Der Weseler / Der Xantener - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

2 Bilder

OFFENE BÜHNE am 23. Mai im SCALA Kulturspielhaus
Musik, Lesung, Stand-Up Comedy und Hypnose an einem Abend und das auch noch bei freiem Eintritt!

Ob Laie oder Profi, ob allein oder zu mehreren, ob jung oder alt: die "Offene Bühne" ist offen für alle, die ihr Talent innerhalb eines Auftritts von maximal 20 Minuten zeigen möchten. Ob Musik, Tanz, Lesung, Prosa, Lyrik, Comedy, Stand-Up, Kabarett, Artistik, Jonglage, Zauberei oder auch Kurzfilme– jede Kunstart ist willkommen.Die OFFENE Bühne im SCALA Kulturspielhaus, Wesel wird am 23. Mai wieder bunt und äußerst vielseitig: Über Musik wie Irish Folk (Pub Klassikern & melancholischen...

  • Wesel
  • 17.05.19
  •  1
  •  1
3 Bilder

Jazz im SCALA Kulturspielhaus
Jazz Session der SCALA Jazz Band & Friends - ACHTUNG: Eintritt frei!

In einer Woche ist es wieder soweit! Der SCALA Kultur- und Förderverein Wesel e.V. lädt am Freitag, den 24. Mai zu einer JAZZ SESSION der SCALA Jazz Band & Friends ins SCALA Kulturspielhaus.Wir freuen uns auf die Musiker der Stammbesetzung, auf weitere Mitspieler und natürlich auf unser großartiges Publikum! Das Angebot der Musik wird sich wieder von Swing über Bebop und Latin bis hin zu modernem Blues/Pop-Jazz an den Mitspielern und deren Vorschlägen orientieren oder aus dem Repertoire...

  • Wesel
  • 17.05.19
3 Bilder

Wieder tolle Resonanz beim Weseler Neurolauf
782 Läufer/innen legten 4768,4 Kilometer zurück / Spende gegen die Folgen von Schlaganfall

Am "Tag gegen den Schlaganfall" (10. Mai) – hat die Abteilung Neurologie zum 10. Mal den Weseler Neurolauf ausgerichtet. Mit dem Benefizevent hat der Veranstalter nun wieder einmal auf sportliche Art und Weise für den Apoplex und seine Folgen sensibilisiert, denn ein Schlaganfall kommt vermeintlich aus heiterem Himmel und richtet nicht selten großen Schaden an. Die Resonanz war sensationell: 782 Läuferinnen und Läufer waren aktiv dabei – so viele wie noch nie zuvor! Gemeinsam legten sie...

  • Wesel
  • 15.05.19

Kostenloser Infoabend im KLEINEN SALON des SCALA Kulturspielhauses, Wesel
Gehirntraining mit Bewegung – Am 20. Mai referiert und informiert Jörg Sons über das Thema "Life Kinetik(R)"

Bälle fliegen einem um die Ohren und fallen zu Boden. Knoten bilden sich in Armen und Beinen, vom Kopf ganz zu schweigen. So lässt sich Life Kinetik(R) von Außenstehenden gut beschreiben. Life Kinetik(R) ist Training fürs Gehirn und voll im Trend. Der Profifußball hat die Technik für sich entdeckt, auf seiner Homepage widmet der DFB ihr etliche Beiträge, Krankenkassen werben für Kurse oder vermitteln diese, Lehrer lassen sich zum Trainer ausbilden und selbst im Seniorenheim findet Life...

  • Wesel
  • 13.05.19
2 Bilder

Konzertabend im Kleinen Salon des SCALA Kulturspielhauses
Morgan Finlay, der Irisch-Kanadische Singer-Songwriter spielt am 18. Mai in Wesel

In den vierzehn Jahren, die Morgan Finlay bereits auf den Straßen Europas tourt,gelang es dem irisch-kanadischen Singer-Songwriter durch sein Talent für Melodien, und seine lebhaft mitfühlende Beobachtungsgabe, sowie seine Leidenschaft für die Menschheit eine einzigartige Erfolgsgeschichte zu schreiben, die ohne seine Fans nicht denkbar wäre. Seit seiner elektrisierenden, ersten Single “zensong”, die auf Platz zwei der australischen Independent Radio Charts kletterte, sowie seinen acht...

  • Wesel
  • 10.05.19
  •  1
3 Bilder

Revival Party im SCALA Kulturspielhaus, Wesel
Post Party – Das Original mit Mike Dominicus

Am 21. Dezember 2019 wollen wir mit euch im SCALA Kulturspielhaus feiern! Wenn es nach seiner Mutter gegangen wäre, hätte Mike Dominicus als Industrie Designer gearbeitet, doch er entschied sich sein Diplom erst einmal in der Schublade des Sekretariats der Uni Essen liegen zu lassen, denn er hatte bereits ein halbes Jahr vor dem Examen schon den Pachtvertrag für die alte Post unterschrieben. Er blieb also lieber in Wesel, lieh sich etwas Geld und pachtete 1982 die Kneipe mit dazugehörigem...

  • Wesel
  • 09.05.19

Die leise Party, bei der man mal so richtig abrocken kann
Silent Dancing - Kopfhörerparty im SCALA Kulturspielhaus

Das SCALA Kulturspielhaus präsentiert am Freitag, den 10. Mai die "Kopfhörerparty - Silent Dancing". +++ACHTUNG+++ Ab sofort mit kleiner Konzeptänderung: Ab sofort könnt ihr die Party bei freiem Eintritt besuchen, etwas trinken und den Spaß beobachten. Möchtet ihr allerdings "in den vollen Genuss" kommen und mitfeiern, müsst ihr euch einen Kopfhörer für den Abend mieten. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Wie...

  • Wesel
  • 02.05.19
 Suchen dringend eine geeignete Immobilie: Jessica Maniezki mit ihrer Nichte Sophia und dem Lebensgefährten ihrer kranken Schwester, Tobias Kahnert.

Familienzusammenführung
"Es war alles auf einem guten Weg"

Im Oktober letzten Jahres stürzte Annalena Maniezki aus unerklärlichen Gründen während eines Klinikaufenthalts und schlug mit dem Kopf unglücklich auf. Seither liegt sie im Wachkoma. Von Dunja Vogel 17 Jahre alt war Annalena Maniezki, als ihr die Diagnose Leukämie mitgeteilt wurde. Nach erfolgreicher Chemotherapie und Transplantation galt die Krankheit zwei Jahre später als geheilt. Entgegen aller Prognosen ist sie nach der Krebserkrankung im Alter von 22 Jahren schwanger geworden....

  • Hünxe
  • 29.04.19
  •  2

Der Weseler verlost vier Eintrittskarten
Abtanzen und Leute treffen beim zweiten Ü50-Schwoof im "Q-Stall" am Samstag, 11. Mai

Für den zweiten Ü50-Schwoof am Samstag, 11. Mai, ab 19 Uhr im "Q-Stall" am Rhein verlost die Redaktion zwei mal zwei Tickets. Wer uns bis Freitag, 3. Mai, 12 Uhr (Einsendeschluss) eine Mail mit dem Stichwort "Ü50", seinem Namen und gültiger Rufnummer schickt (redaktion@derweseler.de), der kommt in die Lostrommel. Wir informieren die Gewinner anschließend, der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Ihr kennt den Weseler Ü50-Schwoof noch nicht? Dann schaut mal HIER!

  • Wesel
  • 28.04.19
  •  2
  •  1
Euren persönlichen Feed findet ihr, wenn ihr oben rechts auf euer Profilbild oder euren Namen klickt. Es öffnet sich ein Fenster; an erster Stelle unter dem Namen und Heimatort ist "Mein Feed" zu finden. Screenshot: Dabitsch
6 Bilder

Neuerungen im Lokalkompass sind jetzt live
So funktionieren die neue "Folgen"-Funktion und "Mein Feed"

Lange hat die Community darauf gewartet, mit dem heutigen Tag ist es so weit: Angemeldete User können sich nun einen individualisierten Feed nach ihren Präferenzen anlegen, indem sie anderen Lokalkompass-Mitgliedern und Orten folgen. 1. Wo finde ich meinen Feed? Einfach rechts das Profilbild oder den eigenen Namen anklicken, es öffnet sich ein Fenster. An erster Stelle findet sich "Mein Feed". Klickt man dort drauf, werden die neuesten Inhalte der abonnierten User und Orte angezeigt. Die...

  • Essen
  • 24.04.19
  •  35
  •  18
Stand Karfreitag, 9.30 Uhr.
3 Bilder

Die Gewinner der Kulturtickets, die für Fanpage-Abonnenten gesponsert sind
Geschafft: Über 2000 Facebook-Abos! Die Redaktion sagt DANKE und verteilt die Eintrittskarten

Einen fröhlichen Ostergruß in die Runde! Es ist übrigens geschafft, die Facebook-Fanpage des Weselers konnte noch bis Karfreitag die Marke von 2000 Abos knacken, inzwischen sind es bereits 2015. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben - und natürlich an alle neuen Abonnenten!  Folgende Aktionsteilnehmer können sich auf den Besuch attraktiver KUlturveranstaltungen freuen:  Die Weseler Eventagentur (Moritz Hußmann) lässt zwei Ticktes für Ilka Bessin springen. Zum Auftritt...

  • Wesel
  • 22.04.19
  •  2
Herbert Knebel schreibt über Wesel.

Angezettelt: Uwe Lyko schreibt die Titelkolumne im Weseler
Als dem Herbert vor dem Auftritt im "Modernes am Bahnhof" ein Fleischbrocken im Hals steckte

Die neueste Promi-Kolumne liefert dieses Mal Uwe Lyko alias Herbert Knebel. Er schreibt ... "Wesel war für uns, also Herbert Knebels Affentheater, einer der ersten Veranstaltungsorte. Wir hatten damals als der Publikumszuspruch noch nicht so groß war im 'Modernes im Bahnhof' Wesel gespielt. Ein netter Laden und sehr netter Veranstalter. Vor der Show gab es dann in der guten Gastronomie ein Steak. Hungrig und gierig wie ich war, hatte ich mir wohl einen zu großen Happen genehmigt, der...

  • Wesel
  • 20.04.19

Gedanken nach Entschärfung
Kampfmittelräumdienstkantine gefällig?

Schon wieder hat Wesel eine Bombenentschärfung überstanden. Grund genug, sich mal — in Anbetracht der Häufung dieser notwendigen Einsätze — zu überlegen, ob die Weseler Bürgerinnen und Bürger dem Kampfmittelräumdienst nicht mal eine eigene Kantine im ehemaligen Saturn einrichten wollten. So oft, wie der in letzter Zeit anrücken muss, würde das fast schon an der positiven Seite einer ausgefeilten Kosten-Nutzen-Relation kratzen. In Wesel werden ja mittlerweile mehr Bomben gefunden, als...

  • Wesel
  • 17.04.19
  •  2

Angezettelt: Von Marvin, anderen Spackos und Netzmangel
Wo dunkelhaarige Zwanzigjährige ihre Umgebung mit smarten Überflüssigkeiten nerven

Laut plappernd geht sie vor mir her durch die Weseler Fußgängerzone. Hält sich das Ding vor den Mund und teilt ihrem akustischen Gegenüber (zusammen mit der Öffentlichkeit um sie herum) mit, was sie heute noch vor hat. Und sie hat Ärger "mit dem Marvin"! Der ist "voll der Spacko", lässt uns die etwa 20-jährige Dunkelhaarige wissen. Ein älterer Herr, der in einigen Metern Abstand ihren Weg teilt, schaut recht irritiert. Ich kann's ihm nachfühlen. Noch bis runter zum Berliner Tor geht das...

  • Wesel
  • 16.04.19
  •  4
  •  3

Seid mehr als 20 Jahren ihr Spezialist am Niederrhein

Neben den klassischen Aufgaben von Observation und Personenschutz, hat sich die R.S.D. Security und Detektei GmbH um Geschäftsführer Patrick Rietz zur Aufgabe gemacht, ihren Kunden in allen Belangen zu betreuen. Neben der Baustellenbewachung bietet das Unternehmen ihre Dienste auch in anderen Bereichen an. Dazu gehören neben dem Veranstaltungsschutz natürlich auch der Objektschutz, Kurierfahrten, Beweissicherung und viele andere Bereiche. Damit sie alles aus einer Hand haben, werden...

  • Wesel
  • 10.04.19
  •  1
Noch ganz schön rüstig, diese Truppe

Vor 55 Jahren aus der Böhlschule entlassen
Klassentreffen nach 55 Jahren Schulentlassung

Im Jahr 1964 wurden knapp über 30 Schülerinnen aus der Böhlschule entlassen. Sie trafen sich nach 25 Jahren zum ersten Klassentreffen und knapp zehn Jahre später wieder. Nun, nach 55 Jahren Schulentlassung, hatten die Organisatorinnen des Klassentreffens Brigitte Gühnemann und Ingrid Kruspe ordentlich zu recherchieren und acht Ehemalige feierten im Kaiserhof fröhliches Wiedersehen. Sie schwelgten in Erinnerungen, dabei gedachten sie auch ihrer ehemaligen Klassenlehrerinnen. Frau...

  • Wesel
  • 08.04.19
9 Bilder

Vorläufiger Abschluss der kleinen Reihe: Der LK-Erklärbär macht Portaltechnik durchschaubar
Heute - Offener Beitrag: Welche Fehler einen guten Post verderben können (Anregungen? Her damit!)

Mit diesem Beitrag unterbrechen wir vorläufig unsere kleine Serie mit dem Erklär-Bären. Sollten Sie uns keine weiteren Anregungen liefern, ist diese neue Rubrik damit beendet. Heute geht es um Fehler, die einem Post die Wirkung nehmen. Um den Inhalt zu unterfüttern, habe ich einige Beispiele aktiver User herausgesucht und mittels Screenshots dokumentiert. Bitte entdecken Sie in diesem Vorgehen keinerlei  bösen Willen. Mir kommt es allein darauf an, dass Sie den Tücken im Umgang mit den...

  • Wesel
  • 31.03.19
  •  6
  •  2
5 Bilder

Wegwerfgesellschaft NEIN DANKE
Müll am Rhein - Muss das sein?

Ich liebe meine morgendliche Runde mit dem Hund, laufe zunächst durch das Glasic, kreuze die B 8 und erfreue mich an einem Lauf über den Weseler Deich mit bester Aussicht in die Aue, biege dann links ab entlang des Yachthafens in Richtung Rhein. Eigentlich das Highlight unseres Spazierganges, denn nirgendwo spürt und sieht man das Wetter besser. als an den Ufern von "Vater Rhein". Ist auch erst mal recht schön anzusehen, bis man am Welcome Hotel vorbeikommt und "versehentlich" den Blick nach...

  • Wesel
  • 28.03.19
  •  2
  •  1
3 Bilder

Eine Einkaufserfahrung und Empfehlung – Der Hammer Zuhause Markt in Wesel
“Ein Loblied auf die Freundlichkeit“ oder “Ich glaub, ich seh rot“

Gerade, bei meiner nachmittäglichen Hunderunde um die Innenstadt Wesels herum, ist es mir mal wieder aufgefallen: Vielerorts “stolpert“ man vor einigen Geschäften & Lokalitäten über einen roten Teppich. ACH NEIN, STOP‼ – Man stolpert ja eben NICHT, denn besagter roter Teppich ist ja eine Sicherheitsmatte, ausgelegt und gesponsert vom lieben Frank Schüring, Geschäftsführer der Firma Hammer Zuhause, der damit zurzeit wie ein "fliegender Händler" durch Wesel zieht und sie bei gewillten...

  • Wesel
  • 27.03.19

Sperrung Philosophenweg Xanten

Der Philosophenweg in der Hees  ist ein beliebter Waldweg u. a.  für Wanderer, Walker, Spaziergänger (ohne und mit angeleinten Hund) und Fahrradfahrer. Wegen Baumfällarbeiten ist er derzeit (26.03.2019) gesperrt. Abhängig von Wettereinflüssen werden die Fällarbeiten nicht vor Ende dieser Woche beendet sein.

  • Xanten
  • 26.03.19

Eine Restaurant Empfehlung - ACHTUNG Werbung
“Nice to meat you“ oder “You`ll get what you see“ (Vegetarier bitte erst ab PS. weiterlesen)

Leute, ich gebe es zu: Ich brauche ES nicht regelmäßig, kann wochen- und monatelang auch OHNE auskommen und habe als junge Frau sogar mal zwei Jahre komplette Abstinenz geschafft. Aber dann überkommt mich mitunter der Appetit, die Lust, die Gier, die Sehnsucht und ich kann und will sie auch nicht aufhalten, denn ich mag es, ab und an in ein zartes, saftiges Stück Fleisch zu beißen, YEAH! Erinnerungen diesbezüglich aus meiner Kindheit gehen zurück zu dem klassischen Sonntagsbraten (mit...

  • Wesel
  • 24.03.19
  •  1
Tanz im Sitzen erfordert eine Tanzleiterin, die die passenden Tänze auswählt, die Figuren erklärt und während des ganzen Tanzens vormacht und frühzeitig ansagt.
3 Bilder

Ausbildung TanzleiterIn im Sitzen (TiS)
Baustein 1 der TiS-Ausbildung in Hamminkeln 3.-5.5.2019

Nach 9 Jahren habe ich im März 2018 die beiden Gruppen „Tanzen im Sitzen“ (TiS) im Martinszentrum Bottrop aufgegeben. Leider ist es uns nicht gelungen eine Nachfolgerin für mich zu finden. Auch heute noch werde ich von ehemaligen Teilnehmerinnen angesprochen, wie sehr sie es bedauern, dass die Gruppen aufgelöst wurden. Tanz im Sitzen erfordert eine Tanzleiterin, die die passenden Tänze auswählt, die Figuren erklärt und während des ganzen Tanzens vormacht und frühzeitig ansagt. Eine...

  • Hamminkeln
  • 20.03.19

sachta - sachtse - sachich - .... Füllerfloskel als Objekt der Qual für den Zuhörer
Wie mangelnde Kontrolle über die Ausdrucksweise unsere Sprache beherrscht

Treff ich die Helga beim Einkaufen, sachtse Hallo. Und ich denk noch, ich sach mal, die is' aber oft unhöflich. Trotzdem, sachich, ich sach - hä? Hallo, sachich. Sachtse, na - wie gehdet, sachtse. Ich sach, gut, sachich. Sachtse warum? Ich sach: wie warum, sachich. Ich sach, et geht mir halt gut. Ich sach ... Vielleicht fragen Sie sich nach dieser Einleitung, ob ich noch alle Latten am Zaun habe. Meine Antwort: Wieso denn? Ich zitiere bloß! Der Sachtse-Style ist doch längst hoffähig...

  • Wesel
  • 19.03.19
  •  1
  •  3

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus