sonderaktionen, wie beispielsweise dem Gemeindefest.
Einzig die Orgel muss nicht renoviert werden. Sie wird für die Zeit der Bauarbeiten von Fachleuten staubsicher eingepackt.
Mit einer Fertigstellung der Sanierungsarbeiten wird Mitte bis Ende November gerechnet. Zum 1. Advent steht die Firmung in der Herz-Jesu-Gemeinde an, die möchte Pfarrer Szarata natürlich gerne in der „neuen“ Kirche vollziehen.
Auf ihre Gottesdienste müssen die Gemeindemitglieder jedoch nicht verzichten. Die benachbarte evangelische Paulus Kirchengemeinde hat ihre Hilfe und Unterstützung angeboten. „Das ist gelebte Ökumene“, freut sich Pfarrer Szarata. So werden die Heiligen Messen an den Wochenende in der Pauluskirche an der Alleestraße gefeiert, rund 200 Meter Luftlinie von der Herz-Jesu-Kirche entfernt. Wie gewohnt werden jedoch die Glocken der Herz-Jesu- Kirche läuten. Ab Samstag (23. Juli) finden die Gottesdienste samstags um 17 Uhr (Vorabendmesse) und das Hochamt sonntags um 11 Uhr statt. Die Gottesdienste an den Werktagen erfolgen in der Krypta der Pfarrkirche.

Autor:

Silke Dehnert aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.