Voerde/Dinslaken: NABU gründet weitere Kindergruppe

Petra Sperlbaum und Schleiereule "Hedwig", die auch ab und zu dabei sein wird
  • Petra Sperlbaum und Schleiereule "Hedwig", die auch ab und zu dabei sein wird
  • Foto: NABU/Peter Malzbender
  • hochgeladen von Anna Bremer

Naturschützer reagieren auf große Nachfrage

Aller guten Dinge sind drei. Wegen der regen Nachfrage zu weiteren Kindergruppen für Voerde/Dinslaken gründet der NABU jetzt eine 3. Kindergruppe, die sich ebenfalls am Hof Emschermündung in Dinslaken regelmäßig jeden 1. und 3. Freitag im Monat treffen wird. Von 15:30-17:30 Uhr kann der Nachwuchs ab dem 6. Lebensjahr dort Natur hautnah erleben. Ganz unkonventionell, aber mit viel Spaß und System, wird Dipl. Biologin Petra Sperlbaum versuchen, die Rasselbande mit Erlebnissen in und durch die Natur zu fesseln. Dazu hat die bekannte Naturerlebnis-Pädagogin auch regelmäßig Becherlupen, Kescher, Taschenmesser und andere Utensilien im Gepäck. "Wir wollen spielerisch Kinder an die Natur heranführen. Ihren natürlichen Tatendrang und ihre Kreativität fördern. Im Wald, Bach und in der Wiese werden alle Sinne wieder in Schwung gebracht, das Erleben wirkt oftmals nachhaltig", sagt Peter Malzbender vom NABU-Vorstand der Kreisgruppe Wesel. Mit Petra Sperlbaum sei eine Gruppenleiterin mit sehr viel Erfahrung bei der Kinder- und Jugendarbeit gebucht worden, die auch ein abwechslungsreich-spannendes Jahresprogramm auf die Beine stellen kann. "Hier mussten wir aktiv werden und investieren, das können die Naturschützer von morgen sein", so Malzbender. Die neue Kindergruppe ist auf zwölf Teilnehmer begrenzt. Der Schnuppertermin am 20. November ist kostenlos. Neben einer Mitgliedschaft fallen halbjährlich 50 Euro Teilnahmegebühren an.

Anmeldungen und alle weiteren Informationen unter Tel.: 0281 - 1647787 (werktags zwischen 9 und 13 Uhr) oder Info@NABU-Wesel.org

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen