Dinslaken - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Kleine Fabel für´s Wochenende

Herr Igel Eine Fabel In dem Hiesfelder Rotbachtal, lebt vergnügt der Igel Karl. Sucht im Frühling eine Braut, ist mit werben nicht vertraut. Denkt sich so, ganz früh im Hellen, eine Aufgabe muss ich stellen. Will eine sich mit mir vermählen, soll sie meine Stacheln zählen. Sie kann raten oder schätzen, darf nicht lauter Unsinn schwätzen. Ist die Antwort ganz daneben, wird es keine Heirat geben. Herr Igel, von sich eingenommen, denkt auch,...

  • Dinslaken
  • 09.10.10
  •  3
Wir Enten
  4 Bilder

Vogelfütterung am Rotbachsee- Hiesfeld

Da muss ich mich jetzt doch mal, nach den niedlichen Fotos meiner Artgenossen, zu Wort melden. Ich weiss, wir sind so schön anzusehen, besonders wenn wir in geballter Form aufschwimmen. Dann kommen Erwachsene mit ihren Kleinen und werfen uns so viel Brot hin, dass wir die Lust verlieren uns selbst nach Futter umzusehen. Das Ergebnis ist,- wir werden dick, träge und faul. Schlimmer ist aber noch, dass der See und das Wasser ringsherum umschlägt, dass heisst- sauer wird. Das kommt von...

  • Dinslaken
  • 27.09.10
  •  8

Endlich Altweibersommer! Aber was heisst das überhaupt???

Endlich haben wir ihn, den Altweibersommer. Ehrlich gesagt, bin ich richtig gut drauf. Die warmen Sonnenstrahlen, die klasse Fernsicht, also ich geniesse noch jede Minute bevor der lange Herbst und der noch längere Winter kommt. Altweibersommer - aber woher stammt der Begriff überhaupt? Ist Altweiber nicht an Karneval? Sieht man um diese Jahreszeit die letzten "alten Weiber" vorm Winter? Ne, ne, die Erklärung ist laut Wikipedia und wissen.de ganz einfach: Am 1. September beginnt in...

  • Rheinberg
  • 22.09.10
  •  24
  2 Bilder

Rosenschere mit Handbremse

Bald müssen wir uns wieder entscheiden: Rosen schneiden oder nicht? Immer noch kürzen viele Gartenbesitzer die Pflanzen auf ein Drittel ein. Doch immer mehr Experten empfehlen, zu dieser Jahreszeit nicht einmal mehr die verblühten Blüten zu entfernen, sondern nur noch die welken Blätter. Zum einen hat man durch die sich bildenden Hagebutten eine schöne Herbstfärbung. Zum anderen würden die sich nach dem Schnitt bildenden Triebe nicht mehr wirklich ausreifen und dem Frost eine Angriffsfläche...

  • Essen-Nord
  • 08.09.10
  •  4
  2 Bilder

Schöne (mir) Unbekannte

Nicht immer sind Verkäufer/-innen über das in ihrem Geschäft angebotene Sortiment hunderprozentig informiert. Oder auch nur achtzigprozentig (und das ist noch höflich formuliert). Gilt auch für Gärtnereien, wo ich auf meine Fragen gelegentlich die Antwort höre: "Da kommen Sie am besten, wenn der Chef da ist." So auch in einer Gärtnerei, die einen kleinen Bereich mit Selbstbedienung für Privatkunden hat. Die größere Fläche darf betreten werden, dann aber bitte ans Verkaufspersonal wenden. Gerne...

  • Wesel
  • 21.07.10
Emely ist wieder da.
  2 Bilder

Verschwundene "Emely" ist wieder aufgetaucht

Im Januar wurde die Shi-Tzu-Hündin "Emely" vor einer Bäckerei in Fronhausen gestohlen. Ihre Besitzer hat damals einen verzweifelten Aufruf gestartet und auch derWesten hat darüber berichtet. Nach langen, bangen acht Monaten ist Emely wieder aufgetaucht.Sie wurde angeblich von einem Mann auf einem Friedhof in Marl gefunden. Der brachte die Hündin ins Tierheim und verschwand sofort wieder. Zum Glück ist Emely gechipt und bei TASSO registriert. Das Tierheim hat sich bei TASSO gemeldet und...

  • Moers
  • 15.07.10
  •  3
  3 Bilder

Fußball abhaken - Wellnessreise gewinnen!

Spanien hat den Kampf gegen Holland um die Krone der internationalen Fußballkunst für sich entschieden. Die Fußßball-WM ist gelaufen, viele TV-Glotzer fallen in ein Loch. Was gucken oder tun Sie eigentlich, wenn kein Fußball mehr über Ihre Mattscheibe flimmert? Schildern Sie uns doch mal, wie Ihre Sommerferien aussehen und welches Ersatz-Programm Ihnen und Ihren Lieben vorschwebt. Fahren Sie in den Urlaub. Sind Ferien in Gardenien oder auf Balkonien angesagt? Und bitte nicht vergessen: Noch...

  • Wesel
  • 08.07.10
  •  16
  2 Bilder

Erziehung nach dem Gießkannenprinzip

Was heißt das eigentlich: Pflanzen erziehen? Na, zum Beispiel mit Gießkanne und Wasserschlauch. Haben Sie auch Nachbarn, die bei warmem Sommerwetter jeden Abend den Garten mal kurz duschen? Blätter, Blüten - alles kriegt ein paar Tropfen ab. Muss eben gerecht zugehen. Das ist zwar ein gutes Erziehungsprinzip, aber nicht bei Pflanzen. Die macht man durch falsches Wässern leicht zu Flachwurzlern. In den oberen Erdschichten ist aber schon nach ein paar warmen Tagen nichts mehr. Prompt wird eine...

  • Wesel
  • 25.06.10
  •  4

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.