Eisstock-Challenge Qualifikation abgeschlossen - nächster Halt FINALE!

FINALE! Die qualifizierten Teams feiern sich. Foto: Jana Perdighe
  • FINALE! Die qualifizierten Teams feiern sich. Foto: Jana Perdighe
  • hochgeladen von Janutschka Perdighe

Am Samstagabend herrschte ausgelassene Stimmung bei den teilnehmenden Teams auf dem Altmarkt. Am Vormittag hatten sich die Sportfreunde Vinzenz-Euthymia 1883, das Team von der NRZ, die Stadtverwaltung und Rot-Gold für das große 3. Sparkassen Eisstock-Challenge-Finale am 26. Mai auf dem Neutor qualifiziert.

Die Teams, die in den frühen Abendstunden um den Einzug ins Finale kämpften, waren: Altstadt Könige, Team Fantastival, die Bühnen.Blizzarts, KC/DC 2, Schollen, BSG Nispa, Wenn du in Dinslaken ausgewachsen bist ... und IG Altstadt & Friends.

Jörg Springer: "Ein rundum fröhlicher Tag!"

"Der zweite Spieltag der diesjährigen Eisstock-Challenge war rundum ein fröhlicher. Alle teilnehmenden Teams nehmen die sportliche Herausforderung ernst und der Bessere gewinnt an Ende. Im Ernst: Wir hatten alle viel Spaß und das ist das Wichtigste", spricht es Jörg Springer von der DIN-Event aus. Und tatsächlich waren die Teams, obwohl sie teilweise schon seit sechs Stunden auf dem Platz standen, gut drauf.

Freudentänze ließen die Bühne beben

Nach vielen spannenden Spielen standen die Finalisten fest. Noch einmal in die Trainingsstunden geht es für die Teams von: Altstadt Könige, Fantastival, Schollen und der BSG Nispa. Beim Jedermann-Turnier am Sonntag konnten sich Die Könige, Dynamo Tresen, TVB und Team Nitsch durchsetzen. Die Freudentänze der Teams ließen die Bühne am Altmarkt beben. Zu "Like Ice in the Sunshine" rief Springer zu guter Letzt ins Mikrofon: "Wir sehen uns beim Finale am 26. Mai auf dem Neutorplatz."  

Mehr Bilder von den Partien auf dem Altmarkt gibt es HIER zu sehen.

Autor:

Janutschka Perdighe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen