ACTIONBOUND-APP
"Im-Dazwischen": Interaktive Hörspiel für Kinder und Jugendliche

Das interaktive Hörspiel für Kinder und Jugendliche "Im-Dazwischen" ist in der Actionbound-App zu finden.
  • Das interaktive Hörspiel für Kinder und Jugendliche "Im-Dazwischen" ist in der Actionbound-App zu finden.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Patrick Jost

Außergewöhnliche Zeiten bringen neue Methoden der Vermittlung und hybride Kunstprojekte zusammen mit der Museumspädagogik Voswinckelshof hervor. Der Künstler Max Bilitza bringt Kindern und Jugendlichen die spannende Geschichte Dinslakens über unterhaltsame, kurzweilige und dennoch informative Hörspiele mit praktischen Kunstanleitungen nahe. Dazu entwickelte Bilitza zusammen mit Museumspädagogin Cordula Hamelmann das interaktive Hörspiel „Im-Dazwischen“ für Kinder und Jugendliche. Es hebt die Frage nach Realität und Virtualität auf ein neues Level. Der Zugang zum Spiel führt über die kostenfreie App „Actionbound“.

Den Alltag hinter sich lassen und in einer neuen Gestalt erwachen? In die Vergangenheit der Stadt reisen, Geister und übersinnliche Wesen treffen und gemeinsam Abenteuer bestehen? Diese Vorstellungen stehen am Anfang von Videospielen und ziehen junge Menschen in ihren Bann, denn in digitalen Welten ist all das möglich. Davon inspiriert schuf der Autor, Künstler und Regisseur-Choreograf Max Bilitza ein interaktives Hörspiel mit Videospiel-Charakter. Es bewegt sich zwischen einem Theaterstück, einem Kunstworkshop und einem Hörspaziergang durch die Dauerausstellung des Museums Voswinckelshof.
Das interaktive Hörspiel mit konkreten Kreativaufgaben eignet sich sowohl für einzelne Besucherinnen und Besucher als auch für Gruppen von jungen Menschen und für Schulklassen. Eine Teilnahme an dem Projekt ist zu jeder Tageszeit und von jedem Ort der Welt möglich.
„Im-Dazwischen ist ein Kunst-Hörspiel für die Ohren, bei dem die Zuhörenden zu Künstlerinnen oder Künstlern werden, indem sie gestalterische Aufgaben und künstlerische Rätsel eigenständig lösen, um ins nächste Level der Geschichte zu kommen“, beschreibt Projektentwickler Max Bilitza seinen methodischen Ansatz. „Mir war es wichtig ein Hörspiel anzubieten, das die jungen Menschen nicht einfach nur mit einer Tüte Chips auf dem Sofa konsumieren, sondern bei dem ein Handlungsstrang entsteht, der die Zuhörerenden zu Charakteren der Geschichte werden lässt und sie zum Kunstmachen animiert.“ Bilitza hat in Duisburg unter dem Eindruck der Pandemie bereits ähnliche Hörspiel-Kunst-Projekte für die Zielgruppe entwickelt und erfolgreich umgesetzt.
Um teilzunehmen wird folgendes benötigt: ein Smartphone oder Tablet, die kostenfreie App „Actionbound“, eine E-Mail-Adresse (z.B. der Eltern) und einfache Malsachen wie Papier und Stifte. Voraussetzung ist auch ein Zugang zu einem Internetanschluss, um das Museum digital über den 360 Grad-Rundgang des Museums Voswinckelshof betreten zu können. Alternativ kann das Museum natürlich auch während der Öffnungszeiten (dienstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr) besucht und die Hörspielaufgaben vor Ort gelöst werden. Sogar eine Kombination aus realem Besuch und digitalem Workshop zu Hause ist möglich. Ganz nebenbei entsteht auf diesem Wege auch eine digitale und analoge junge Kunstausstellung, die bald im Museum Voswinckelshof zu sehen sein wird. Welche Kunstwerke dabei präsentiert werden, entscheidet die Kreativität und das Engagement der jungen Künstlerinnen und Künstler, die bei dem Hörspiel mitmachen.
Weitere Informationen gibt es per E-Mail an maximilianbilitza@gmail.com und an die Museumspädagogin cordula.hamelmann@dinslaken.de.
Direktlink zum Spiel in der App „Actionbound“:
https://actionbound.com/bound/ImDazwischen

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen