Winterkino 2014 in Voerde

Bereits zum 4. Mal findet in der Voerder Innenstadt das Winterkino vom 20.01. bis zum 26.01. statt. Ziel ist und war es in der Voerder Innenstadt kulturelle Akzente zu setzen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Denn die ganze Woche steht unter dem Aspekt Benefiz: In diesem Jahr ist der gesamte Erlös für den „Förderverein Waldschule Bucholtwelmen“.

Der Eintritt zu den u.g. Vorstellungen ist kostenlos, es wird um telefonische Reservierung gebeten.

Am Montag den 20.01. startet die Aktion in der Lesezeit mit „Der bewegte Mann“. Sönke Wortmann, Spezialist für moderne, locker-leichte Beziehungskomödien, hat mit der Leinwandadaption von Ralph Königs Kult-Comic den Treffer des Jahrzehnts gelandet. Sein pointenreicher, treffsicherer und gut beobachteter Spaß über den Zusammenprall von Heteros und Homos schlug im Kino mit knapp 5,5 Millionen Zuschauern alle Rekorde. Neben Til Schweiger und Katja Riemann ist es vor allem Joachim Król, der als Norbert einen Lacher nach dem anderen verbuchen kann. Tel.02855-9698690

Am Dienstag, den 21.01 geht es beim Modepartner ten Have weiter mit „Papillon“. Nach dem Weltbestseller von Henri Charrière von Franklin J. Schaffner mit großem Aufwand spannend inszeniertes Lager- und Fluchtabenteuer. Die packende Story um unbändigen Freiheitswillen von Papillon, charismatisch gespielt von Steve McQueen, der zu lebenslanger Zwangsarbeit in Französisch-Guyana verurteilt wurde. Dort herrschen unmenschliche Zustände. In tropischer Hitze, bei mangelhafter Ernährung, Fieber und unter sadistischen Aufsehern hält sich Papillon nur mit dem Gedanken an Flucht aufrecht. Tel.02855-92602

Am Mittwoch, den 22.01 geht’s in der CRISBA komödiantisch weiter: in „Prêt-à-Porter“. Mit einem gigantischen Star-Ensemble inszenierte Meisterregisseur Robert Altman eine wunderbar bösartige Farce auf die Modewelt. Er macht sich den Schein der gehobenen Kleiderkunstwelt zunutze, um das Treiben vor und hinter den Kulissen der alljährlichen "Prêt-à-Porter"-Woche in der Welthauptstadt der modernen Mode in Paris süffisant, zynisch und mit dem Blick des subversiven Spaßmachers der Lächerlichkeit zu überführen. So locker, luftig und leicht war selten ein Meisterwerk. Tel. 02855-966020

Am Donnerstag, den 23.01 zeigt Hausgeräte Quil „Slumdog Millionär“, in dem ein Junge aus ärmsten Verhältnissen den Jackpot der indischen Version von „wer wird Millionär“ knackt. In atemberaubenden, kraftvollen und authentischen Bildern - gedreht wurde an Originalschauplätzen - erzählt Daniel Boyle diese außergewöhnliche, berührende Liebesgeschichte und ein mitreißend-faszinierendes Lebensabenteuer. Der berauschende Mix aus Liebes-, Abenteuer- und Gangsterfilm, der auch in den tragischsten Situationen nie den Blick für die humorvollen Seiten des Lebens verliert, hat zu Recht acht Oscars gewonnen.Tel.02855-81990

Freitag, den 24.01 geht es bei Knopf komödiantisch weiter: in „Pilgern auf Französisch“ geht es irrwitzig weiter um eine Reisegruppe auf dem Jakobsweg: Drei Geschwister, die sich aus den Augen verloren hatten, erhalten das Erbe ihrer Mutter erst, wenn sie sich gemeinsam auf den Weg nach Santiago de Compostela machen. No way, sagen sie sich zornentbrannt. Denn erstens sind sie sich spinnefeind, zweitens ungläubig und drittens körperlich nicht fit für solche Strapazen. Die Komik driftet nie in Klamauk ab, nicht zuletzt wegen eingefügter Traumsequenzen, spitzzüngigen Dialogen und bestens ausgewählten Schauspielern. Vorstellung ausgebucht

Den wie immer „kulinarischen“ Abschluss macht am 26.01, dem Sonntagabend, der Gasthof Hinnemann mit „Männer al dente“. Die heiter-hintergründige Familiengeschichte all'italiana über die Liebe zu Pasta, Frauen und Männern, über große Geheimnisse und kleine Rebellion. Im sanften Licht Süditaliens werden scharfe Kanten entschärft, der alltägliche Wahn gefeiert und nach emotionalen Ausbrüchen Probleme charmant gelöst. Nicht wie im richtigen Leben, sondern als comédie humaine - wunderbar unterhaltsam und mit der nötigen Dosis Verrücktheit. Tel.02855-15048

Autor:

Jan Baier aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen