Der Nachtwächter startet in die neue Saison
Eduard Sachtje führt die Rundgänge durch die Dinslakener Stadtgeschichte

Eduard Sachtje in voller Montur!
3Bilder

Die Tage werden wieder kürzer. Das ist die richtige Zeit für den Dinslakener Nachtwächter Heinrich Denkhaus, um sich wieder auf seine Runde durch die Altstadt zu begeben.

Stilecht gekleidet in schwarzer Tracht, mit Lampe und Hellebarde nimmt der Nachtwächter, dargestellt von Eduard Sachtje, Interessierte mit auf seine Reise in die Vergangenheit der Stadt. Dabei kann man, verpackt in amüsante Anekdoten, jede Menge über die Stadtgeschichte Dinslakens erfahren.

Im Oktober werden zwei Termine für den Nachtwächterrundgang angeboten. Treffpunkt ist am Mittwoch, 7. Oktober, und am Mittwoch, 21. Oktober, jeweils um 19 Uhr an der Stadtinformation am Rittertor.

Anmeldungen für diese Stadtführung sind ab sofort bei der Stadtinformation am Rittertor möglich – telefonisch unter 02064/66222 oder per E-Mail an stadtinformation@dinslaken.de Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person. Coronabedingt werden die Gruppen mit maximal zehn Personen kleiner sein als bisher. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen