Der Internationale Frauentag in Dinslaken

Das Frauenwahlrecht wird 100 Jahre alt.

1919 konnten Frauen das erste Mal vom Wahlrecht Gebrauch machen - das taten sie auch mit einer Wahlbeteiligung von 82 %. Dies ist sicherlich eine der wichtigsten Etappen auf dem Weg zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Deutschland. Marie Juchacz, die erste Frau, die 1919 in einem gewählten Parlament sprach, sagte zum Wahlrecht: "Frauen schulden dafür keinen Dank: Die Regierung hat den Frauen gegeben, was ihnen bis dahin zu Unrecht vorenthalten worden ist."

Dieses Jubiläum spiegelt sich auch in dem Programm der Gleichstellungsstelle Dinslaken zum internationalen Frauentag wider.

Musikalische Lesung „ FrauenLeben in Dinslaken im 20. Jahrhundert“

Dem Wahlrecht ging ein langer Kampf voraus und damit verbunden waren großen Hoffnungen. „Fordert das Stimmrecht, denn über das Stimmrecht geht der Weg zur Selbständigkeit und Ebenbürtigkeit, zur Freiheit und zum Glück der Frau“. Mit dieser Idee setzte sich Hedwig Dohm 1873 frühzeitig für das Frauenstimmrecht ein. Es dauerte noch weitere 45 Jahre, bis sich ihre Hoffnung in Deutschland erfüllte.
Der Frage „Hat sich die Idee mit Leben gefüllt, dass die Frauen über das aktive und passive Wahlrecht ebenbürtig, selbstständig frei und glücklich wurden?“ gehen einige Autorinnen des aktuellen Buches des Frauengeschichtskreises „FrauenLeben in Dinslaken im 20. Jahrhundert“ nach. Welche Antworten finden sich in den ausgewählten Biographien Dinslakener Bürgerinnen, die der Frauengeschichtskreis vorstellen wird?
Kordula Völker begleitet die Lesung mit Frauenliedern aus jener Zeit. Die Musikalische Lesung „ FrauenLeben in Dinslaken im 20. Jahrhundert“ findet am 07.03.2018 um 18.00 Uhr im Theater Halbe Treppe, Teerstr. 2, statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Dinslakenerinnen #auf mission possible

Am 14.03.2018 von 11.00 – 17.30 Uhr sind Dinslakenerinnen #auf mission possible im Landtag NRW. Das Jubiläum ist auch ein guter Anlass, sich Politik und Politikerinnen vor Ort im Landtag NRW anzuschauen. Im Landtag NRW sind zur Zeit 27,6 Prozent der Abgeordneten Frauen. Im letzten Landtag waren noch 30,38 Prozent Frauen vertreten. Das Frauenforum und die Gleichstellungsbeauftragte laden Frauen ein, mit in den Landtag zu fahren. Dort werden Sie über den Landtag informiert und können mit Politikerinnen über frauenpolitische Themen diskutieren. Der Treffpunkt ist um 11.00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Dinslaken. Die Fahrt kostet 5,- €. Eine Anmeldung bei der Gleichstellungsstelle unter Tel: 02064-66-469 oder Mail: gleichstellungsstelle@dinslaken.de ist notwendig.

Kinofilm zum internationalen Frauentag "Der Himmel wird warten"

Der traditionelle Kinofilm zum internationalen Frauentag "Der Himmel wird warten" im Kinocenter Lichtburg beschäftigt sich dieses Jahr mit einem anderen brisanten Thema.
Erzählt wird die Geschichte zweier Familien und deren Töchtern Sonia und Melanie. Beide Familien haben gute Verhältnisse zu ihren Mädchen und leben ein glückliches Familienleben
bis…..eines Nachts von der Polizei das Haus gestürmt und Sonia unter Arrest gestellt wird, da Sonia einen islamistischen Anschlag in ihrem Heimatland geplant hat.
bis….… eines Tages Mélanie verschwunden ist und ihre Mutter sich auf den Weg nach Syrien macht, um sie zu suchen.
Die Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar erzählt mit großer Kraft, Ehrlichkeit und Authentizität von den stillen Gräben, die zwischen uns liegen können und auch von der Chance, die in der Familie liegt. „Der Himmel wird warten“ ist ein mit viel Feingefühl gezeichnetes Generationenportrait voller Mut und voller Hoffnung.
Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu diskutieren. Der Berater des Präventionsprojektes „Wegweiser gegen gewaltbereiten Salafismus Dinslaken“ steht mit seinem Fachwissen zur Verfügung. Der Film läuft am 12.03.2018 um 20.00 Uhr - ab 19.30 Uhr Einlass und Sektempfang - im Kino-Center Lichtburg, Am Neutor 24. Die Tickets kosten 7,- € inkl. Glas Sekt und sind an der Kinokasse und online unter: www.kino-dinslaken.de erhältlich.

Alle Veranstaltungen im Kreis Wesel sind in der gemeinsam herausgegebenen Broschüre „Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag 2016“ zu finden, die bei allen kommunalen Gleichstellungsstellen und Bürgerbüros sowie im Kreishaus Wesel an der Information erhältlich ist. Ebenso kann sie im Internet auf der Webseite www.frauenkreiswesel.de herunter geladen werden.

Autor:

Karin Budahn-Diallo aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.