Kleintransporter betankt Autos
Illegales Diesellager aufgedeckt

6Bilder

Barkenberg. Am Mittwoch, 12. Dezember, machten Anwohner am Himmelsberg eine Beobachtung, die anschließend Polizei und Feuerwehr auf den Plan riefen. Sie beobachteten, wie auf einem Parkplatz vor ihren Mehrfamilienhäusern mit Hilfe eines 30 Liter-Kanisters ein Fahrzeug mit Diesel betankt wurde. Dabei liefen größere Mengen des Kraftstoffes aufs Steinpflaster und drohten in einen Gulli zu laufen. Der leere Kanister wurde anschließend achtlos in ein Gebüsch entsorgt.

Ohne sich um die Folgen zu kümmern, fuhren die Personen anschließend mit dem frisch betankten Fahrzeug davon. Die von den Zeugen herbeigerufene Feuerwehr streute den ausgelaufenen Diesel mit Bindemittel ab und alarmierte ihrerseits die Polizei, da in einem angrenzenden Transporter augenscheinlich noch ein weiterer Kanister mit Kraftstoff stand.

Die Polizei öffnete diesen nicht angemeldeten Kleintransporter und fand nicht nur einen, sondern viele weitere Kanister und größere Plastikflaschen, die mit Dieselkraftstoff befüllt waren. „Hier auf diesem Parkplatz trifft sich regelmäßig ein gewisser Personenkreis. Gerade auch am Wochenende kommt es oft vor, dass hier Fahrzeuge aus Kanistern betankt werden“, berichtet Annette Floss, die am Himmelsberg wohnt. Da unklar war woher diese größeren Mengen Diesel stammen und der Verdacht des illegalen Lagern und der Beschaffung im Raum stehen, lies die Polizei den Kleintransporter von einem Abschleppdienst sicher stellen.

Fotos und Text: Bludau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen